Schnelle Lieferung
Natürliche Inhaltsstoffe
Geprüfte Qualität
Knabber-Ex um Kauen und Knabbern abzutrainieren
Knabber-Ex um Kauen und Knabbern abzutrainieren
Wirkung:GreenHero Knabber-EX ist für Hunde und Katzen geeignet. Das Erziehungsspray hilft dir, deinem Haustier unerwünschtes Knabbern und Kauen abzutrainieren. Die effektive Wirkung des Sprays wird durch Bitterstoffe und Citrus Konzentrat erzielt, die unbedenklich für die Umwelt, Menschen und Ihr Haustier sind. Hinweis: Nach der Anwendung gründlich die Hände waschen und nicht zum Mund führen. Produkt von Futtermitteln bzw. Lebensmitteln fern halten, da diese durch den bitteren Geschmack ungenießbar werden. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Vermeide Kontakt mit den Augen. Wenn das Produkt mit den Augen in Kontakt kommt, sofort spülen und einen Arzt aufsuchen. Die Anwendung ist für Mensch und Tier gefahrlos und kann mehrfach wiederholt werden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Inhalt und Behälter der Entsorgung gemäß den örtlichen, nationalen bzw. internationalen Vorschriften zuführen. Sicherheitsdatenblatt Anwendung:Vor jeder Anwendung schütteln und im Anschluss die Sprühdüse durch leichte Drehung um 90° öffnen. Das Spray ist geeignet um Möbel, Fußleisten, Kleidung, Schuhe usw. zu behandeln. Die betroffenen Stellen bzw. Objekte die von Ihrem Vierbeiner angeknabbert und zerkratzt werden, gleichmäßig besprühen. Bei empfindlichen Oberflächen wie Leder, Möbel und Teppichen vorher an unauffälligen Stellen testen. Inhaltsstoffe:Bitterstoffe und Citruskonzentrat Anti-Knabber-Spray für Hunde – Bitter für knabbernde Fellnasen Ist Deine Fellnase auch ein wahrer Knabberweltmeister? Sind weder Möbelstücke noch Schuhe vor ihren Zähnen sicher? Keine Sorge – mit diesem Problem bist Du nicht allein. Das Knabbern ist bei Hunden ein ganz normales Verhalten. Bestimmt hast Du schon beobachtet, wie liebevoll Deine Fellnase auch im Wald auf Stöckchen knabbert und das umfassend genießt. Besonders Welpen im Zahnwechsel haben einen großen Drang zu knabbern. Wenn darunter dann Sofa, Sneaker und Tischbeine leiden, ist das natürlich nicht so schön. Aber was kann man gegen den natürlichen Trieb machen? Schimpfen ist nicht immer eine sinnvolle und wirksame Lösung. Wir haben eine bessere Methode für Dich: Mit dem Anti-Knabber-Spray für Hunde gewöhnst Du Deinem Vierbeiner das Knabbern ab und zeigst ihm deutlich, an welchen Gegenständen er sich nicht zu schaffen machen darf. Damit hast Du die Knabbereien schnell im Griff – und musst Dir keine Sorgen mehr um Deine Lieblingsschuhe machen. Anti-Knabber-Spray: Hunde und Halter werden wieder Freunde Manchmal sorgen unsere Vierbeiner dafür, dass wir innerlich sprudeln – sie hören nicht, haben ihren eigenen Kopf und kommen dabei auf in unseren Augen komische Ideen. Dein Hund knabbert alles an, was ihm in die Quere kommt? Dieses Verhalten beobachtet niemand bei seinem Vierbeiner gerne, obwohl der Drang zu knabbern eigentlich ganz normal ist. Unser Anti-Knabber-Spray für Hunde hilft Dir mit natürlichen Inhaltsstoffen dabei, Deine Fellnase von Deinen Möbeln fernzuhalten. Sobald Dein bester Freund dabei Dein Hab und Gut beschädigt, solltest Du eingreifen. Insbesondere, wenn Katze oder Hund Stromquellen wie Kabel oder Steckdosen anknabbern, ist schnelles Eingreifen wichtig. Denn das ist nicht nur für die Steckdosen und Kabel gefährlich, sondern auch für den Vierbeiner. Viele Erziehungsmaßnahmen wie ein deutliches „Nein“ helfen hier oft nur in bestimmten Situationen. Gerade wenn ein Welpe durch den Zahnwechsel Schmerzen hat, ist der natürliche Drang zu kauen und zu knabbern sehr groß – und er vergisst Dein Schimpfen darüber schnell wieder. Auch sobald Du Deinen Liebling allein zu Hause lässt, ist die Erziehung manchmal wie weggeblasen und der Hund knabbert aufs Neue los. Unsere Lösung für Euer Problem ist bitter. Und das meinen wir wortwörtlich! Das Anti-Knabber-Spray besitzt einen bitteren Geschmack und verdirbt Hund und Katze die Lust am Knabbern. Trainiere Deinem Hund an, was er anknabbern darf und was nicht. Ganz einfach mit Anti-Knabber-Spray für Hunde. Welpe kaut alles an – Darum knabbert Dein Vierbeiner so gerne Es gibt viele Gründe, warum Dein Hund knabbert. Das Knabbern und Kauen ist eine natürliche Beschäftigung – es kann jedoch auch Symptom verschiedener Probleme sein, die Dein bester Freund Dir nicht anders mitteilen kann. Jeder Vierbeiner ist individuell und hinter jedem Kauen und Lecken können andere Hintergründe stecken. Mögliche Gründe für das Knabbern können Stress, Angst, Pubertät, Nervosität, Hunger, organische Erkrankungen, Zahnwechsel im Welpenalter sowie Unterforderung oder Überforderung sein. Für das Knabbern gibt es also einige Ursachen. Manche kannst Du selbst beeinflussen. Welche könnte der Auslöser bei Deinem Vierbeiner sein? Wenn Du das Gefühl hast, Dein Hund ist nicht ausgelastet, lege täglich eine kleine Jogging-Session ein oder verlängere Deinen Spaziergang um ein schönes Ballspiel. Deine Fellnase wird es lieben! Falls Du eine schnelle Hilfe gegen das Nagen suchst, ist das Anti-Knabber-Spray für Hunde genau richtig. Anti-Knabber-Spray: Hunde haben Angst und Stress Bei Stress und Angst wirkt das Knabbern und Kauen auf den Hund beruhigend. Einerseits kannst Du ihm mit eigenem Spielzeug gute Alternativen zu Tischbeinen und Co. bieten. Andererseits stellst Du mit unserem speziellen Bitterspray sicher, dass Dein Vierbeiner in Deiner Abwesenheit keine Möbel anknabbert. Versuche trotzdem an den Ursachen von Angst und Stress zu arbeiten. So kann es beispielsweise sein, dass Dein Hund nervös wird, sobald er allein ist. Das Alleinsein muss bei Junghunden sorgfältig eingeübt werden – schließlich war Deine Fellnase bisher nur in ihrem eigenen Rudel unterwegs. Jetzt bist Du das neue Rudel und lässt Deinen Liebling allein. Dass er da mal nervös wird, ist ganz normal. Mit dem Anti-Knabber-Spray für Hunde kannst Du ihm das Knabbern abgewöhnen und ihn an die Alternativen – wie das eigene Spielzeug – heranführen. Mit dem Spray funktioniert das ganz ohne ständiges Schimpfen, denn Dein Hund lernt gewissermaßen durch den Geschmack "Da macht das Knabbern keinen Spaß". Effektive Wirkung mit Bitterspray: Hund hört auf zu knabbern Wir von GreenHero möchten Pflegemittel für Deine Vierbeiner entwickeln, die Euch in Eurem gemeinsamen Alltag unterstützen. Deshalb setzen wir auf natürliche Inhaltsstoffe, die keine zusätzlichen Nebenwirkungen hervorrufen. Bei der Verwendung vom Anti-Knabber-Spray für Hunde und Katzen musst Du Dir also keine Sorgen machen – es sind keine chemischen Stoffe oder Alkohole enthalten. Das Anti-Knabber-Spray für Hunde wirkt durch Bitterstoffe und Citrus Konzentrat. Du kannst damit Möbel, Schuhe, Fußleisten, Kleidung und mehr behandeln – je nachdem, was Deine Fellnase gerne anknabbert oder ableckt. Sobald Hund oder Katze das nächste Mal auf die Idee kommen, sich an Deinen Sneakern zu schaffen zu machen, spüren sie so einen bitteren Geschmack im Mund, dass sie sofort ablassen. Auf diese Weise kannst Du Deinem Hund Möbel Anknabbern abgewöhnen. Das GreenHero Anti-Knabber-Spray für Hunde ist die stressfreie Alternative zu einem ständigen Schimpfen. Während Du ohne ein Bitterspray für Hunde immer auf der Hut bist und Deinen Hund genau im Blick hast, kannst Du Dich jetzt einfach zurücklehnen. Welpe knabbert alles an – Kleine Spitzbuben auf Entdeckungsreise Welpen sind zwar meistens klein und niedlich – aber sie haben es faustdick hinter den Ohren. Sobald der Zahnwechsel beginnt, werden sie zu wahren Knabberweltmeistern. Etwa ab der 16. Lebenswoche fallen bei einem Junghund die Milchzähne aus. Von 28 Zähnen wächst das Gebiss nun auf 42 starke Beißer an. Das ist ganz schön ordentlich und führt natürlich auch zu unangenehmen Nebenwirkungen. Ein Welpe im Zahnwechsel hat häufig mit einem Juckreiz im Maul zu kämpfen sowie mit Schmerzen. Um das zu unterbinden, kaut er auf Gegenständen herum. Ideal ist es natürlich, wenn er sich dafür spezielles Hundespielzeug aussucht, wie einen Zahnpflegeball. Der kann Deinem jungen Hund beim Zahnwechsel eine wertvolle Hilfe sein. Wenn das Kauen nämlich durch die Beigabe von Leckerchen unterstützt wird, macht es gleich viel mehr Spaß – und Tischbein oder Schuhe geraten schnell in Vergessenheit. Manchmal ist der Kaudrang aber so groß, dass neben dem eigenen Hundespielzeug auch die Gegenstände von Herrchen und Frauchen in Mitleidenschaft gezogen werden – insbesondere, wenn die nicht zu Hause sind. Dann ist es Zeit für unser Anti-Knabber-Spray. Hunde mögen den Geschmack nicht und lassen ab. Das Anti-Knabber-Spray für Hunde wirkt mit natürlichen Inhaltsstoffen – ganz ohne Chemie. Deshalb kannst Du es perfekt bei einem knabbernden Junghund anwenden. Anders als ständiges Schimpfen ist das Spray kein Stressfaktor für Deinen kleinen Rabauken. Ganz ohne Dein Zutun wird er sich daran gewöhnen, dass Tischbeine, Schuhe und Fußmatten einfach nicht schmecken und das eigene Spielzeug zum Knabbern viel besser geeignet ist. Das Anti-Knabber-Spray kannst Du einfach und ohne großen Aufwand immer wieder einsetzen. Es tritt kein Gewöhnungseffekt ein, sodass Du Deine Fellnase dauerhaft vom Knabbern abhalten kannst. Knabberschutz gegen ständiges Kauen – natürliche Wirkungen ohne Risiken Du hast bestimmt schon einmal zugesehen, wie Dein Hund bei einem sonnigen Waldspaziergang ganz genüsslich auf einem Stöckchen kaut. Wir Menschen stellen uns das ziemlich unangenehm vor: Splitter, trockenes Holz und ein komischer Geschmack. Aber Hunde lieben das Kauen – es beruhigt sie und macht sie glücklich. Durch das Knabbern werden im Organismus Deiner Fellnase Endorphine freigesetzt. Gerade deshalb ist es in stressigen Situationen eine willkommene Abwechslung. Mit dem Anti-Knabber-Spray für Hunde kannst Du das Knabbern und Kauen auf die Gegenstände reduzieren, mit denen Dein Vierbeiner auch wirklich spielen darf. Durch das zielgerichtete Aufsprühen und den bitteren Geschmack sind Gegenstände schnell uninteressant für Deinen besten Freund – und Du musst Dich nicht mehr über durchgeknabberte Schnürsenkel an Deinen neuen Schuhen ärgern. Anti-Knabber-Spray: Bitterstoffe für Hunde und Katzen Nicht nur Hunde können leidenschaftliche Knabberer sein – auch so manche Katze kaut gerne genüsslich auf Stromkabeln oder Pflanzen herum. Gerade bei diesen Gegenständen kann das Kauen und Lecken aber schnell zu einer Gefahr für Deinen Stubentiger werden. Deshalb solltest Du alles, was Deine Katze ableckt oder anknabbert, mit Anti-Knabber-Spray für Katzen behandeln. Bei Katzen sind die Ursachen für Knabbern und Lecken etwas anders als bei Hunden. Zunächst beginnt für eine Mieze im jungen Alter das Entdecken der großen weiten Welt. Jetzt wird vieles ausprobiert und auf Robustheit überprüft. Da können schnell auch mal Socken oder Teppichfransen mit den Zähnen unter die Lupe genommen werden. Im höheren Alter kann das Verhalten jedoch Symptom tiefergehender Ursachen sein: Mangelerscheinungen, Erkrankungen, Verhaltensstörungen oder chemische Dufstoffe können das Kauen bei Deiner Katze verursachen. Du solltest also auf jeden Fall auf Ursachenforschung gehen. Denn je nachdem, welche Gegenstände Deine Samtpfote zum Knabbern aussucht, kann es gefährlich werden. Durch die spitzen Zähne können sich Plastikteile lösen und in den Verdauungstrakt gelangen. Das klingt nicht gut – deshalb solltest Du sofort eingreifen. Mit Anti-Knabber-Spray für Hunde und Katzen schützt Du Deinen Stubentiger und gleichzeitig Dein Mobiliar. Unerwünschtes Knabbern kannst Du so ganz einfach abtrainieren. Einfache Anwendung vom Anti-Knabber-Spray für Hunde und Katzen Möchtest Du Schuhe, Tischbeine und vielleicht den Teppich vor den spitzen Zähnen Deines Welpen beschützen? Dann ist unser Anti-Knabber-Spray für Hunde und Katzen eine willkommene Erziehungshilfe. Die Anwendung ist kinderleicht: Schüttel die Flasche mit dem Anti-Knabber-Spray für Hunde vor jede Anwendung und drehe die Sprühdüse um 90° auf. Besprühe die Stellen oder Objekte, die nicht angenagt werden sollen, mit dem Anti-Knabber-Spray für Hunde. Falls Du das Spray auf empfindlichen Oberflächen anwenden möchtest, sprühe zunächst nur eine kleine, unauffällige Stelle ein. So kannst Du sehen, ob Spray und Material sich gut vertragen. Das war es schon! Sobald Dein Vierbeiner das nächste Mal am Tischbein knabbern möchte, spürt sie einen bitteren Geschmack im Mund und das Interesse verfliegt. Anti-Knabber-Spray: Hunde und Katzen knabbern hier nicht mehr Das Knabbern ist so eine Sache. Einerseits ist es gerade bei Hunden ein natürliches Verhalten. Andererseits ist es gar nicht schön, wenn Deine Vierbeiner sich an Deinen Habseligkeiten vergreifen. Denk immer daran: Sie meinen es nicht böse! Dein Hund weiß nicht, wie viel Dir Deine neuen Sneaker bedeuten. Aber wenn Du sie mit dem GreenHero Anti-Knabber-Spray für Hunde behandelst, wird er sie nicht mehr anrühren. Genauso ist es bei Deiner Katze: Auch sie mag die enthaltenen Bitterstoffe gar nicht, und lässt Stromkabel von nun an links liegen. Hast Du Fragen zu dem Anti-Knabber-Spray für Hunde und Katzen? Dann setzt Dich gerne mit unserem Support in Verbindung.

Inhalt: 0.5 Liter (31,90 €* / 1 Liter)

15,95 €*
%
Floh- und Zeckenschutz für Hunde und Katzen
Floh- und Zeckenschutz für Hunde und Katzen
Achtung: Versand nur innerhalb deutschlands möglich Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Sicherheitsdatenblatt Flohspray für Hunde und Katzen - Effektiver Floh- und Zeckenschutz für Hunde und Katzen Es passiert schnell, dass Hunde oder Katze Flöhe mit in die Wohnung bringen. Die Flöhe vermehren sich schnell und können bei Ihrem Haustier einige Beschwerden aufrufen: Juckreiz, vermehrtes Kratzen und Hautrötungen sind normal. Es gibt viele Hunde, die zusätzlich allergisch auf den Flohspeichel reagieren. Bei ihnen fallen die Reaktionen stärker aus. Sie haben mit nässender Haut und Pusteln zu kämpfen, die schmerzhaft sein können. Und wenn die Flöhe erst einmal in der Wohnung sind, bleiben sie auch nicht auf dem Tier, sondern verstecken sich dort, wo sich das Tier gerne aufhält. Das kann auch in Sofaritzen sein, wo sie auf einen neuen wirt warten. Daher gilt es, Flöhe bei Hunden und Katzen so schnell wie möglich zu bekämpfen, mit unserem GreenHero Flohspray. Floh und Zeckenmittel für Hunde und Katzen – wirksam, vor und bei einem Befall Das GreenHero Flohspray für Hund und Katze können Sie einerseits prophylaktisch anwenden und andererseits nutzen, wenn es bereits zu einem Flohbefall gekommen ist. Um dem vorzubeugen, sprühen Sie Ihren Hund einfach regelmäßig mit dem Flohspray ein. Damit erhält Ihr Vierbeiner zugleich einen Zeckenschutz. Besonders Freigängerkatzen treiben sich viel an Orten herum, die Ihnen unbekannt sind und haben vermehrt Kontakt zu anderen Samtpfoten. Bei der Anwendung vom Spray gegen Flöhe kommen weder Laus noch Floh auf die Idee, auf Ihre Katze hinüberzuspringen. Wenn Ihr Draußentiger doch einmal Flöhe mit nach Hause gebracht hat, ist eine schnelle Bekämpfung notwendig. Mit dem Flohspray können Sie nicht nur die Vierbeiner, sondern auch deren Lieblingsorte behandeln. Kratzbaum, Liegedecke und Höhle werden bei einem akuten Flohbefall zweimal täglich besprüht. So beugen Sie der Verbreitung der Plagegeister vor. Wichtig ist, dass Sie wirklich alle Kontaktflächen von Katze oder Hund einsprühen. Denn falls sich irgendwo noch ein Floh versteckt, kann dieser sich im Handumdrehen wieder vermehren. Floh- und Zeckenschutz Katze - Zecken und Flöhe bei Katzen einfach bekämpfen Für die Katze einen zuverlässigen Floh- und Zeckenschutz zu finden, ist gar nicht so einfach. Viele Präparate sind nur für Hunde zugelassen und für Katzen sogar giftig. Das GreenHero Floh- und Zeckenspray hingegen ist für beide Vierbeiner da und wirkt dabei hocheffizient. Es ist dadurch also sowohl ein idealer Zeckenschutz für Hunde, als auch ein wirkungsvolles Mittel, was bei Katzen angewendet werden kann.

Inhalt: 0.5 Liter (33,90 €* / 1 Liter)

16,95 €* 17,95 €* (5.57% gespart)
Giardien-Ex Spray gegen Giardien, Bakterien, Viren und Pilze
Giardien-Ex Spray gegen Giardien, Bakterien, Viren und Pilze
Alles über Mittel gegen Giardien und Bakterien Greenhero Giardien Ex – das Hygiene-Spray speziell für Haustiere und zur Giardien-Desinfektion von Oberflächen. Frei von Chemikalien und dermatologisch getestet, kann es bedenkenlos für Deinen flauschigen Begleiter verwendet werden. Die innovative Formel lässt die lästigen kleinen Schädlinge schnell und effektiv verschwinden. Dank der desinfizierenden Wirkung trägt es dazu bei Hunde, Katzen und andere Tiere vor Giardien, Viren, Pilzen und Bakterien zu schützen. Dabei kann das Mittel gegen Giardien vorbeugend genutzt werden, aber auch eine weitere Ausbreitung kann eingedämmt und eine Giardieninfektion behandelt werden. Das Mittel gegen Giardien wirkt schnell und zuverlässig. Vorteile auf einen Blick ✔ SICHERER SCHUTZ: Wirkt zuverlässig und schützt gegen Giardien, Bakterien, Viren und Pilze.✔ BIOPOLYMERKOMPLEX GEGEN GIARDIEN: Verzicht auf Alkohol und Parfüme. Geeignet für Hunde, Katzen, Kaninchen, Hamster und andere Kleintiere.✔ VIELSEITIG EINSETZBAR: Direkt am Tier anwendbar oder als Desinfektionsmittel gegen Giardien auf Oberflächen.✔ MADE IN GERMANY & DERMATEST: Wir produzieren unser Mittel gegen Giardien ausschließlich in Deutschland. Das Mittel gegen Giardien ist dermatologisch getestet.✔ EINFACHE ANWENDUNG: Einfach auf die betroffene Stelle sprühen und einwirken lassen. Hinweis: Desinfektionsmittel vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.Inhaltsstoffe: Aqua, Cocamidopropylbetaine, Chitosan Salicylate, Polyhexamethylenbiguanide Wirkstoff: Polyhexamethylenbiguanide (kleiner 0,1%) BAuA Nr. N-101213 Art der Formulierung: Flüssig Giardien behandeln: Wie wirkt das Mittel gegen Giardien? Das GreenHero Giardien-Ex ist ein Desinfektionsmittel für die Hygiene von Hunden, Katzen und anderen Haustieren. Schütze Deinen Vierbeiner vor Giardien und anderen schädlichen Keimen wie Bakterien, Viren und Pilzen durch eine entsprechende Hygiene. Es ist als Umgebungsspray und zur Anwendung direkt auf Deinem Haustier geeignet und dient zum Schutz vor einer Giardien-Infektion oder als Desinfektionsmaßnahme bei einer akuten Behandlung gegen Giardien. Das Mittel gegen Giardien ist dermatologisch getestet und „Made in Germany“. Dadurch können wir die Qualität stets kontrollieren und kurze Transportwege gewährleisten. Das Mittel gegen Giardien kommt ganz ohne Alkohol und Parfüme aus und schont so die Nase von Deinem Haustier. Es ist ein gebrauchsfertiges Desinfektionsmittel auf Biopolymerkomplex-Basis. Wie wende ich das Mittel gegen Giardien an? Als Erstes den losen Schmutz entfernen oder bei Bedarf mit einem Reinigungsmittel vorreinigen. Nun das Mittel gegen Giardien direkt auf die betroffenen Stellen sprühen und einwirken lassen. Das Mittel gegen Giardien kann direkt auf die Haut am After aufgetragen werden, um der Vermehrung von Giardien über die Ausscheidung des Stuhls vorzubeugen. Bei dieser Anwendung ist es empfehlenswert, das Mittel mithilfe eines Tuches aufzutragen. Das Sprühen an so einer empfindlichen Stelle wie dem After könnte für Deinen Vierbeiner sonst unangenehm sein. Das Mittel gegen Giardien kann nicht nur auf dem Tier selbst aufgetragen werden, sondern dient auch zum Aufsprühen auf Oberflächen und in der Umgebung für eine Desinfektion. Was sind Giardien? Giardien – was ist das eigentlich? Hinter dem Namen verbergen sich mikroskopisch kleine Dünndarm-Parasiten. Sie lassen sich vorwiegend durch Kot, kontaminiertes Wasser oder Nahrungsmittel übertragen. Die Durchfallerreger setzen sich an der Darmwand des Wirts fest. Dort vermehren sie sich dann millionenfach auf der Oberfläche der Darmschleimhaut. Einige Betroffene, die Giardien im Darm beherbergen, fühlen sich nicht krank. Trotzdem scheiden sie die Erreger mit ihrem Kot aus. So gelangen diese ins Freie und können dort monatelang überleben, bis sie von dem nächsten Wirt aufgenommen werden. Das Gefährliche an den einzelligen Parasiten sind Erreger der Giardiose, einer ernst zu nehmenden Erkrankung, die vor allem Welpen und Jungtiere gefährdet und zu gravierenden Entwicklungsstörungen führen kann. Wie sehen Giardien aus? Das Aussehen dieser Störenfriede ist im Grunde genommen unwichtig, denn Du kannst sie mit bloßem Augen gar nicht sehen. Es bringt also nichts, mit einem kurzen Blick das frische Häufchen anzusehen – leider kann das keinen Aufschluss geben. Wie verbreiten sich Giardien? Giardien werden durch Wasser oder Lebensmittel übertragen, die mit dem Stuhl (Kot) einer infizierten Person verunreinigt sind. Auch Tiere (vor allem Hunde und Katzen), die an Giardien erkrankt sind, können den Parasiten mit ihrem Stuhl übertragen. Der Stuhl kann dann die öffentliche Wasserversorgung, kommunale Schwimmbäder und Wasserquellen wie Seen und Bäche verunreinigen.Ungekochte Lebensmittel, die in verunreinigtem Wasser abgespült wurden, und durch Stuhl verunreinigte Oberflächen (z. B. Windeleimer und Toilettengriffe) können die Infektion ebenfalls verbreiten. Wie äußern sich Giardien? Bei Tieren löst der Erreger wiederkehrende Durchfälle aus. Der Kot ist gelblich, hell, leicht schleimig bis fettig. Außerdem geht ein übler Geruch von dem Kot aus. Zwischendurch kann es Phasen mit normalem Kot geben. Auch Blut kann im Durchfall vorkommen. Dazu kann es noch zu Erbrechen, Bauchkrämpfen, Blähungen und Abgeschlagenheit kommen. Auch Appetitlosigkeit ist möglich. Vor allem Welpen sind durch die Erkrankung in Gefahr, da der hohe Flüssigkeitsverlust beim Durchfall die Tiere austrocknen lässt. Aber auch erwachsene Tiere mit einem schweren Fall werden durch den Wasserverlust geschwächt. Zeigt eins Deiner Tiere Symptome? Dann am besten keine Zeit verlieren und das Tier beim Tierarzt vorstellen. Um eine Diagnose stellen zu können, benötigt der Tierarzt in der Regel Kotproben von drei Tagen. Bei Menschen lösen die meisten Giardien, die bei Hunden und Katzen vorkommen, keine ernsthaften Probleme aus. Bei Erwachsenen mit guter Hygiene ist das Übertragungsrisiko außerdem sehr gering. Die Ansteckung ist eher für kleine Kinder und Menschen mit geschwächtem Immunsystem ein Problem. Zu den Symptomen bei Menschen zählen vor allem Bauchkrämpfe, Blähungen, Rülpsen, in manchen Fällen Übelkeit und wässriger, übel riechender Durchfall. Wie kann ich mein Tier gegen Giardien schützen? Die Ansteckungsgefahr von Giardien ist hoch. Besonders auf begrenzten Freilaufflächen für Hunde tummeln sich die gefährlichen Parasiten. Die erste und wichtigste Methode sein eigenes Haustier gegen Giardien zu schützen, ist es den Kot nicht im freien liegen zu lassen und diesen immer aufzusammeln. Denn umso mehr Verantwortung jeder Haustierhalter übernimmt, indem er das Risiko einer Ansteckung für andere Tiere senkt, umso weniger Ansteckungen wird es im Umkehrschluss geben. Natürlich ist das Risiko einer Ansteckung damit noch nicht bei null. Es kann auch passieren, dass sich Deine Fellnase direkt bei einem anderen Tier ansteckt.  Aus diesem Grund ist die Hygiene so wichtig. Ein Desinfektionsspray wie das Greenhero Mittel gegen Giardien schafft Abhilfe, um die notwendige Hygiene bei einem Giardienbefall einhalten zu können. So wird eine weitere Verbreitung eingedämmt, der Darm Deines Vierbeiners kann sich erholen und Du bist nicht mehr der Gefahr ausgesetzt, Dich selbst oder andere anzustecken. Ein effektives Mittel gegen Giardien beim Hund ist unglaublich wichtig für das allgemeine Wohlbefinden! Mittel gegen Giardien: Wie werden Giardien behandelt? Nach einer Vorstellung beim Tierarzt wird Dir dieser genau erläutern, wie die Giardien zu behandeln sind. Es ist zu beachten, dass alle im Haushalt lebenden Tiere gleich behandelt werden müssen, unabhängig davon, ob der Befall bisher nur bei einem der Tiere festgestellt wurde. Ein Befall kann manchmal auch symptomlos sein. Wie oben bereits erwähnt, sollte der Kot von Deinem Tier so schnell wie möglich entfernt werden, damit sich keine weiteren Tiere anstecken. Hygiene ist jetzt das A und O. Decken und andere Unterlagen, auf denen Dein Tier liegt, sollten regelmäßig so heiß wie möglich gewaschen werden. Wenn Dein Tier im Auto transportiert wird, reinige die Stellen auch gründlich, zum Beispiel mit dem Mittel gegen Giardien. Vergiss dabei auch die Transportbox nicht. Wasche regelmäßig den Bereich um den After Deines Tieres, damit mögliche Zysten der Giardien rausgewaschen werden. Trage außerdem das Mittel gegen Giardien auf, um die Stelle zu desinfizieren und eine weitere Verbreitung zu vermeiden. Vergiss dabei nicht, Dich selbst zu schützen, indem Du Dir nach dem Kontakt zu Deiner Fellnase gründlich die Hände wäschst. Giardien beim Hund natürlich behandeln: Mittel gegen Giardien kaufen bei Greenhero! Das natürliche Mittel gegen Giardien von GreenHero ist leicht anwendbar und bietet einen umfassenden Schutz vor den winzigen Schädlingen. Das Mittel gegen Giardien beim Hund kann direkt am Tier angewendet werden oder zur Reinigung von Oberflächen dienen. Hergestellt in Deutschland ist das hochwertige Spray ein zuverlässiger Partner für jeden Haustierbesitzer, frei von Chemikalien wie Alkohol oder Parfüm. Wir bei GreenHero sorgen uns um das Wohl unserer flauschigen Begleiter und wollen ihnen nur das Beste bieten. Entdecke daher noch heute unser riesiges Angebot an natürlichen Produkten für Dein Haustier! Sicherheitsdatenblatt

Inhalt: 0.5 Liter (37,88 €* / 1 Liter)

18,94 €*
Haustierpflege pflegt die Haut bei Juckreiz und Milben
Haustierpflege pflegt die Haut bei Juckreiz und Milben
Hinweis:Die Anwendung kann mehrfach wiederholt werden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Nur zur äußerlichen Anwendung auf der Haut bzw. auf dem Fell. Inhalt und Behälter der Entsorgung gemäß den örtlichen, nationalen bzw. internationalen Vorschriften zuführen. Milbenspray – wie erkennt man Milben bei Hund & Katz'? Wir versuchen immer, unsere Vierbeiner vor negativen Einflüssen zu bewahren. Aber es gibt Dinge, die wir einfach nicht lenken können. Bei jedem Spaziergang und jeder Entdeckungstour treffen Hund und Katze auf Artgenossen. Das ist wichtig für ihr Sozialgefühl. Spielen, Toben und Kuscheln – all das steht dann auf der To-do-Liste. Begegnungen mit fremden Artgenossen bergen aber auch ein gewisses Risiko: Es können Krankheiten und Parasiten übertragen werden. Milben unter der Haut beim Hund können zu echten Schwierigkeiten führen. Bereits nach kurzer Zeit kommt es zu einem starken Juckreiz bei Hund oder Katze. Der kann selbst nach Abklingen der Infektion noch anhalten. Katzen-Hautpflege und Hunde-Hautpflege gehört zu den Aufgaben, die wir in der Regel nicht vernachlässigen sollten. Um also solche Symptome bei deiner Fellnase zu lindern, haben wir das GreenHero Milbenspray für Hunde und Katzen entwickelt. Es pflegt die gereizte Haut und lässt das Jucken schnell abklingen. Milbenspray Hund und Katze – Milben lauern überall Bist du schon einmal mit Milben in Kontakt gekommen? Dir selbst ist wahrscheinlich die Hausstaubmilbe ein Begriff. Sie löst bei Menschen häufig Allergien aus. Milben sind kleine Spinnentiere. Mit den bloßen Augen sind sie kaum zu sehen. Die Endoparasiten leben auf oder in der ersten Hautschicht und ernähren sich dort von Lymphflüssigkeit und Blut. Es gibt rund 30.000 verschiedene Milbenarten. Die bekanntesten, mit denen deine Vierbeiner in Berührung kommen könnten, sind Ohrmilben,Grabmilben,Haarbalgmilben,Pelzmilben und Herbstgrasmilben. Und wo können Stubentiger und Co. sich mit den Plagegeistern infizieren? Jede Milbenart hat andere Lebensräume. Meist findet eine Infektion mit den Parasiten von Tier zu Tier statt. Das müssen nicht immer die gleichen Tiere sein. Manche Milbenarten sind wirtsspezifisch, andere nicht. Deine Katze könnte sich also auch bei einem Kaninchen mit Milben infizieren. Ein häufiger Wirtswechsel findet durch das Säugen statt. Wenn das Muttertier mit Milben befallen ist, gehen diese mit hoher Wahrscheinlichkeit auf den Nachwuchs über. Die Welpen wiederum können die Plagegeister beim Spiel auf der Hundewiese an andere Hunde weitergeben. Außerdem können sich deine Fellnasen bei Entdeckungstouren im Wald durch den Kontakt zu Schlafplätzen befallener Füchse oder Hasen anstecken. Die Möglichkeiten sind groß. Du kannst deine Vierbeiner nicht immer vor solch einer Milbeninfektion schützen. Falls es aber so weit kommt, kannst du sie pflegen und ihren Körper bei der Regeneration unterstützen. Genau dann kommt das Milbenspray für Hund und Katze zum Einsatz. Milben beim Hund bekämpfen mit Milbenspray Bestimmt kannst du dir vorstellen, wie unangenehm ein Milbenbefall für deinen Vierbeiner sein muss. Flöhe, Läuse, Parasiten und Milben ernähren sich von Blut, Hautzellen und Gewebeflüssigkeiten. Dazu bohren, stechen oder beißen sie in die Haut ihres Wirtes. Teilweise leben sie sogar darin. Dieses Verhalten löst bei Hunden und Katzen einige Symptome aus: Juckreiz,Haarausfall,Unruhe,Schuppen,Krusten,Ohrräude,Rötungen. Meist ziehen diese Symptome bei Nichtbehandlung Folgeerscheinungen nach sich Dein Hund kratzt sich ständig? Das ist ein Zeichen für einen Milbenbefall. Wenn du jetzt nichts gegen die Symptome tust, können aus Hautreizungen offene Wunden werden und daraus Entzündungen entstehen. Bei einem Befall der Haarmilbe beispielsweise ist die Hautkrankheit Demodikose eine häufige Nachwirkung. Übrigens: So manche Milbenart macht auch vor dir nicht halt und kann von deinem Hund auf dich übersiedeln. Die Herbstgrasmilbe beispielsweise löst Erntekrätze bei einem Menschen aus, während die Pelzmilbe sogar zu Dermatitis führen kann. Ein wirkungsvoller Schutz sowie eine schnelle Bekämpfung bei einem Fall sind also nicht nur für die Vierbeiner wichtig, sondern ebenso für dich selbst. Bist du auf der Suche nach einem Parasitenschutz für deine Fellnase? Unser Floh- und Zeckenschutz bewahrt auch vor Milben! Um sicherzugehen und deinen geliebten Vierbeiner mit der richtigen Haustierpflege zu versorgen, greife zum GreenHero Milbenspray und gehe direkt gegen die kleinen Plagegeister vor. Das Milbenspray wirkt dabei hautschonend und trotzdem sehr effektiv. Milbenspray für Katzen – Linderung für Samtpfoten Eigentlich ist deine Katze die Ruhe selbst. Aber seit dem Milbenbefall läuft sie oft nervös umher, kratzt und leckt sich immer wieder. Selbst wenn die Parasiteninfektion schon behandelt wurde, treten die Symptome lange Zeit weiterhin auf. Mit Milbenspray für Katzen schenkst du deiner Samtpfote mehr Wohlbefinden ohne lästigen Juckreiz. Insbesondere bei Ohrmilben ist eine Behandlung bei Katzen wichtig - denn diese Infektion kann sich zu einer Ohrenentzündung ausweiten und im schlimmsten Fall auf das Gehirn übergehen. Milbenspray Hund und Katze: einfach, effektiv, wirksam Häufig sind Kortison und Antibiotika bei den Folgen eines Milbenbefalls die erstbesten Behandlungsmittel. Dabei haben diese Stoffe viele Nebenwirkungen und können gefährliche allergische Reaktionen hervorrufen. Wir von GreenHero haben mit dem Milbenspray für Katzen und Hunde eine natürliche Alternative entwickelt. Die Haustierpflege spendet gereizter Haut intensive Pflege und unterstützt sie bei der Regeneration nach einem Parasitenbefall. Das Beste daran? Das Milbenspray für Hund und Katze wirkt ganz natürlich. Wir setzen auf die sanfte Kraft der Natur. Die Haustierpflege kann nicht nur bei einem Milbenbefall eingesetzt werden, sondern eignet sich nach Erkrankungen durch Hefepilze, Flöhe, Zecken oder Läuse. Milbenspray Anwendung – Hundemilben bekämpfen mit Milbenspray Bei unserem Milbenspray musst du keine schwer verständlichen Beipackzettel studieren – die Anwendung ist ganz einfach und mit keinen Risiken verbunden.Für die vorbeugende Hautpflege für Hunde sprühe das Fell deines Lieblings einmal wöchentlich mit dem Milbenspray ein. Bei einem akuten Befall nutzt du das Spray zur täglichen Pflege von Haut und Fell. Dazu sprühst du das Fell ein oder arbeitest das Produkt sanft mit einem Schwamm in die Haut ein. So behandelst du besonders stark betroffene Hautstellen intensiv.Nach etwa 20 Minuten hat das Milbenspray seine Wirkung entfaltet. Wenn du magst, bürste es aus oder belasse es im Fell. Falls deine Fellnase beginnt, sich an einigen Stellen zu lecken – kein Problem! Das Spray ist mit dem Dermatest-Siegel ausgezeichnet und für jeden Vierbeiner gut verträglich. Auch bei Kleintieren wie Meerschweinchen oder Hamstern kannst du es ohne Bedenken anwenden. Milbenspray: Hunde, Katzen und Kaninchen Einige Milbenarten sind nicht wirtsspezifisch. Das bedeutet, dass sie nicht nur eine Tierart als Wirt bevorzugen, sondern zwischen Hund, Katze und Kaninchen keinen große Unterschied machen. Falls dein Hund sich mit Milben angesteckt hat, kann er diese also an deine Katze weitergeben. Um die Haut deiner Lieblinge stets vor solchen Infektionen zu bewahren, ist das Milbenspray von GreenHero perfekt geeignet. Es pflegt und trägt zur Regeneration der Hautbarriere bei. Darüber hinaus hilft es deinen Haustieren, wenn du Liegeplätze und Kontaktfläche regelmäßig reinigst.Mit Milben beim Hund und anderen Haustieren ist nicht zu spaßen. Sie lösen starke Symptome aus und können den Vierbeinern sogar den Schlaf rauben. Lass das nicht zu, sondern schenke ihnen mit der schonenden Milbenspray-Behandlung Linderung. Juckreiz Katze lindern: Vorsicht bei Ohrmilben Hund und Katze lieben Sauberkeit. Besonders Katzen sind immer wieder damit beschäftigt, sich zu putzen und ihrem Fell eine extra Portion Glanz zu verleihen. Eine Milbeninfektion kann den Tieren die Säuberung erschweren. Die sogenannte Ohrmilbe ist ein Sonderfall unter den Parasiten. Sie siedelt sich nicht auf dem ganzen Tierkörper an – insbesondere in den Ohren deiner Fellnase fühlt sie sich am wohlsten. Dort sorgt die Ohrmilbe für ausgeprägten Juckreiz und häufiges Kopfschütteln. Denn im Gehörgang genügt selbst das Kratzen mit den eigenen Pfötchen nicht mehr. Hier ist das Pflegespray gegen Juckreiz jedoch nicht das richtige Mittel. Die Ohren sind empfindliche und besonders wichtige Organe. Speziell für die Pflege nach einem Ohrmilbenbefall haben deshalb wir Ohrentropfen entwickelt.Die Ohrenwunder Ohrentropfen gegen Milben beim Hund und der Katze träufelst du einfach in die Ohrmuschel und massierst sie ein. Mit der Kombination aus Milbenspray und Ohrentropfen erhältst du das Rundum-Paket und steigerst das Wohlbefinden deines Lieblings – von den Pfötchen bis zu den Ohren. Milbenspray: Natürliche Pflege von GreenHero Häufig werden zur tierischen Hautpflege chemische Mittel eingesetzt. Dabei hat deine Fellnase die gar nicht immer nötig. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, natürliche Pflegeprodukte für kleine und große Vierbeiner zu entwickeln, dazu zählt auch unser Milbenspray für Hunde und Katzen. Auf den Rückseiten unserer Produkte findest du keine komplizierten, unverständlichen Formulierungen. Wir setzen auf natürliche, nachhaltige und vor allem giftfreie Rezepturen mit hoher Wirkung. Egal, ob Nahrungsergänzungsmittel oder Fellpflege – wir möchten mit unseren Produkten zum Wohlbefinden sowie zur Gesundheit deiner Vierbeiner beitragen. Hast du Fragen oder möchtest du mehr über uns erfahren? Schau auf unseren Social-Media-Kanälen vorbei. Für mehr Infos rund um Hund, Katze oder Pferd stöbere durch unseren Ratgeber.

Inhalt: 0.5 Liter (37,88 €* / 1 Liter)

18,94 €*
Zahnpflegeball Kauspielzeug für Hunde und Katzen
Zahnpflegeball Kauspielzeug für Hunde und Katzen
Kauspielzeug für Hunde und Katzen – Zähneputzen auf spielerische Art Zähneputzen und Spielen bei Hund und Katze verbinden – geht das? Jeder Besitzer von vier Pfoten kennt es: Zahnpflege ist ein lästiges Thema. Die Fellnasen lassen sich nur ungern in den Mund schauen und noch viel weniger gern die Zähne putzen. Wer es schon einmal probiert hat, weiß, dass die Zahnbürste nichts für die tägliche Pflege von Hund und Katze ist. Dabei ist die Zahnpflege für die Tiere unglaublich wichtig, denn anders als wir Menschen bekommen sie keine Dritten verpasst, sondern müssen ihr Leben mit ihren Zähnen auskommen. So manches liebevolles Hecheln löst beim Hundehalter schnell ein Naserümpfen aus. Es wird Zeit für professionelle Mundhygiene! Für die tägliche Zahnpflege sind Kauartikel besonders gut geeignet. Sie versprechen Spaß, lasten die Fellnasen aus und pflegen gleichzeitig die Zähne. Egal ob Hund oder Katze – das richtige Kauspielzeug wird schnell zum täglichen Begleiter. Kauspielzeug – denn Zahnpflege ist wichtig Wir Menschen kümmern uns jeden Tag um unsere Zähne. Das sollten wir unseren Vierbeinern ebenfalls ermöglichen – und zwar so stressfrei wie möglich. Stell dir einen Wolf vor, der tagsüber durch die Wälder streift und vor dem Schlafengehen die Zahnbürste zur Pfote nimmt. Oder eine Wildkatze, die mit ihren Adleraugen ihre Beute erspäht und nach der leckeren Mahlzeit zur Zahnseide greift. Das klingt ganz und gar nicht artgerecht. Das Kauen jedoch ist ein ganz natürlicher Trieb unserer Haustiere, den du mit Kauspielzeug für Hunde und Katzen unterstützt. Auslastung und Zahnpflege für Hunde mit dem richtigen Hundespielzeug Hunde möchten beschäftigt werden. Sowohl Couchpotatos als auch fleißige Spürnasen lieben es, die Welt zu entdecken und mit dir an ihrer Seite Abenteuer zu erleben. Gerade im Alltag stehen aufregende Expeditionen aber meistens nicht an der Tagesordnung. Lange Tage im Büro werden für unsere Fellnasen schnell langweilig. Die richtige Auslastung hat aber nicht immer etwas mit einem ausgedehnten Spaziergang zu tun – auch das richtige Hundespielzeug trägt zur Zufriedenheit bei. Das perfekte Spielzeug fordert heraus,animiert,fördert Kopfarbeit undunterstützt die Koordination. Unser Zahnpflegeball vereint all diese Aspekte und ist somit das perfekte Kauspielzeug für Hunde und Katzen. Durch die ausgeklügelte Form mit den Noppen und den Zwischenräumen sowie dem Loch in der Mitte des Balles werden die Sinne deines Hundes gefordert und gleichzeitig die Zähne gereinigt. Insbesondere wenn du in dem Ball kleine Leckerchen versteckst, ist der Spieltrieb deines Lieblings erwacht. Zunächst versuchen die Fellnasen, die Köstlichkeiten mit den Zähnen aus den Zwischenräumen zu knabbern. Dabei reinigen die Noppen die Zähne und entfernen Ablagerungen. Gleichzeitig erhält das Zahnfleisch eine angenehme Massage. Die Leckerchen wollen einfach nicht hervorkommen? Dann ist der Ehrgeiz geweckt und Einfallsreichtum gefragt. Dein Hund kann seine Pfoten einsetzen, um die Leckereien herauszubefördern. Der Ball wird gerollt, ins Maul genommen und wieder fallengelassen. Kurzum: Deine Fellnase ist mit dem Kauartikel nicht nur wenige Minuten beschäftigt, sondern kann sich langfristig mit dem Ball austoben. Und wenn es in der Mittagspause für ein paar Sonnenstrahlen in den Garten oder den Park geht, nimmst du ihn für ein kleines Wurfspiel einfach mit. Kauspielzeug für Hunde: Spielspaß ist vorprogrammiert Das Alter eines Hundes erkennt man oft an seinen Zähnen. Die kleinen spitzen Milchzähne von Welpen sind strahlend weiß und eignen sich perfekt, um Schuhe, Tischbeine oder Kuscheltiere anzuknabbern. Mit ihren Zähnen erkunden die tapsigen Fellnasen ihre Umwelt, entdecken die Beschaffenheit verschiedener Materialien und spielen. Das Kauen ist bereits bei den Junghunden ein sinnvoller Trieb, denn durch die Massage vom Zahnfleisch wird der Zahnwechsel unterstützt und dadurch entstehende Schmerzen werden gelindert. Wenn dein Welpe also das nächste Mal auf deinen geliebten Hausschuhen genüsslich herumkaut, sei nicht böse – bedenke seine eventuellen Zahnschmerzen. Biete deinem Hund eine Alternative zum Kauen an. Das passende Kauspielzeug verschafft Linderung bei Schmerzen durch den Zahnwechsel und animiert deinen Vierbeiner zum Spielen. Kauspielzeug Katze: Wecke den Tiger in deiner Samtpfote Im Durchschnitt schläft eine Katze bis zu 16 Stunden am Tag. Das ist ganz schön viel. In der restlichen Zeit macht sie die Nachbarschaft unsicher, genießt deine Streicheleinheiten und hält Mäuse und Vögel fern. Zwischen all dem Stress darf die Samtpfote die Zahnpflege nicht vergessen – und du kannst sie dabei unterstützen. Ungefähr 75 % der Hauskatzen leiden unter Problemen im Maulbereich. Weit verbreitet sind Zahnstein und seine unbeliebten Folgen Zahnfleischentzündung und Parodontose. Insbesondere bei Parodontose kann das es zur Lockerung einzelner Zähne und damit zu Zahnfehlstellungen oder sogar Zahnverlust kommen. Deine Katze ohne Zähne? Die Vorstellung schieben wir lieber ganz schnell wieder weg. Denn mit der richtigen Zahnpflege kommt es erst gar nicht so weit. Und die beginnt bereits im jungen Alter. Kleine Samtpfoten lieben es, mit Krallen und Zähnchen ihre Umwelt unsicher zu machen. Der Kaudrang nimmt aber mit dem Alter ab. Anders als Hunde haben Katzen nicht so eine große Freude daran, auf Holz oder Knochen zu knabbern. Oder hast du deine Katze bereits im Garten unter dem Baum gesehen – genüsslich auf einem modrigen Stöckchen kauend? Dieses Bild ist wohl sehr selten. Daher fehlt Katzenzähnen häufig der Abrieb und die Reinigung durch das Kauen. Spielerisch einfach – Zahnpflege Katze Obwohl deine Katze nicht so gern an Gegenständen nagt wie so mancher Hund, kannst du ihr mit einem Kauspielzeug einen Anreiz schaffen. In unserem Kauspielzeug versteckst du kleine Stückchen Fisch, Trockenfutterbrocken oder andere Leckerchen und forderst so deine Katze zur Zahnpflege heraus. Selbst der gemütlichste Stubentiger wird den Leckereien in den Zwischenräumen vom Kauspielzeug nicht widerstehen können. Damit sind die Samtpfoten einerseits beschäftigt – andererseits kümmern sie sich fast wie von selbst um ihre notwendige Zahnreinigung. Natürliche Zahnpflege für Katzen und Hunde mit Kauspielzeug Die Zahnbürste ist für Hund und Katze ein unbeliebtes Gadget. Stattdessen bevorzugen sie natürliche Zahnpflege. Ein praktisches Kauspielzeug ist für dich die einfachste Methode, die Gesundheit von feuchter Hundeschnauze und kleinem Samtmäulchen zu unterstützen. Das Kauspielzeug mit einem Durchmesser von rund 7 cm ist sowohl für kleine Stubentiger als auch für große Weltentdecker geeignet. Die Noppen massieren während des Spielens das Zahnfleisch und reinigen gleichzeitig die Zahnoberfläche. Die Noppen besitzen konische Spitzen, welche selbst in kleinere Zahnzwischenräume gelangen, um Plaque zu entfernen. Leichte Beläge werden spielerisch entfernt – und das ganz ohne die gute Beziehung zwischen Mensch und Tier auf die Probe zu stellen. Das Kauspielzeug für Hunde und Katzen besteht zu 100 % aus Naturkautschuk. Dieses Material ist robust und widerstandsfähig und bietet deinem Vierbeiner lange und immer wieder aufs Neue eine gute Portion Kauspaß. Neben der Zahnreinigung beschäftigst du dein Haustier sinnvoll und sorgst für ein wenig Auslastung. Versteckte Leckerchen, die nicht herauskommen wollen? Deine Fellnase wird den Kopf anstrengen, Pfötchen, Zunge und Zähne benutzen – und danach vollends zufrieden sein. Durch das natürliche Material und die handliche Größe ist das Kauspielzeug für Welpen und kleine Hunde geeignet. Zahnpflege – deine Fellnase hat nur diese Zähne Nach dem Zahnwechsel im Welpenalter sind die Zähne neben den Krallen das einzige Werkzeug, das Hunde und Katzen besitzen. Mit ihnen wird vieles gemacht: Essen, Spielen, Zerlegen – dein Vierbeiner ist auf seine Zähne angewiesen. Jeden Tag werden diese durch äußere Einflüsse beansprucht. In den Zahnzwischenräumen kommt es schnell zu Ablagerungen, die sich im Laufe der Zeit mit Bakterien verbinden, verhärten und schließlich zu festem Zahnstein werden. Dieser bietet eine gute Angriffsfläche für Karies und ist zudem der Grund für unangenehme Zahnfleischentzündungen im Maul von Hund und Katze. Um solche Beeinträchtigungen und daraus entstehende Nachwirkungen zu verhindern, ist Zahnpflege unbedingt notwendig. Biete deinem Hund eine artgerechte Zahnbürste in Form von einem Kauartikel oder einem Kauspielzeug. Kauspielzeug Hund und Katze – tu deinem Liebling etwas Gutes Wie schön wäre es, wenn unsere Vierbeiner einfach mit uns sprechen würden, wenn sie Probleme hätten. Zahnprobleme? Bauchschmerzen oder immer ein Ziehen im Bauch nach dem Schlemmen von Fisch – häufig würde uns das miteinander Reden so einige Probleme ersparen. Wenn die Zahnpflege wie bei dir selbst auch bei deinem Vierbeiner zur täglichen Routine gehört, wirkst du der Bildung von Plaque oder Zahnstein mit dem Kauspielzeug für Hunde und Katzen effektiv entgegen. Den handlichen Ball kannst du überall hin mitnehmen. Egal ob im Büro, auf Reisen oder im Wohnzimmer daheim – deine Fellnase wird sich mit dem Kauspielzeug austoben und gleichzeitig eine kleine Zahnreinigung abholen. Ergänzend zum Kauspielzeug bietet sich clevere Nahrungsergänzung an. Wir von GreenHero setzen auf natürliche Pflege und möchten, dass es deinen Vierbeiner rundum gut geht. Dafür entwickeln wir Produkte, die ohne chemische Zusätze auskommen und effektiv wirken. Unser Zahnsteinpulver wird einfach zum Futter in den Napf gegeben und verpasst den Zähnen eine gründliche Reinigung.

9,95 €*
Vitamin B Komplex für Hunde und Katzen Hochdosiert Mineralstoffe 100 Stück
Vitamin B Komplex für Hunde und Katzen Hochdosiert Mineralstoffe 100 Stück
Vitamin B Komplex für Hunde & Katzen – damit ist der Haushalt gedeckt Wir Menschen versuchen meist auf unsere Ernährung zu achten. Ausgewogen essen, Gemüse und Obst und dann auch noch gesunde Fette … aber wie sieht es eigentlich bei Deiner Fellnase aus? Schüttest Du einfach Tag für Tag das gleiche Futter in den Napf, oder achtest Du speziell bei Hund und Katze auch auf eine ausgewogene Ernährung? Wie Du selbst auch benötigt Dein Vierbeiner eine große Portion verschiedener Nährstoffe – darunter auch Vitamin B. Damit Deine Fellnase umfänglich versorgt ist, haben wir den Vitamin B Komplex für Hunde und Katzen entwickelt. Vitamin B Komplex: Eine Tablette, viele B-Vitamine Vitamine sind gesund. Das weiß jedes Kind, oder? Dein Hund hat wahrscheinlich keine Ahnung davon – er frisst einfach das, was ihm unter die Nase gerät. Grundsätzlich bringen die meisten Alleinfuttermittel eine ausgewogene Portion der lebenswichtigen Vitamine mit. Das ist jedoch nicht immer so. Außerdem können die Lebensumstände Deines Haustieres dafür sorgen, dass der Bedarf an Vitamin B erhöht ist – beispielsweise durch Erkrankungen oder hohes oder junges Alter. Genau dann darf es an wertvollen Vitaminen nicht fehlen. In unserem Vitamin B Komplex für Hund und Katze haben wir alle wichtigen B-Vitamine in einer Tablette vereint. Damit lieferst Du Deiner Fellnase ein fertig geschnürtes Rundum-Paket. Aber welche B-Vitamine sind für Hund und Katze eigentlich wichtig? Vitamin B für Hunde – wichtige Aufgaben im Hundekörper Der Vitamin B Komplex für Hunde liefert Deiner Fellnase alle wichtigen B-Vitamine auf einen Schlag. Das ist wichtig, denn sie erfüllen einige bedeutungsvolle Aufgaben im Hundekörper. So ist Vitamin B grundsätzlich an viele Stoffwechselfunktionen und allgemeinen Körperfunktionen beteiligt. Insbesondere für die Nervenfunktion, den -erhalt und die -regeneration ist der Vitamin B Komplex für Hunde enorm wichtig. Außerdem spielen B-Vitamine eine entscheidende Rolle bei der Bildung von Coenzymen, welche wiederum die Funktion anderer, lebenswichtiger Enzyme unterstützen. Der Vitamin B Komplex für Deinen Hund: 8 starke Helfer Der sogenannte Vitamin B Komplex besteht aus acht verschiedenen Vitaminen, die im Hundekörper jeweils einzelne, bedeutungsvolle Aufgaben übernehmen: Vitamin B1 – Thiamin: Das erste Vitamin B unterstützt die Nervenfunktionen und trägt zur Energiegewinnung in den Körperzellen bei. Vitamin B2 – Riboflavin: Dieser Helfer stärkt das Immunsystem, ist wichtig für die Haut und kann sogar Augenerkrankungen vorbeugen. Vitamin B3 – Nicain: Dieses Vitamin spielt eine Rolle beim Stoffwechsel und Zellstoffwechsel. Es wirkt regulierend auf den Blutzuckerspiegel und hat einen positiven Einfluss auf das Nervensystem. Vitamin B5 – Pantothensäure: Vitamin B5 unterstützt die Bildung einiger Neurotransmitter und ist förderlich für die Wundheilung. Zudem nimmt es Teil an vielen Stoffwechselprozessen. Vitamin B6 – Pyridoxin: Dieses Vitamin fördert das Nerven- und Hormonsystem. Zusätzlich benötigt der Körper es für eine gesunde Blutgerinnung und den Eiweiß-Stoffwechsel. Vitamin B7 – Biotin: Biotin ist notwendig für glänzendes Fell, starke Krallen und ein gesundes Hautbild. Es nimmt Teil am Zellwachstum sowie der Zellteilung und fördert den Abbau bestimmter Aminosäuren und Fette. Vitamin B9 – Folsäure: Dieser Mikronährstoff spielt besonders für trächtige oder säugende Hündinnen eine wichtige Rolle, denn er nimmt Einfluss auf Wachstum und Zellteilung. Vitamin B12 – Cobalamin: Durch dieses Vitamin aus dem Vitamin B Komplex für Hunde werden viele Stoffwechselvorgänge unterstützt. Es ist unter anderem an der Bildung neuer roter Blutkörperchen beteiligt sowie an Zellteilung und -wachstum. Vitamin B Komplex: Hund hat einen Mangel Klar – Vitamin B ist wichtig. Aber woran kann man erkennen, dass der Vitamin B Komplex beim Hund benötigt wird? Vitamin B ist wichtig für eine gesunde Funktion der Nerven Deines Vierbeiners. Ein Mangel der wichtigen Vitamine kann sich auf die Gesundheit und das Wohlbefinden Deines Tieres auswirken. Zu den Symptomen eines Mangels an Vitamin B zählen unter anderem: das Fressen von Kotdie Entstehung neuer Allergienundichtes Fell und HaarausfallJuckreizEnergielosigkeitKrampfanfälleBlutarmut Meist treten solche Symptome jedoch erst auf, wenn der Mangel an Vitamin B sich schon zur Genüge ausgebreitet hat. Die Auslöser für einen Vitaminmangel können einseitige Ernährung, Verdauungsprobleme, Darmerkrankungen oder ein Gendefekt sein. Falls Du die Vermutung hast, dass Deine Fellnase an einem Vitamin-B-Mangel leidet, solltest Du schnell handeln – unser Vitamin B Komplex für Hunde und Katzen hilft Dir dabei. Auch zur Vorbeugung sind die Tabletten hervorragend geeignet. Und genau das ist wichtig, denn: Ein Mangel kann eine Vielzahl von Krankheiten und Beschwerden auslösen: Spondylose, Inkontinenz, Sehschwäche, Nervenentzündungen und andere Verschleißerscheinungen. Ein Mangel an notwendigen Vitaminen kann Deiner Fellnase schnell mal die gute Laune verderben. Da die B-Vitamine so wichtig für viele Prozesse sind, wollten wir uns nicht nur auf ein einzelnen beschränken, sondern haben in unseren Vitamin B Komplex für Hunde gleich alle hineingepackt. So profitiert Deine Fellnase ab der ersten Einnahme von einer ganzheitlichen Wirkung und allen acht B-Vitaminen. Viele einzelne Tablette sind damit passé – Dein Vierbeiner muss so nur diese eine aufnehmen. Vitamin B Komplex für Hunde & Katzen – Wirkung mit B-Kräften Unser Vitamin B Komplex für Hunde und Katzen versorgt Deine Fellnase verlässlich mit allen wichtigen B-Vitaminen. Von B1 über Biotin bis hin zum B12 – wir haben das Beste für Deinen Liebling in diese Tabletten gepackt. Die B-Vitamine sind an zahlreichen Stoffwechselprozessen beteiligt. Wachstumsstörungen, Müdigkeit und Nervosität können auf eine Unterversorgung mit B-Vitaminen hinweisen. Es wird Zeit für den Vitamin B Komplex für Hund und Katze. Dank der hochkonzentrierten Formulierung vom Vitamin B Komplex für Hunde wird einem Mangel auf optimale Art und Weise vorgebeugt. Dosierung vom Vitamin B Komplex: Hund und Katz' ausreichende versorgen Der Vitamin B Komplex für Hunde ist für junge und alte sowie große und kleine Tiere gemacht. Egal, ob Hund oder Katze – diese wichtigen Mikronährstoffe sind einfach für alle da. Wichtig: Auf dem Etikett vom Vitamin B Komplex für Hunde hat sich leider ein kleiner Fehler eingeschlichen! Eine Tablette hat ein Gewicht von 0,5 Gramm. Daraus ergibt sich für Deinen Vierbeiner die folgende Fütterungsempfehlung:Pro 10 kg Körpergewicht des Tieres empfehlen wir 1 Tablette Vitamin B Komplex für Hunde und Katzen. Ein Hund mit einem Gewicht von bis zu 10 kg erhält dementsprechend eine Tablette täglich.Hunde, die bis zu 20 kg wiegen, erhalten zwei Tabletten pro Tag.Eine Katze bekommt grundsätzlich eine Tablette am Tag. Den Vitamin B Komplex für Hunde kannst Du Deinem Vierbeiner einfach als eine Art Leckerli anbieten. Falls er eher mäkelig und misstrauisch ist, verpacke die Tablette einfach gut: In einem Stückchen Leberwurst bekommt der Vitamin B Komplex für Deinen Hund gleich ein noch sympathischeres Aroma. Vitamin B Komplex für Hunde kaufen – bei Greenhero bist Du richtig Suchst Du einen effektiven Vitamin B Komplex für Hund oder Katze? Dann hast Du ihn soeben gefunden. Die Formulierung versorgt Deinen Vierbeiner mit allen wichtigen B-Vitaminen, sodass Du einem eventuellen Mangel ganz einfach vorbeugen kannst. Vitamin B für Katzen ist genauso bedeutungsvoll wie für Hunde – denn es unterstützt sämtliche Stoffwechselprozesse, beeinflusst die Hormone und hat grundsätzlich Auswirkungen auf das allgemeine Wohlbefinden. Da ein Mangel teilweise schwerwiegende Erkrankungen nach sich ziehen kann, solltest Du Deinen Vierbeiner bei Bedarf mit dem Vitamin B Komplex für Hunde und Katzen versorgen. Cleveres Zubehör für Deinen Liebling – was brauchst Du noch? Unsere Haustiere sind nicht einfach nur Tiere – nein. Sie sind Wegbegleiter, Familienmitglieder. Tatsächlich haben sie immer ein offenes Ohr und sobald Du vom stressigen Arbeitstag nach Hause kommst, sind sie der Gute-Laune-Pol. Ein Leben ohne Hund oder Katze? Lieber nicht. Damit es Deiner Fellnase in sämtlichen Lebenssituationen an nichts fehlt, findest Du in unserem Onlineshop alles, was Du zur Haustierpflege benötigst. Von Vitaminen über die Fellpflege und Parasitenprophylaxe bis hin zur Zahnpflege. Bei all unseren Produkten achten wir nicht nur auf höchste Qualität, sondern sofern möglich auf einen natürlichen Ursprung. So basieren beispielsweise unsere Mittel gegen Zecken nicht auf Giftstoffen, sondern auf natürlichen, ätherischen Ölen. Klingt gut? Schau Dich gern in unserem Shop um. Inhalt: 100 Kautabletten zu je 0,5 g | Nettomasse: 50 g

Inhalt: 0.05 Kilogramm (299,00 €* / 1 Kilogramm)

14,95 €*
Ohrenwunder pflegt das Ohr bei Ohrenmilben
Ohrenwunder pflegt das Ohr bei Ohrenmilben
Ohrentropfen Hunde und Katzen – pflegen das Ohr bei Ohrmilben und Entzündungen Egal wie leise du in die Küche schleichst und die Tüte mit den Leckerchen öffnest – Hund und Katze hören dich genau. Ihre Ohren sind so gut, dass sie selbst den Ultraschall von Fledermäusen wahrnehmen können. Hunde besitzen wohl die besten Ohren im Tierreich. Sie können sie separat in verschiedene Winkel bewegen und dadurch Geräuschquellen sogar orten. Die Ohren sind fabelhafte Organe. Genau deshalb ist es wichtig, dass sie gesund sind. Ein Plagegeist für die Ohren von Haustieren ist die sogenannte Ohrmilbe. Sie führt zu einem Juckreiz in der Ohrmuschel und dem Gehörgang und kann Entzündungen verursachen. Mit unseren Ohrentropfen für Hunde und Katzen kannst du einem Milbenbefall vorbeugen und die Regeneration nach einem Befall unterstützen. Ohrentropfen Hund – stark gegen Ohrmilben Immer wieder wird dein Hund im Laufe seines Lebens mit verschiedenen Parasiten in Berührung kommen. Im Wald warten Zecken, auf anderen Hunden Flöhe – oder eben auch Milben. Es gibt viele Milbenarten. Sie haben jeweils unterschiedliche Spezifikationen und siedeln sich an verschiedenen Bereichen des Tierkörpers an. Haarbalgmilbe,Grasmilbe,Nasenmilbe,Pelzmilbe undOhrmilbe können deinem Vierbeiner ganz schön auf die Nerven gehen. Bei den kleinen Spinnentieren handelt es sich um sogenannte Endoparasiten. Sie leben sowohl auf der Haut eines Tieres als auch darin. Es gibt also Milbenarten, die sich – ähnlich wie eine Laus – auf der Hautoberfläche eines Haustieres aufhalten sowie solche, die unter der Hautoberfläche leben. Dabei beschränkt sich nicht jede Art nur auf einen speziellen Wirt. Es gibt wirtspezifische und wirtunspezifische Milbenarten. Das bedeutet: Manche Milben bevorzugen nicht nur Katzen oder Hunde, sondern siedeln gern auch auf Kaninchen oder Hamster über. Einige Arten können sogar auf den Menschen übergehen. Die Ohrmilbe ist eine weit verbreitete Art, die dein Hund sich auf verschiedene Weisen einfangen kann. Damit sie sich nicht weiterbreiten können, haben wir die Ohrenwunder Ohrentropfen für Hunde und Katzen entwickelt. Ohrentropfen Hund: dann sind sie nötig Ein Ohrmilbenbefall ist sehr ansteckend. Hund oder Katze können bereits bei kurzen Kontakten auf der Spielwiese oder im Garten Milben übertragen. Deine Fellnase kann sich also auch ganz einfach beim Spaziergang damit anstecken. Sind Ohrmilben auf deinen Hund übergesiedelt, durchleben sie verschiedene Stadien. Jede Milbe ernährt sich von den obersten Hautzellen deiner Fellnase, indem sie die Haut durchsticht. Dann saugt sie Gewebe- und Lymphflüssigkeit. Durch das Einstechen in die Haut entstehen bei Hund und Katze allergische Reaktionen, ähnlich wie wenn wir Menschen von einer Mücke gestochen werden. Bei einem Ohrmilbenbefall treten verschiedene Symptome auf. Symptome von Ohrmilben beim Hund: Juckreiz im Bereich der OhrenHaarausfallSchuppenbildungVerkrustungenHautentzündungen Symptome von Ohrmilben bei Katzen: OhrräudeJuckreizSchuppenbildungPustelnRötungenhäufiges KopfschüttelnUnruheKrustenbildung an betroffenen Hautstellen. Die wohl auffälligste Folge eines Befalls ist das starke Kratzen. Das birgt ein weiterführendes Problem mit sich: Entzündungen. Denn je häufiger dein Hund sich kratzt, desto höher ist die Wahrscheinlich von Reizungen oder sogar offenen Wunden. Falls Bakterien an solche Hautstellen gelangen, kann das schmerzhafte Hautentzündungen hervorrufen. Die Ohrenwunder Ohrentropfen für Hunde und Katzen wirken genau dem entgegen: Sie lindern den Juckreiz und unterstützen den Regenerationsprozess der Haut. Ohrentropfen Katze Milben – Behandlung ist wichtig Katzen sind häufiger von Ohrmilben betroffen als Hunde. Bei den Samtpfoten können Ohrmilben weitaus schwerwiegendere Folgen haben und sollten daher bei einem Verdacht direkt bekämpft werden. Je länger die Milben in den Öhrchen einer Katze verweilen, desto stärker entwickelt sich die sogenannte Ohrräude. Damit ist eine Ablagerung innerhalb der Ohrmuschel gemeint, welche aus Ohrenschmalz, geronnenem Blut und Milbenkot besteht. Klingt gar nicht gut – und kann sogar sehr gefährlich werden. Denn diese Substanz reizt den Gehörgang zusätzlich und kann zu einer Entzündung des gesamten Gehörganges führen. Das ist besonders bei jungen Katzen riskant. Ihr Immunsystem ist noch nicht sehr ausgeprägt, sodass sich die Infektion schnell auf Mittel- und Innenohr ausweiten kann. Unsere Ohrentropfen für Katzen gegen Milben helfen dir dabei, die Regeneration nach einem Befall zu verbessern und geben deinem Stubentiger wieder ein gutes Ohrgefühl. Ohrentropfen Hund Milben: Pflege mit natürlichen Inhaltsstoffen Allzu häufig nutzen wir bei Krankheiten chemisch hergestellte Medikamente und Pflegemittel – dabei hat die Natur selbst starke Kräfte, mit denen du deinen Tieren etwas Gutes tun kannst. Unser Ohrenwunder Mittel gegen Ohrmilben beim Hund wirkt mild und trotzdem effektiv mit der Kraft der Natur. Deshalb ist es mit dem Dermatest-Siegel ausgezeichnet. Medikamente wie Antibiotika oder Kortison können bei Haustieren allergische Reaktionen oder andere starke Nebenwirkungen auslösen. Sie schwächen den Verdauungstrakt und belasten den Organismus, statt ihn ausschließlich bei der Regeneration zu unterstützen. Das hat deine geliebte Fellnase nicht nötig. Mit den GreenHero Ohrentropfen haben Ohrmilben in den Lauschern deines Hundes bald keinen Platz mehr. Ohrentropfen Hund und Katze – Anwendung Wenn dein Hund unter einem Befall durch Ohrmilben leidet, solltest du keine Zeit verlieren. Die Ohrenwunder Ohrentropfen werden dann täglich in die Ohrmuschel geträufelt und von außen in das Ohr einmassiert. Dadurch verteilen sich die Wirkstoffe im gesamten Gehörgang. Nach einer Einwirket von etwa 20 Minuten sind die Tropfen getrocknet. Schon bald wird dein Liebling Linderung verspüren und ganz erleichtert sein. Übrigens: Die Ohrentropfen sind dank ihrer schonenden Formulierung auch für ganz kleine Öhrchen geeignet. Selbst Kleintiere wie Kaninchen und Hamster bekommen Ohrmilben und dürfen mit dem Ohrenwunder behandelt werden. Ohrmilben Katze: natürlich behandeln und vorbeugen Liebst du es auch so sehr, deine Fellnase mit Artgenossen toben zu sehen? Ausgelassenes Spielen bringt jedem Vierbeiner gute Laune und fördert das Sozialverhalten. Zwar bist du der Rudelführer – trotzdem brauchen Katzen und Hunde den Kontakt zu Ihresgleichen. Besonders bei fremden Tieren ist damit aber auch immer ein Risiko verbunden: Zecken, Läuse, Flöhe und Milben lauern überall. Damit du dir keine Sorgen machen musst, sondern das Spiel deines Lieblings genauso genießen kannst wie er, haben wir Ohrenpflege für Hund und Katze entwickelt, die du regelmäßig zur vorbeugenden Behandlung nutzen kannst. Dazu gibst du einmal wöchentlich die Tropfen in die Ohren deines Vierbeiners. Darüber hinaus gibt es einige Tipps, die du bei einem akuten Befall sowie zur Vorbeugung von Ohrmilben bei Katze und Hund umsetzen kannst: Reinige Halsband oder Geschirr regelmäßig.Sauge bei einem Befall wiederholend, um herabgefallene Milben direkt zu entfernen.Kontrolliere deiner Fellnase regelmäßig. Bei einem Befall mit Ohrmilben lagert sich in Ohrmuscheln und Gehörgängen ein braunes, leicht körniges Sekret an.Unterstütze das Immunsystem deiner Vierbeiner mit Vitaminen. Wichtig ist, bei einer Ansteckung sofort zu reagieren und keine Zeit zu verlieren. Denn je früher dein Liebling behandelt wird, desto schneller seid ihr die Plagegeister wieder los. Sobald du also einen Ohrmilbenbefall bei einem deiner Haustiere feststellst, solltest du handeln. Hinweis: Die Anwendung kann mehrfach wiederholt werden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Nur zur äußerlichen Anwendung auf der Haut bzw. auf dem Fell. Inhalt und Behälter der Entsorgung gemäß den örtlichen, nationalen bzw. internationalen Vorschriften zuführen.

Inhalt: 0.2 Liter (74,75 €* / 1 Liter)

14,95 €*
Schleckmatte für Hunde und Katzen - 2er Set
Schleckmatte für Hunde und Katzen - 2er Set
Zeit für eine köstliche Schleckerei – die Schleckmatte für Hunde Na, wofür benutzt deine Fellnase ihre feuchte Zunge am liebsten? In erster Linie dient sie der Temperaturregulierung und Flüssigkeitsaufnahme. Aber das ist nicht alles: Das Abschlecken ist auch ein sozialer Aspekt. Darüber hinaus sind Knabbern, Schlecken und Kauen jedoch kleine Tätigkeiten, die unsere Fellnasen wie von Zauberhand beruhigen. Das liegt ganz einfach daran, dass während dem Schlecken im Hundeköpfchen Glückshormone freigesetzt werden. Dein Vierbeiner kann sich also sozusagen glücklich schlecken. Insbesondere bei gestressten und ängstlichen Hunden können wir Menschen uns diesen Mechanismus zunutze machen. Die Schleckmatte für Hunde ist genau dafür da: Sie ermöglicht dir, deinem Vierbeiner Appetit aufs Abschlecken zu machen und ihn dadurch zu beschäftigen. Vorteile auf einen Blick ✔ HOHE QUALITÄT: Die Schleckmatten sind auf der Unterseite mit Noppen versehen, die das Wegrutschen verhindern.✔ SCHLECKSPAß GARANTIERT: Mit diesen Schleckmatten wird deinem Hund oder deiner Katze sicher nicht langweilig. Beschäftigung und Spaß in einem.✔ ABWECHSLUNG: Für noch mehr Abwechslung sorgen die unterschiedlichen Vertiefungen auf den Leckmatten. Lieferumfang 2 Schleckmatten für Hunde und Katzen und 1 Spachtel Schleckmatte für deinen Hund: Darum geht es Natürlich gibt es Hundespielzeuge, für die selbst deine Fellnase zunächst eine Bedienungsanleitung benötigt. Die Schleckmatte für Hunde hingegen ist einfach – hat aber eine umso größere Wirkung. Auf der Matte aus lebensmittelverträglichem, weichem Material sind Noppen und Waben. Sie bilden die perfekte Struktur, um dickflüssige oder breiige Köstlichkeiten zu verteilen. Von Joghurt über Leberwurst bis hin zu püriertem Feuchtfutter – die Schleckmatte für Hunde ist groß und bietet ausreichend Platz für alles, was deine Fellnase liebend gern auf schleckt. Auf der Unterseite befinden sich Saugnäpfe. Du kannst die Schleckmatte für Hunde also auch perfekt an senkrechten Flächen anbringen. Mit seiner langen Zunge versucht der Vierbeiner nun die Köstlichkeiten aufzunehmen. Durch die Oberflächenbeschaffenheit benötigt er dafür etwas Zeit und ist fabelhaft beschäftigt. Gut für deinen Hund – gut für dich. Den Hund allein lassen – Beschäftigung für nervöse Vierbeiner Mit unserer Schleckmatte für Hunde lenkst du deine Fellnase in bestimmten Situationen ganz einfach ab und kannst sie sogar beruhigen. Deinem Hund stehen die Haare zu Berge, sobald er das Badezimmer zum Abduschen betreten muss? Dann befestige einfach die Schleckmatte für Hunde an der Duschkabine und befülle sie mit einer Schleckerei. Kaum steht dein flauschiger Freund in der Dusche, wird er alles drumherum vergessen. Hat dein Vierbeiner manchmal ein Problem damit, allein zu sein? Dann bestücke die Schleckmatte für Hunde mit etwas Leckerem und lege sie ihm vor die Nase, bevor du gehst. Jetzt hat der Hund so viel mit der Matte zu tun, dass er kaum noch Zeit hat, an dich zu denken. Die Schleckmatte für Hunde ist also eine optimale Beschäftigungsmöglichkeit. Wie verwende ich die Schleckmatte für den Hund? Die Schleckmatte für den Hund ist sehr einfach in der Verwendung. Vor dem ersten Gebrauch ist es ratsam, die Schleckmatte zuerst einmal ordentlich sauberzumachen. Dafür kannst du einfach ein wenig Spülmittel nehmen und die Matte gründlich waschen. Sobald sie trocken ist, kannst du auch schon mit der eigentlichen Vorbereitung beginnen. Als Erstes wird die Schleckmatte mit einer Leckerei bestrichen. Was du dafür verwendest, bleibt dir überlassen. Weiches Futter, das man streichen kann, ist besonders geeignet, damit der Hund es hinterher auch abschlecken kann. Leberwurst, Joghurt, Hüttenkäse, püriertes Obst oder Nassfutter sind nur einige Beispiele. Du kannst deiner Kreativität freien Lauf lassen und die Schleckmatte für den Hund immer wieder mit neuen Naschereien versehen. Um das Bestreichen so leicht wie möglich zu gestalten, nimmst du am besten den mitgelieferten Spachtel. Wenn du die Schleckmatte für deinen Hund befüllst ist es wichtig, dass das Futter in die Vertiefungen der Leckmatte gedrückt wird. Die GreenHero Schleckmatte für Hunde bietet zwei unterschiedliche Vertiefungen auf einer Matte, damit der Schleckspaß auch garantiert lange anhält. Jetzt hast du die Wahl: Du kannst die Matte für einige Zeit im Kühlschrank oder Gefrierfach kalt und fest werden lassen. Einerseits verlängert diese Methode das Schleckerlebnis und andererseits bietet es eine Abkühlung an heißen Sommertagen. Alternativ kannst du deinem Vierbeiner die Schleckmatte auch direkt geben. Auf der Unterseite ist die Schleckmatte mit Noppen versehen, damit sie nicht hin und her rutscht. Du kannst die Matte drinnen und auch draußen positionieren. Hast du einen geeigneten Platz gefunden, dann kann jetzt der Spaß für deinen Hund beginnen. Ist deine Fellnase fertig mit dem Abschlecken? Dann spüle die Matte einfach ab und verstaue sie bis zur nächsten Benutzung. Beschäftigung für Hunde – die perfekte Möglichkeit für Ablenkung und Stressreduzierung Jeder Hund empfindet andere Situationen als stressig. Du als Besitzer einer wunderbaren Fellnase weißt vermutlich ganz genau, in welchen Momenten dein Vierbeiner sich unwohl fühlt. Genießt er ein paar einsame Stunden zu Hause auf der Couch oder wird er bei deiner Abwesenheit sofort nervös? Die Schleckmatte für Hunde kannst du einsetzen, um deinem Hund manche Situationen zu erleichtern. Sie ist ein fabelhaftes Gadget aus der Trickkiste für cleverer Hundebesitzer und wird deinen Alltag mit deiner Fellnase erleichtern. Anhand der Schleckmatte für Hunde kannst du eventuell negativ behaftete Situationen, wie das Verlassen der Wohnung, mit einem positiven Effekt versehen. Bekommt dein flauschiger Freund bei jedem Gehen zunächst die Schleckmatte für Hunde mit einem unwiderstehlich leckeren Futterbrei darauf, wird er sich demnächst schon fast freuen, wenn du zu Schuhen und Mantel greifst. Das Schlecken auf Leckmatten hilft den Vierbeinern, sich zu entspannen – auch, wenn du nicht da bist. Manche Vierbeiner gewöhnen sich bei Nervosität bestimmte Verhaltensweisen an. Ein gestresster Hund leckt Pfote oder Boden ab und zeigt damit sein Unwohlsein in einer Situation. Wenn sich dieses Verhalten häuft, kann das für die Fellnase Folgen haben, da das stetige Lecken an immer gleichen Hautpartien zu Irritationen führen kann. Mit den Leckmatten kannst du deinem Hund das Pfotenlecken abgewöhnen und ihm eine viel bessere Alternative bieten. Wer will schon die Pfötchen knabbern, wenn er auf der Schleckmatte für Hunde ein kleines Festmahl serviert bekommt? Übrigens: Nicht nur Hunde lieben die Schleckmatte.Katzen sind ebenfalls große Fans! Schleckmatte für Hunde – köstliche Auslastung bei schlechtem Wetter Das Schlecken lindert nicht nur Nervosität, sondern lastet deinen Hund gleichzeitig aus. Eine Schleckmatte für Hunde dient also auch der Erziehung. Die richtige Auslastung ist bedeutungsvoll für Hunde, denn sie sorgt für zufriedene und ausgeglichene Vierbeiner. Ein nicht ausgelasteter Hund wird sich schnell selbst Aufgaben suchen, die meistens nicht im Sinne der Hundehalter sind. Viele Beschäftigungen sind jedoch mit Action verbunden, die den Hund aufdrehen lassen. Mit der Schleckmatte wird der Hund auf eine ruhige Art ausgelastet. Mal abgesehen davon, schlecken Hunde einfach unfassbar gern. Kannst du häufig beobachten, dass dein Hund sich ständig die Schnauze leckt? Das kann ein Anzeichen für Angst, Nervosität oder Stress sein. Zeit für die Schleckmatte für Hunde! Die Hundezunge – ein Wunderwerk der Natur Fast jeder Hund leckt viel und gern ab – egal, ob das gründliche Ausschlecken vom Napf oder das Küsschen geben beim Lieblingsmenschen. Wenn man sich im Detail mit dem Thema Hund beschäftigt, liest man oft einiges über die verschiedenen Körperteile des Hundes. Zum Beispiel erfährt man, dass Hunde unglaublich gut hören können und vor allem hohe Töne viel besser wahrnehmen als wir Menschen. Oder dass sie mit dem Schwanz wedeln, wenn sie sich freuen oder aufgeregt sind. Man erfährt auch, dass Hunde bis zu einer Million mal besser riechen als Menschen. Über die Hundezunge wird aber nicht so viel berichtet. Dabei ist sie das vielfältigste Organ des Hundes. Die Länge der Zunge ist unterschiedlich. Zum einen hängt sie von der Rasse ab, zum anderen ist sie aber auch sehr individuell. Eine Besonderheit der Hundezunge ist die knapp vier Zentimeter lange Lyssa: eine Art Schlauch im vordersten Teil der Zunge, der es dem Hund ermöglicht, die Zungenspitze unabhängig vom Rest der Zunge zu bewegen. So kann dein Vierbeiner verschiedenste „Werkzeuge“ formen, die ihm im Alltag helfen – eine Röhre zum Saugen, eine Kelle zum Trinken, einen Greifer, um Beute festzuhalten. Die Zunge von Hunden übernimmt hauptsächlich drei verschiedene Aufgaben: Die Futteraufnahme: So beeindruckend die Hundezunge ist, so minimal ist ihre Funktion, wenn es um den Geschmack geht. Nur rund 1.500 Rezeptoren sitzen auf der Hundezunge. Das sind knapp sechsmal weniger als beim Menschen. Wir haben fast 10.000 Rezeptoren und können deshalb deutlich besser schmecken. Das Hundefutter braucht daher nicht unbedingt «gut» zu schmecken, solange es nur richtig gut riecht. Die Aufnahme von Flüssigkeiten: Wenn Hunde trinken, dann geht es um viel mehr als nur hörbares Schlabbern. Das Trinkverhalten unserer Vierbeiner ist raffiniert und akrobatisch. Die Forscher der Virginia Tech in Blacksburg fanden heraus, dass Hunde ihre Zunge knicken, parallel auf die Wasseroberfläche aufkommen lassen und so einen Wasserstrom nach oben ziehen, welchen sie dann im Maul auffangen. Das Ganze wiederholt sich dann ein paarmal, wobei eine einzige solche Trinkeinheit laut den Wissenschaftlern jedes Mal exakt 342 Millisekunden dauert. Die Kühlfunktion: Hunde können nur bedingt schwitzen und auch nur über ihre Pfoten. Im Sommer reicht das jedoch nicht aus, um die notwendige Kühlung zu verschaffen. Um auch bei höheren Temperaturen oder Anstrengung nicht zu überhitzen, sorgt die Zunge durch Verdunstung für eine gesunde Normaltemperatur und ist damit überlebensnotwendig. Deshalb hechelt der Hund. Er atmet dann bis zu dreihundertmal pro Minute. Die Kühlung ist enorm wichtig, denn Hunde sind äußerst hitzeempfindlich, bereits ein bis zwei Grad erhöhte Temperatur sorgen bei den Vierbeinern für Kopfschmerzen. Das Wasser, was der Hund durch die Verdunstung verliert, muss ihm wieder zugeführt werden. Deshalb benötigen unsere Vierbeiner vor allem im Sommer ausreichend Wasser. Am liebsten nutzen die Vierbeiner ihre rosa Zunge jedoch, um Nahrung aufzunehmen. Die Schleckmatte für Hunde kannst du mit dickflüssigen Köstlichkeiten befüllen – deine Fellnase wird sich freuen: Bereits beim Anblick der Leckmatte für Hunde strahlen Herzchen in ihren Augen. Warum lecken Hunde einen ab? Die Hand des Besitzers lecken Hunde, um ihre Zuneigung, Sympathie und Liebe auszudrücken. Andererseits hilft ihr Zunge ihnen, um sich Informationen einzuholen, zum Beispiel über das Rudel. Sie prüfen, ob alles noch so schmeckt, wie sie es kennen und entsprechend auch, ob die Zugehörigkeit und das Rudel sich nicht verändert haben. Schleckt ein Hund dem Menschen durchs Gesicht oder um den Mund, kann das außerdem Unterwürfigkeit signalisieren, um eine bestimmte Position in der Familie oder dem Rudel einzunehmen. Manchmal schlecken Hunde einen Menschen aber auch nur ab, weil man vorher etwas gut riechendes gegessen hat. Teilweise schlecken Hunde gern Artgenossen oder Menschen ab, um zu zeigen, dass sie in gütiger Stimmung sind. Schleckt sich der Hund übrigens übers Maul, versucht er sowohl sich als auch sein Gegenüber zu beschwichtigen. Das bedeutet, dass der Vierbeiner eine Situation deeskalieren möchte oder zeigen will, dass er freundlich gesinnt ist.

Inhalt: 2 Stück (5,98 €* / 1 Stück)

11,95 €*
Lebertran-Zinksalbe pflegt die Haut bei Reizungen
Lebertran-Zinksalbe pflegt die Haut bei Reizungen
Hinweis: Nicht geeignet für Wildleder oder Kunstleder/Vinyl. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Nur zur äußerlichen Anwendung auf der Haut bzw. auf dem Fell. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Inhalt und Behälter der Entsorgung gemäß den örtlichen, nationalen bzw. internationalen Vorschriften zuführen. Zinksalbe für Hunde – natürliche Wundheilung für Raufbolde und Abenteurer Ist dein Vierbeiner die Ruhe selbst oder liebt er es, ausgiebig zu toben? Während manche Hunde beim Spaziergang ganz gemächlich neben Herrchen und Frauchen her tapsen, zieht es andere an den Wegesrand, in Pfützen, über umgefallene Baumstämme und mehr. Egal, zu welcher Sorte deine Fellnase gehört: Vermutlich wird sie in ihrem Leben um die ein oder andere Schürfwunde nicht herumkommen. Bestimmt kennst du es noch aus deiner eigenen Kindheit: Einmal ausgerutscht und auf das Knie gefallen – der Schmerz war groß. Schürfwunden sind fies und benötigen häufig längere Zeit zum Abheilen. Das ist nicht nur bei uns Menschen so, sondern auch bei unseren Vierbeinern. Die Zinksalbe für Hunde sorgt dafür, dass Wunden bei deinem flauschigen Freund schneller verheilen. Ihre Wirkstoffe unterstützen die Regeneration der Haut und versorgen sie mit wertvollen Nährstoffen. Lebertran Zinksalbe heilt Hunde-Wunden Irgendwann im Hundeleben ist es so weit: Der Vierbeiner streift an einer Wand entlang, rauft mit einem Kumpel oder bleibt beim Spaziergang an einem Ast hängen – und schon leidet die Haut darunter. Es gibt viele Ursachen für gereizte Haut. Neben Verletzungen, die einfach so passieren, machen Parasiten oder Hautkrankheiten deiner Fellnase das Leben schwer. Leider können unsere Haustiere immer noch nicht mit uns sprechen und uns sagen „Hey Frauchen, hier tut es weh!“. Deshalb musst du als Hundehalter immer ein Auge offen haben, was Verletzungen oder Ähnliches angeht. Du kennst deine Fellnase am besten und siehst ihr bestimmt schon an, wenn etwas nicht stimmt. Die Lebertran Zinksalbe für Hunde kommt genau hier ins Spiel: Die Zinksalbe für Hunde pflegt die Haut und hilft ihr bei der Regeneration. Sie ist nicht für offene Wunden geeignet, sondern die perfekte Pflege für heilende Wunden, Ekzeme, Rötungen oder Juckreiz. Die Kombination aus Zink und Lebertran hat eine überragende Wirkung und lindert Schmerzen, Reizung und Co. Zinksalbe für Hunde – die natürliche Alternative zu herkömmlichen chemischen Mitteln Bei Hautproblemen bei Hunden wird heutzutage schnell zu synthetischen Mitteln gegriffen. Bedauerlicherweise haben chemische Wirkstoffe häufig Nebenwirkungen. Zwar helfen sie an der einen Stelle, dafür lösen sie an der anderen ein neues Problem aus. Dein Hund kann dir nicht sagen, ob er durch synthetische Medizinprodukte Nebenwirkungen hat – du kannst nur raten. Oder aber du steigst einfach auf natürliche Mittel um. Unsere Lebertran Zinksalbe für Hunde besteht aus natürlichen Wirkstoffen, die die Kräfte der Natur vereinen und eine fabelhafte, starke Wirkung haben – und zwar ganz ohne ätzende Chemie! Die Hauptwirkstoffe sind Lebertran und Zink. Lebertran: die perfekte Zutat in Wundsalbe für Hunde Hast du schon von Lebertran gehört? Dabei handelt es sich um Öl, welches aus Auszügen der Leber von bestimmten Fischsorten gewonnen wird. Das tierische Öl stammt meist vom Kabeljau und ist relativ dünnflüssig. Einerseits wird es für Hunde als Nahrungsergänzungsmittel verwendet, andererseits eignet es sich in Verbindung mit Zink wunderbar als Wundsalbe für den Hund. Im Lebertran sind unter anderem Vitamin A, E und D enthalten. Sie helfen der Haut bei der Regeneration und Erneuerung von Zellen. Ist eine Hautpartie verletzt, kann der Lebertran in unserer Wundsalbe also dafür sorgen, dass schneller neue, gesunde Zellen gebildet werden. Zusätzlich ist in dem Fischöl Jod enthalten, das wiederum desinfizierend wirkt und Entzündungen verletzter Hautstellen entgegenwirkt. Klingt gut, oder? Deine Fellnase wird begeistert sein! Zink ist optimal bei gereizter Hundehaut Die zweite Komponente in unserer Zinksalbe für Hunde ist – wie der Name bereits sagt – Zink. Dabei handelt es sich um ein lebensnotwendiges Spurenelement, das deine Fellnase unter anderem durch ihr Hauptfutter aufnimmt. Aber nicht nur im normalen Futter hat es eine positive Wirkung – auch für die äußerliche Anwendung ist es hervorragend geeignet. Zink kann die Heilungsprozesse und den Stoffwechsel im Hundekörper ankurbeln und unter anderem das Zellwachstum animieren. Dadurch wird die Regeneration gereizter Haut beschleunigt und deiner Fellnase geht es schnell wieder besser. Neben der überzeugenden Wirkung unserer Zinksalbe für Hunde spielt die Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle. Du brauchst nicht bei allen Verletzungen chemische Substanzen zur Wundheilung. Manchmal sind die natürlichen Alternativen einfach sanfter und damit auch besser verträglich. Die Zinksalbe gegen Juckreiz löst bei deinem Hund keine Nebenwirkungen aus, sodass du sie ohne Bedenken verwenden kannst. Selbst, wenn deine Fellnase die Zinksalbe von der Haut abschleckt, ist das nicht schlimm – sie wird nur ein unerwartetes Geschmackswunder erleben. Denn damit dein flauschiger Freund die wohltuende Creme nicht einfach ableckt, haben wir einen Schutzmechanismus eingebaut: Die Zinksalbe für Hunde enthält spezielle Bitterstoffe, die feuchten Hundenasen überhaupt nicht gefallen. Lebertran und Zink – Wundsalbe für den Hund Lebertran Zinksalbe für Hunde ist eine wertvolle Ergänzung zur Ernährung von Haustieren. Sie hat zahlreiche Anwendungsbereiche und dient als natürlicher Schutz für die Vierbeiner. Anders als chemische Mittel wirkt die Lebertran Zinksalbe auf nachhaltige Art und Weise. Genau darauf kommt es an, wenn du deinen Hund, deine Katze oder dein Pferd auf positive Weise begleiten und bei gesundheitlichen Schwierigkeiten unterstützen möchtest. Der Lebertran ist ein Naturprodukt, das aus wertvollen Inhaltsstoffen besteht. Während viele medizinische Inhaltsstoffe verunreinigt sind, kannst du dich zu 100 % auf die Zinksalbe für Hund und Pferd verlassen. Die Creme ist vielseitig einsetzbar – und zwar nicht nur bei deinen Tieren. Auch beim Menschen kann sie sehr pflegend sein. Zinksalbe beim Hund – Vorteile gegenüber anderen Salben Unsere Lebertran Zinksalbe für Hunde besticht durch ihre hervorragende Zusammensetzung. Dafür haben wir die Inhaltsstoffe mit viel Bedacht ausgewählt. Die clevere Kombination aus Zink und Lebertran unterstützt den Regenerationsprozess der Haut. Sie lindert leichte Verbrennungen, Abschürfungen, Ekzeme, Mauke sowie Juckreiz – bei Pferd, Hund und Katze. Insbesondere der beste Freund des Menschen leidet immer wieder unter Juckreiz. Zum einen ist es ein klassisches Begleitsymptom beim Befall durch verschiedene Parasiten. Zum anderen können kleinere Verletzungen der Haut sowie Hauterkrankungen oder ein Mineralstoffmangel bei deinem Vierbeiner für gereizte Hautpartien sorgen. Wunden können während des Heilungsprozesses beginnen zu jucken. Dein Vierbeiner kratzt sich – und schon ist die Wunde wieder auf und blutet. Dadurch steigt auch das Risiko einer Entzündung. Hier kommt die Zinksalbe beim Hund ins Spiel. Wird sie auf die heilende Haut aufgetragen, werden störende Symptome wie Juckreiz oder Brennen gedämpft. Zinksalbe beim Hund auftragen – Pfote, Öhrchen und Co. Natürlich möchtest du für deine Fellnase nur das Beste. Damit unsere Zinksalbe bei deinem Hund ihre komplette Wirkung freisetzen kann, solltest du wie folgt vorgehen: Reinige die betroffene Hautstelle vor der Anwendung der Zinksalbe beim Hund gründlich. Die Zinksalbe sollte bei Hunden nicht auf offene, blutende Haut aufgetragen werden. Creme die jeweilige Hautpartie dünn mit der Zinksalbe ein. Da die Salbe sanft wirkt und auch deine eigene Haut pflegt, musst du hierfür keine Handschuhe tragen. Die Wundsalbe kannst du bis zu zweimal täglich verwenden. So heilt die Haut schnell und deine Fellnase fühlt sich gleich viel besser. Gut für Haut und Fell – Zinksalbe Bereits nach kurzer Zeit setzt die fabelhafte Wirkung der Zinksalbe für Hund und Katze ein – und zwar komplett ohne Cortison oder Antibiotika. Diese Stoffe werden immer wieder diskutiert und es steht die Frage nach Nebenwirkungen im Raum. So reagieren manche Tiere allergisch auf enthaltene Substanzen und die Hautreizung kann sich möglicherweise verschlimmern. Um Nebenwirkungen brauchst du dir bei unserer Zinksalbe für Hunde keine Gedanken zu machen. Die Salbe kann im Nachhinein sogar einen positiven Effekt auf die Fellstruktur deines Lieblings haben. Sein Fell wird geschmeidiger und vitaler. Das liegt unter anderem an dem enthaltenen Vitamin A und Vitamin D. Beide Vitamine sind echte Regeneration-Booster. Nach wenigen Anwendungen wirst du die Veränderungen sehen können – und auch deine Fellnase wird aus dem Häuschen sein. Wir empfehlen dir, von chemischen Cremes abzusehen. Setze auf die natürlichen Inhaltsstoffe, denn diese tun deinem flauschigen Freund wirklich gut. Zinksalbe für deinen Hund von GreenHero – nur das Beste für den besten Deine Fellnase zaubert dir Tag für Tag ein Lächeln aufs Gesicht. Gemeinsam erlebt ihr Abenteuer und entdeckt die Welt. Dass dabei mal etwas passieren kann, ist vollkommen normal. Eine kleine Schürfwunde kann für deinen Vierbeiner schmerzhaft sein. Damit es ihm im Nu wieder besser geht, ist die richtige Wundversorgung gefragt. Die Zinksalbe für Hunde von GreenHero wirkt sanft, aber effektiv – und das ohne Nebenwirkungen. Wir achten bei all unseren Produkten auf die Einhaltung sämtlicher Richtlinien und produzieren nach höchsten Qualitätsstandards. Für uns steht das Wohl deiner Tiere im Vordergrund. Bei uns kommen nur natürliche Mittel für die Pflege von Vierbeinern infrage – das gilt auch bei der Lebertran Zinksalbe für Tiere. Daher kannst du beim Kauf der Lebertran Zinksalbe für den Hund sicher sein: Du bekommst genau das, was auf der Verpackung steht. Keine versteckten Zusatzstoffe und keine negativen Effekte. Ehrlichkeit, Vertrauen und nachhaltige Produkte zeichnen uns aus. GreenHero möchte, dass du und dein Tier glücklich seid. Wir möchten dich und dein Haustier kennenlernen und würden uns natürlich sehr freuen euch in der GreenHero Familie begrüßen zu dürfen. Zusammensetzung: Vaseline, Rapsöl, Lebertranöl, Zink, Erdnussöl, Denatoniumbenzoat

18,94 €*
Pfotenpflege für Hunde und Katzen
Pfotenpflege für Hunde und Katzen
Pfotenpflege Hund – Balsam für die Pfötchen Ein Leben auf vier Pfoten kann manchmal ganz schön anstrengend sein. Auf der Spielwiese toben, im Bach baden, zu Hause aufpassen und der Familie rund um die Uhr Kuscheleinheiten spendieren – dein Hund ist ein wahres Energiebündel. Nicht umsonst sagt man, dass der Hund Glück und Liebe auf vier Pfoten ist. Damit deine Fellnase im Alltag und bei besonderen Abenteuern sicher auf ihren Pfoten steht, ist die Pfotenpflege wichtig. Die Pfotenballen sind vielen äußeren Einflüssen ausgesetzt: verschiedene Untergründe, Hitze, Kälte und weitere Beeinträchtigungen wie Streusalz oder spitze Gegenstände reizen die Haut unter den Pfoten. Unser Pfotenschutz bildet eine natürliche Barriere und versorgt die Haut mit der benötigten Feuchtigkeit. Spröde Stellen, Risse oder gar Entzündungen haben so keine Chance mehr. Deine Fellnase ist das ganze Jahr über glücklich und zufrieden auf vier Pfoten unterwegs. Pfotenpflege Hund: Gehen wie auf Wolken Damit das Wunderwerk Hundepfote auch rund um die Uhr so gut funktioniert wie es soll, ist die richtige Pflege gefragt. Dazu gehört das Krallen Schneiden, die Fellpflege und die Pflege der Ballen. In regelmäßigen Abständen solltest du die Hundepfoten auf Verletzungen hin untersuchen und mit einer hochwertigen Krallenschere die Krallen kürzen. Bei besonders empfindlichen Hunden bieten sich Dremel zum Abschleifen der Krallen an. In den Zwischenräumen der Ballen sprießt bei so manchem Vierbeiner das Fell. Damit das beim Laufen nicht stört, kannst du es vorsichtig mit einer scharfen Schere kürzen. Und nun besonders wichtig: die Ballenpflege. Ohne die funktioniert gar nichts. Unser Pfotenbalsam sorgt dafür, dass jeder Ballen geschmeidig und gesund ist. Die Hundepfoten – mehr als nur Pfötchen geben! In den Pfoten deines Hundes stecken Funktionen, die man auf den ersten Blick nicht vermutet. Klar – dein Hund braucht sie rund um die Uhr, um auf ihnen die Welt zu entdecken. Aber in den Pfoten steckt noch mehr: Sie sind Stoßdämpfer, Tastorgan und Schutzmechanismus in einem. Die runden Ballen sind mit einem dicken Fettgewebe gepolstert und dämpfen jeden Sprung optimal ab. Die Krallen sorgen dabei für den nötigen Halt. Sie verhindern, dass der Hund beim Rasen durch den Wald oder über die Wiese ausrutscht. Für ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Stabilität und Beweglichkeit sind die Zwischenzehenhäute inmitten der Ballen verantwortlich. Sie geben genügend Festigkeit und lassen den einzelnen Pfotenballen gleichzeitig genügend Raum, sich an die Bodengegebenheiten anzupassen. Zu guter Letzt spielen Durchblutung und Empfindsamkeit der Hundepfote eine Rolle. Die Ballen sind so gut durchblutet, dass sie selbst beim Laufen auf einer Eisfläche warm bleiben. Außerdem befinden sich in ihnen viele Nerven. Die sorgen einerseits dafür, dass dein Hund im Stehen schon leichte Vibrationen des Bodens bemerkt. Gleichzeitig fungieren sie als Tastrezeptoren. Wenn ein spitzer Gegenstand die Ballen leicht berührt, wird genau diese Information an das Gehirn deines Vierbeiners übermittelt. Clever, oder? Pfotenpflege Hund – auf gesunden Pfoten unterwegs Wir Menschen ziehen uns für jeden Spaziergang Schuhe an. So können weder Steine noch Splitter unseren Füßen etwas anhaben. Bei den Hunden sieht das etwas anders aus, denn sie sind auf die natürliche Schutzbarriere ihrer Pfotenballen angewiesen. Die Hundepfoten machen so einiges mit: über Stock und Stein, durch den Bach und über Geröll. Mit unseren Vierbeinern wird es einfach nie langweilig. Damit die Pfoten für jeden Spaziergang und alle Expeditionen gerüstet sind, kannst du sie mit unserer Pfotenpflege unterstützen. Bei regelmäßiger Anwendung bewahrt der Pfotenschutz die Ballen vor Austrocknung, Rissen und wunden Stellen. Die pflegende Formel stärkt die Hautbarriere und bildet so einen Schutz vor äußeren Einflüssen. Trockene Pfoten haben bei deiner Fellnase keine Chance mehr. Mit unserem Balsam werden selbst große Löwen zu schnurrenden Samtpfoten. Egal ob Hund oder Katze – die Ballen sind für jedes Abenteuer gestärkt und tragen deinen Vierbeiner ohne spröde Stellen. Pfotenpflege für Hunde und Katzen: Einfache Anwendung für schnelle Linderung Wenn der Hund verstehen würde, wie gut die Pfotenpflege für sein Wohlbefinden ist, würde er sich vermutlich selbst darum kümmern. Leider sind unsere Fellnasen was das angeht manchmal schwer von Begriff. Deshalb musst du die Pflege übernehmen. Mit unserem Pfotenschutz ist das ein Leichtes und schnell erledigt. Schnapp dir deinen Hund und bring ihn in eine Position, in der du gut an die Pfötchen herankommst. Das geht ganz einfach: Lass deine Fellnase Platz machen und kraule ihr den Bauch. Schnell wird dein Hund sich auf die Seite legen und die Streicheleinheit genießen. Jetzt kommt die Pfotenpflege ins Spiel. Trage die Pfotenpflege-Creme dünn auf die Ballen sowie die Zwischenräume auf. Sei vorsichtig – in den Ballen befinden sich viele Nerven, dein Hund spürt jede Berührung. Während du die Pfoten eincremst, kannst du sie gleichzeitig auf Fremdkörper kontrollieren. Schon fertig! So einfach kann Pfotenpflege beim Hund sein. Der Balsam macht die Pfoten schön geschmeidig, indem er Feuchtigkeit spendet. Die Creme zieht schnell ein. Dein Hund schleckt sich danach die Pfötchen? Kein Problem, die hochwertigen Zutaten in der Pfotenpflege sind gut verträglich und natürlichen Ursprungs. Geschmeidige Pfoten in jeder Jahreszeit dank Pfotenpflege beim Hund Dein Hund liebt es, mit dir gemeinsam in der Natur unterwegs zu sein. Obwohl seine Vorfahren im eisigen Winter ebenso wie im brühend heißen Sommer durch die Wälder gestreift sind, kann deine Fellnase die Extreme nicht mehr so gut ab. Sie hat sich an den Komfort einer warmen, schönen Wohnung gewöhnt. Insbesondere die Pfoten bedürfen im Sommer und Winter besonderer Pflege. Heiße Hundepfoten? Tipps für die Pfotenpflege im Sommer Stell dir vor, du trottest barfuß gemütlich bei 25 Grad über die grüne Wiese. Es duftet nach frisch gemähtem Rasen und schon den ganzen Tag scheint die Sonne stark auf die Erde hinab. Sobald du den Asphaltweg betrittst, brennt es unter den nackten Füßen. Denn der dunkle Boden hat sich ganz schön aufgeheizt. So ähnlich wie dir kann es auch deinem Vierbeiner ergehen. Bei besonders sonnigen und warmen Tagen heizen sich besonders dunkle Bodenbeläge stark auf. Die Hundepfoten sind zwar robuster als unsere Füße, jedoch kann die heiße Straße trotzdem leichte Verletzungen auf den Pfotenballen zurücklassen und die Ballen strapazieren. Die Pfotenpflege für den Hund pflegt gereizte Pfötchen und mildert die Beschwerden durch Verbrennungen. So eignet sich der Pfotenbalsam auch super als ergänzende Pflege im Urlaub. Nicht nur die Straßen und Gehwege werden heiß – auch der Sand am Strand sorgt für warme Pfötchen. Pfotenpflege im Winter – so trotzt deine Fellnase Eis, Streusalz und Co. Im Sommer zu heiß, im Winter zu kalt. Dieses Dilemma kennen wir Menschen nur zu gut. Deine Fellnase spielt gern im Schnee und liebt es, wie wild Schneeflocken zu fangen? Wunderbar – du hast einen kleinen, handzahmen Eisbären an deiner Seite, der dich selbst im kältesten Winter nicht allein vor die Tür gehen lässt. Sein dichtes Winterfell hält deinen Vierbeiner zuverlässig warm. Falls das nicht so ist, kannst du ganz einfach mit einer sportlichen Jacke nachhelfen. Zusätzliche Pflege ist auch bei den Pfoten deines Winter-Buddys notwendig. Die Haut der Pfotenballen wird durch Eis und Schnee sowie das Streusalz auf den Gehwegen stark beansprucht. Sie trocknet aus und spröde Stellen entstehen. Die Folge sind kleine Risse in den Ballen, die bei jedem Schritt schmerzen und sogar zu Entzündungen an der Hundepfote führen können. Mit unserer Pfotenpflege kannst du das ganz einfach verhindern. Die sanft formulierte Pflegeformel unterstützt und stärkt die natürliche Hautbarriere der Pfotenballen und sorgt so für ausreichenden Schutz in jeder Eiszeit. Zusätzlich empfiehlt sich gerade im Winter das Schneiden des Fells rund um die Pfotenballen. Schnee und Streusalz setzen sich sonst zwischen den Ballen fest und sorgen beim Laufen für Schmerzen. GreenHero Pfotenpflege: Schäferhund, Dackel und Co. freuen sich Unsere Pfotenpflege ist für jeden Vierbeiner geeignet, egal ob klein oder groß. Sie alle lagern ihr Gewicht auf den Pfoten – und die müssen beim Rennen, Toben und Springen so einiges aushalten. Bei einer Vollbremsung halten die Pfoten ein Mehrfaches des Körpergewichtes deiner Fellnase. Bei der ständigen Beanspruchung kann es schnell mal passieren, dass die Ballen spröde werden und kleine, schmerzhafte Risse bekommen. Mit der Pfotenpflege von GreenHero schenkst du deinem Vierbeiner eine kleine Wellness-Einheit mit nachhaltiger Wirkung: Die Creme spendet eine große Portion Feuchtigkeit und schützt die Pfoten vor äußeren Einflüssen. Damit ist dein Hund bereit für neue Abenteuer auf vier Pfoten.

Inhalt: 0.075 Liter (132,67 €* / 1 Liter)

9,95 €*
Durchfalltabletten für Hunde und Katzen | 60 Tabletten
Durchfalltabletten für Hunde und Katzen | 60 Tabletten
Der Hund hat plötzlich akuten Durchfall, der beim letzten Spaziergang auftritt oder sich sogar über mehrere Tage hinweg zeigt? Oder die Katze hat Durchfall, der sich bei den letzten Besuchen auf der Katzentoilette gezeigt hat? Genau wie für Menschen auch ist es wichtig, nicht einfach tatenlos abzuwarten, sondern etwas zu unternehmen, um die Verdauung wieder in ihr wichtiges Gleichgewicht zu bringen. Bei Durchfall beim Hund ist, genau wie beim Durchfall bei Katzen, schnelles Handeln wichtig, um die damit einhergehenden Beschwerden zu lindern. Neben Durchfalltabletten nach einem Besuch beim Tierarzt bei starken Beschwerden kann es hilfreich sein, die Ernährung der Tiere einmal genau zu überprüfen. Hier können Nahrungsergänzungsmittel wie Durchfalltabletten zur Linderung akuter Resorptionsstörungen beitragen. Fütterungsempfehlung:Pro 10 kg Körpergewicht 2 x täglich 1 Tablette (2 x 1,5 g) ein bis sieben Tage geben. Bei und nach akutem Durchfall. Es wird empfohlen, vor der Verwendung den Rat eines Tierarztes einzuholen. Achte bitte auf eine ausgewogene Zusammensetzung der Tagesration. Bei Festfutter sollte der empfohlene Bereich der Elektrolyte auf der Grundlage einer normalen täglichen freiwilligen Aufnahme von Wasser berechnet werden. Zusammensetzung:Glucose; Maltodextrin; Bierhefe; Pektin 5,00 %; Natriumchlorid; Molkenpermeat (21 % Galakto-Oligosaccharide) 5,00 %; Karotten gemahlen; Magnesiumstearat; Kaliumchlorid; Flohsamenschalen 1,00 %; Magnesiumacetat Anhydrat; Fructo-Oligosaccharide Chicoree 0,80 %; Fenchelsamen gemahlen Analytische Bestandteile und Gehalte:Rohprotein 3,5 %; Rohfaser 15,9 %; Rohfett 1,9 %; Rohasche 11,8 %; Salzsäureunlösliche Asche 3,4 %; Kohlenhydrate 32,07 %; Calcium 0,16 %; Phosphor 0,06 %; Natrium 1,9 %; Magnesium 0,24 %; Kalium 1,1 % Zusatzstoffe je kg:Technologische Zusatzstoffe: Kieselgur - Diatomeenerde, gereinigt (E551c) 30000 mgEnthält Präbiotica: Galakto-Oligosaccharide 10.500 mg; (1,3)-(1,6)-ß-D-Glucan 15.500 mg; Mannan-Oligosaccharide (MOS) 12.200 mg; Fructo-Oligosaccharide 8.000 mgQuellstoffe: Pektin; Flohsamenschalen, KieselgurLeichtverdauliche Kohlenhydrate aus Traubenzucker und Maltodextrin Herstellernummer: α DE NI 400123 Was verursacht Durchfall bei Hund und Katze? Hier sind einige der häufigsten Gründe für Durchfall bei Deinen geliebten Vierbeinern: Stress oder Angstzustände Verschlucken von Giften oder Toxinen Einnahme von Medikamenten wie Antibiotika Entzündliche Darmerkrankungen Dickdarmentzündung Bauchspeicheldrüsenentzündung Probleme mit der Darmflora Änderung der Leckereien oder der allgemeinen Ernährung Verschlucken von Fremdkörpern wie Stoffen, Knochen und Spielzeug Bakterielle Infektionen, einschließlich Salmonellen Virusinfektionen wie Staupe, Coronavirus oder Parvovirus Darmkrebs Fressen von Abfällen oder verdorbene Nahrungsmittel Parasiten – Giardien, Kokzidien, Peitschenwürmer, Spulwürmer oder Hakenwürmer Leber- oder Nierenkrankheiten All diese Probleme sollten genau beobachtet und mit unseren Durchfalltabletten für Hund und Katze aus Bierhefe und Flohsamenschalen behandelt werden. Sollten die Symptome trotzdem nicht abklingen und der Durchfall beim Hund geht nicht weg, muss ein Tierarzt aufgesucht werden. Man sollte aber nicht vergessen, dass es unspezifische Durchfälle bei Hunden und Katzen geben kann und daher sollte man nicht sofort vom "Worst Case" ausgehen. Durchfallmittel für Hund und Katze: Unterstützung bei Durchfall Durchfalltabletten für Hunde sollten im Idealfall gut verträglich sein, um weiteren Beschwerden vorzubeugen. Durchfall ist für Hunde genau wie für Katzen unangenehm und schwächt zudem das Immunsystem durch die gestörte Darmflora. Bei Problemen mit Magen und Darm oder generell mit der Verdauung stellen Durchfalltabletten für Hund und Katze eine schnelle Lösung dar. Der Tierarzt sollte immer besucht werden, wenn das Tier neben dem Durchfall an sich noch weitere Symptome wie Erbrechen, Trägheit oder fehlenden Appetit aufweist. Ab einem Zeitraum von drei Tagen Durchfall beim Hund oder Durchfall bei Katzen ist daher immer der Tierarzt einzuschalten, da hier akute Hilfe erforderlich ist. Treten keine weiteren Symptome auf, außer Verdauungsbeschwerden, kann von allgemeinen Durchfallerkrankungen ausgegangen werden, die zunächst einmal keine sofortigen Durchfalltabletten benötigen. Durchfalltabletten für Hund und Katze sollten immer eingesetzt werden, wenn nach zwei oder drei Tagen keine Besserung zu beobachten ist und sich die Darmflora nicht beruhigt. Grundsätzlich ist es bei klassischen Verdauungsbeschwerden empfehlenswert, die Ernährung noch ein wenig zu optimieren, um Durchfallerkrankungen möglichst zu vermeiden. Das Diät-Ergänzungsfuttermittel für Hunde und Katzen zur Linderung akuter Resorptionsstörungen des Darms ist eine sinnvolle Ergänzung für die Ernährung bei Hunden und Katzen. Nahrungsergänzungsmittel können dazu beitragen, eine gesunde Verdauung zu fördern, die bei Durchfall beim Hund sowie bei Durchfall bei der Katze aus dem Gleichgewicht gerät. Die Linderung akuter Resorptionsstörungen ist dabei besonders wichtig, wenn es um die Linderung von Verdauungsbeschwerden geht. Was tun, wenn die Katze Durchfall hat? Wenn die Katze Durchfall hat, ist erst einmal nach Ursachen zu forschen und zu überprüfen, ob es keine weiteren Symptome gibt, die auf eine ernstere Erkrankung hinweisen. Gerade Katzen, die es vielleicht nicht mehr bis zu ihrer Toilette schaffen, sollten genau beobachtet werden. Oft wurde nur etwas Falsches gefressen, sodass der Durchfall abklingt, wenn diese Dinge entfernt werden. Ohne weitere Symptome wie ein auffälliges Zurückziehen oder eine größere Trägheit muss Durchfall bei Katzen in einem Zeitrahmen von 2 Tagen noch nicht besorgniserregend sein. Bei Katzen erweist sich gekochtes und ungewürztes Hähnchenfleisch als gute Option, wenn die Katze bei Durchfall besser andere Sachen fressen soll. Außerdem ist es wichtig, dass die Katze bei Durchfall genug trinkt, da schließlich wichtige Nährstoffe verloren gehen, wenn die Katze Magen Darm Probleme hat. Unsere Durchfalltabletten für Hund und Katze mit Bierhefe und Flohsamenschalen helfen bei der Verdauung und lassen den Kot wieder fest werden. Was hilft bei Hunden gegen Durchfall? Der Hund hat plötzlich Durchfall? Oder es ist ein immer wiederkehrender Durchfall beim Hund? Genau wie bei Katzen ist hier zunächst einmal Ursachenforschung angebracht, um herauszufinden, woran es liegt. Es können unspezifische Durchfälle bei Hunden auftreten, aber vielleicht wurde etwas Falsches gefressen oder es handelt sich doch um Parasiten oder andere Bakterien, die bei einem Spaziergang eingefangen wurden. Gibt es beim Hund außer Durchfall keine weiteren Symptome, dann ist Schonkost hier genau wie bei Katzen empfehlenswert. Durch die Schonkost beruhigt sich der Verdauungstrakt meist schnell wieder und es muss nichts weiter unternommen werden. Nahrungsergänzungsmittel mit Flohsamenschalen wie unsere Durchfalltabletten für Hund und Katze verbessern die Kotbeschaffenheit in vielen Fällen und können für die Zukunft Durchfall beim Hund vielleicht bis zu einem gewissen Punkt verhindern. Wenn der Hund Magen-Darm Probleme hat, sollte aber in jedem Fall geprüft werden, wie lange der Durchfall beim Hund anhält, damit ernstere Erkrankungen so schnell wie möglich behandelt werden können. Durchfallmittel bei akutem Durchfall Bei akutem Durchfall greifen viele Frauchen und Herrchen eher zu chemischen Durchfalltabletten, die für schnelle Linderung sorgen sollen. Das beste Durchfallmittel ist aber immer noch pflanzlicher Natur und schont die Darmflora. Schließlich ist es nicht sinnvoll, dem Durchfall beim Hund oder dem Durchfall der Katze so beizukommen, dass im Anschluss vielleicht Magenprobleme auf das Tier warten. Flohsamenschalen für Hunde sind genau wie Flohsamenschalen für Katzen in vielen Fällen eine schnell wirksame und verträgliche Option, zu der Herrchen und Frauchen nur bisher nicht so häufig greifen. Ernährung zur Vorbeugung: Hilfsmittel für eine gesunde Verdauung Eine gesunde Verdauung bei Haustieren hilft dabei, Durchfall vorzubeugen. Flohsamen für Katzen helfen dabei, den Durchfall bei Katzen zu lindern oder diesem überhaupt erst einmal vorzubeugen. Doch Flohsamen für Hunde lassen sich ebenfalls verwenden, da auf diese Weise Magen-Darm beim Hund seltener auftreten kann. Neben Flohsamenschalen hilft eine hochwertige Ernährung, die genau auf das jeweilige Tier zugeschnitten ist. Nahrungsergänzungsmittel stellen bei möglicherweise vorhandenen Erkrankungen keine Garantie für eine Besserung dar, können jedoch weiteren Problemen mit Magen und Darm vorbeugen. Hier sind die Auswirkungen vom Durchfall bei Hunden und Durchfall bei Katzen auf das Immunsystem nicht zu unterschätzen, da es zu Infektionen durch das geschwächte Immunsystem kommen kann. In unseren Durchfalltabletten für Hund und Katze befinden sich neben weiteren Inhaltsstoffen auch Flohsamenschalen, die durch enthaltene Ballaststoffe dazu beitragen können, dass die Verdauung reguliert wird. Grundsätzlich ist beim Durchfall beim Hund Schonkost empfehlenswert. Gleiches gilt natürlich auch dann, wenn der Durchfall die Katze betrifft. Schonkost, vielleicht ohne die sonst üblichen Leckerlis, kann bei der Vorbeugung unterstützen und beugt akutem Durchfall in der Regel vor. Wichtig ist insgesamt, dass gelegentlicher Durchfall bei Hunden genau wie Durchfall bei Katzen nicht direkt ein schlimmes Anzeichen für ernsthafte Erkrankungen ist. Sollte so etwas häufiger vorkommen, sind jedoch andere Schritte wichtig, um die Gesundheit des Haustieres zu gewährleisten. Natürliche Durchfalltabletten für Hunde jetzt bei GreenHero bestellen Natürliche Mittel gegen körperliche Beschwerden sind in der Medizin besonders beliebt geworden, da diese keine Chemie und keine Giftstoffe enthalten. Nahrungsergänzungsmittel, die zur Unterstützung der Ernährung beitragen und wertvolle Vitamine, Mineralstoffe oder auch Ballaststoffe enthalten, sind aber nicht nur für Menschen interessant. Ganz im Gegenteil: Wenn der geliebte Hund oder die sonst so verschmuste Samtpfote plötzlich krank werden, Durchfall oder Schmerzen haben, dann ist die Sorge natürlich groß. Jetzt können chemische Mittel eingesetzt werden, bei denen aber natürlich nie ganz klar ist, was alles in diesen enthalten ist. Wir von Greenhero haben uns daher eine Mission gesetzt und wollen Produkte für Haustiere anbieten, die natürliche Pflege frei von Giftstoffen bieten, so auch bei unseren Durchfalltabletten. Uns liegt das Tierwohl besonders am Herzen und wir von Greenhero arbeiten mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, um den Tieren etwas Gutes zu tun. Im Rahmen der Haustierpflege ist es genauso wichtig, mit natürlichen Inhaltsstoffen zu arbeiten, wie es bei Menschen der Fall ist. Das gilt für die Nahrung, für die Pflege und natürlich auch für Nahrungsergänzungsmittel. Damit sind wir von Greenhero die erste Wahl, wenn natürliche und dabei unbedenkliche Produkte im Vordergrund stehen sollen – zum Wohl der Haustiere. Überzeuge Dich selbst von unseren natürlichen Durchfalltabletten für Hund und Katze und verbessere das Wohlbefinden Deiner Fellnase.

Inhalt: 0.09 Kilogramm (188,33 €* / 1 Kilogramm)

16,95 €*
Green Hero Entspannungsspray für Katzen
Green Hero Entspannungsspray für Katzen
Viele Katzen sind sehr lebhaft, neugierig und umtriebig. Aber gerade in Stresssituationen kommen bei Katzen Aggressionen oder hohe Ängstlichkeit zum Vorschein – z.B. wenn es zum Tierarzt oder auf Reisen geht. Aber auch bei Gewitter und an Silvester reagieren Katzen nicht selten sehr ängstlich. Um die Katzen zu beruhigen, gibt es jetzt das Katzen-Entspannungsspray von GreenHero, das mit wertvollen Inhaltstoffen wie Katzenminze, Baldrian und Lavendel die Katzen beruhigt und sie Stresssituationen besser überstehen lässt.  Wirkung: Entspannungsspray für Katzen enthält beruhigende Duftstoffe wie Baldrian, Rosmarin, Hopfenzapfen, Nepetaöl (Katzenminze) und Lavendelöl. Die Inhaltsstoffe sind zu 100 % natürlich und haben eine entspannende und beruhigende Wirkung auf Katzen. Schont die Umwelt und trägt zur Entspannung des Tieres bei. Anwendung: Vor jeder Anwendung schütteln und im Anschluss die Sprühdüse durch leichte Drehung um 90° öffnen. Das Spray ist vielseitig einsetzbar. Zuhause, für den Transport, auf Reisen, vor Tierarztbesuchen und in vielen anderen Situationen. Besprühen Sie mit dem Entspannungsspray aus ca. 20 cm Entfernung Möbel, Teppiche, Transportboxen, Autositze oder andere Gegenstände in der direkten Umgebung der Katze. Das Spray sollte nicht direkt auf die Katze gesprüht werden. Bei empfindlichen Oberflächen wie Leder, Möbeln und Teppichen vorher an unauffälligen Stellen testen. Hinweis: Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Enthält 2-Methyl-2H-isothiazol-3-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Inhalt und Behälter der Entsorgung gemäß den örtlichen, nationalen bzw. internationalen Vorschriften zuführen. Zusammensetzung: Das Produkt enthält Baldrian, Rosmarin und Hopfenzapfen auf Wasserbasis und Nepetaöl (Katzenminze) und Lavendelöl auf Ölbasis.

Inhalt: 0.5 Liter (29,90 €* / 1 Liter)

14,95 €*
Floh- und Zeckenshampoo für Hunde und Katzen
Floh- und Zeckenshampoo für Hunde und Katzen
Flohshampoo für Hund & Katze Jeder, der einen Hund oder eine Katze besitzt, kennt das Problem: Parasiten. Das Anstrengende bei Flöhen und Zecken ist, dass sie sich sowohl an den verschiedensten Orten aufhalten, als auch durch andere Wirte den Weg zu deinen Haustieren finden. Dabei ist es für dich als Besitzer unmöglich ohne Hilfsmittel einen Befall zu verhindern. Doch was hilft gegen Flöhe bei Hunden und Katzen? Am besten ein Shampoo! Flöhe & Zecken ohne aggressive Chemikalien bekämpfen Unser Flohshampoo für Hunde und Katzen ist unsere Hilfe für dich und deine Begleiter. Mit diesem Anti-Floh Shampoo wirst du nicht nur die Schädlinge los, sondern pflegst gleichzeitig Haut und Haar der Vierbeiner. Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Flohmittel für Hund und Katze – die Lösung für deinen Vierbeiner Parasiten gibt es leider überall in der Natur und gerade Zecken und Flöhe gehören dabei zu den am weitesten verbreiteten Problem für Hunde- und Katzenbesitzer. Zum einen sorgen sie für starken Juckreiz, Hautausschlag und Entzündungen, zum anderen übertragen sie Bakterien und Krankheiten, wie Streptokokken und Staphylokokken bzw. Allergien. Die Tiere müssen sich andauernd kratzen, die Stellen werden wund und blutig, Haarbüschel werden vor Verzweiflung herausgerissen. Die Belastung für Hund und Katze ist enorm. Grund genug unser Flohshampoo für Hund und Katze anzuwenden und das Tier wieder zur Ruhe kommen zu lassen. Außerdem wird oft behauptet, dass Tierflöhe nicht auf den Menschen übergehen.Dennoch lebt man sehr eng mit seinen Tieren zusammen, ist ein Übergriff auf den Menschen keine Seltenheit. Gerade bei einem unkontrollierten und unbehandelten Flohbefall ist ein Übergriff auf den Menschen keine Seltenheit. Deshalb solltest du schon bei kleinen Anzeichen von Flohbefall ein Flohmittel für Hunde und Katzen verwenden.Zecken übertragen weitaus gefährlichere Krankheiten. Hier sind in erster Linie Borreliose und Frühsommer-Meningoenzephalitis (kurz FSME) zu nennen. Durch ihren kleinen Körper sind sie schwer im Fell auszumachen und werden meist erst gefunden, wenn sie sich festgebissen haben. Natürlich ist unser Flohshampoo für Hund und Katze nicht geeignet, um festsitzende Zecken zu entfernen. Aber es schützt vor Zecken, die unentdeckt durch das Fell wandern. Sonst beißen sie sich entweder am Hund oder bei seiner Familie an geeigneter Stelle fest. Wie entferne ich eine Zecke beim Hund richtig? Zuallererst sei gesagt: Mit einer Zeckenzange festhalten und drehen bringt nichts, der Stachel einer Zecke hat kein Gewinde. Eine Zecke am Hund zu entfernen ist ganz einfach. Erst mit einer Zange fixieren und gerade herausziehen. Danach muss kontrolliert werden, ob der Kopf der Zecke mit entfernt wurde. Hinterher sollte das Flohshampoo für Hund und Katze angewendet werden, um weitere lose Zecken zu entfernen. Das Floh- und Zeckenmittel für Hunde - Alle Vorteile auf einen Blick Doch was ist an unserem Flohshampoo für Hund und Katze besonders und empfehlenswert? Es ist in erster Linie schonend und kommt ganz ohne aggressive und Allergien auslösende Chemikalien aus. Es braucht keinen beißenden Geruch, um von der Wirkung zu überzeugen. Wir wollen mit unserem Flohshampoo Katze und Hund nicht unter weiteren Stress setzen, sie sollen sich bei der Behandlung entspannen. Deshalb setzen wir auf eine für das Tier schonende Behandlung. Dabei helfen die im Anti-Floh Shampoo enthaltenen Haferflocken, welche eine beruhigende Wirkung auf das Tier ausüben. Einen weiteren Vorteil hat das verträgliche Rezept vom Flohshampoo für Hund und Katze: Es ist auch ein effektives Zecken- und Flohmittel für Welpen. Gerade Jungtiere sollten nicht mit unnötigen Gerüchen und beunruhigenden Chemikalien verschreckt werden. Außerdem entfernst du mit unseren Flohshampoo für Hund und Katze nicht nur Flöhe, sondern pflegst gleichzeitig die in Mitleidenschaft gezogene Haut. Die pflegenden Inhaltsstoffe entfalten eine starke Wirkung. Haut & Fell pflegen – gleichzeitig effektiv gegen Flöhe vorgehen Du bekämpfst also nicht nur mit unserem Flohshampoo für Hund und Katze die Parasiten, die dein Haustier in den Wahnsinn treiben, sondern pflegst gleichzeitig die Haut mit Inhaltsstoffen, wie Teebaumöl, Mandelöl, Avocadoöl und Kokosöl. Außerdem ist es uns wichtig, dass der natürliche Schutz der Haut erhalten bleibt, weshalb unser Anti-Floh Shampoo ph-Hautneutral ist. Das verhindert ebenso weitere Reizungen und fördert den natürlichen Heilungsprozess. Alles in allem wird das Haustier nicht weiter durch die Behandlung belastet und gestresst, sondern beruhigt und entspannt durch das Flohshampoo den Hund. Wie oft lässt sich aber das Mittel anwenden?So oft es nötig ist. Es ist durch die gute Verträglichkeit geeignet für die regelmäßige Pflege von Haut und Fell und kann ohne Bedenken genutzt werden. Sollten jedoch aufgrund der natürlichen Inhaltsstoffe allergische Reaktionen auftreten, sollte umgehend ein Tierarzt aufgesucht werden. Gerade Allergien lassen sich leider nie zu 100 % sicher ausschließen. Flohshampoo Hund: Wirkung und Anwendung Wie wird unser Flohshampoo für Hund und Katze angewendet? Zuerst wird der Hund in der Badewanne komplett nass gemacht. Danach wird das Flohshampoo für Hund und Katze eingerieben, damit es sich auf der gesamten Haut verteilen kann. Nur Augen, Nase, Mund und Genitalien müssen ausgelassen werden. Dank der Anwendung als Shampoo lässt sich das Mittel lückenlos auf den gesamten Körper verteilen. Dabei sollte das Fell sorgfältig mit Schaum bedeckt werden. Am besten ist es, das Mittel überall einzumassieren, da es mindestens 5 Minuten einwirken sollte, um sein gesamtes Potenzial zu entfalten. Nur die wenigsten Tiere warten geduldig 5 Minuten ab, weshalb die Massage auch dabei hilft, das Tier an Ort und Stelle zu lassen. Am Ende der Massage wird das Fell gründlich ausgewaschen. Dank der natürlichen Reinigungsformel vom Flohshampoo werden Hund und Katze nicht nur Flöhe und Zecken los, deine Tiere bekommen auch ein glänzend weiches Fell. Wann wird das Flohshampoo angewendet? Unser Flohshampoo für Hund und Katze lässt sich immer anwenden und ist auch für eine regelmäßige Anwendung entwickelt. Natürlich gibt es weitere Situationen, wonach eine Anwendung sinnvoll ist. Da es sich ebenfalls um ein effektives Reinigungsmittel handelt, kann ohne Probleme bei jeder Art von Verschmutzung unser Flohshampoo am Hund angewendet werden. Nach jeder Toberei, Schlammschlacht oder jedem (un)freiwilligen Baden im Bach in der Nähe kann man sein Hund reinigen. Ist die Katze regelmäßig und lange unterwegs, empfiehlt es sich auch hier in gewissen Abständen unser Flohmittel anzuwenden. Gerade bei Katzen weiß man nie, wo der kleine Tiger sich aufgehalten hat und welche Passagiere er nach Hause trägt. Auch wenn Wasser für eine Katze nicht immer ein beliebtes Element ist, wenn sie viel herumstreunert, solltest du in regelmäßigen Abständen unser Flohshampoo für Hund und Katze verwenden.Aber auch nach einem schönen Spaziergang mit seinem Hund im Wald ist eine vorsorgliche Behandlung mit unserem Flohshampoo für Hund und Katze zu empfehlen. Vor allem, wenn er ohne Leine seine Umgebung erkunden durfte. Ist er vielleicht durch Hohes Gras gelaufen? Oder durch dreckiges Gestrüpp? Überall dort könnten Rehe, Vögel oder andere Zwischenwirte Zecken und Flöhe abgestreift haben. Und gerade dort sind unsere Vierbeiner am liebsten, da die Gerüche anderer Tiere so spannend sind. Diese Freude am Entdecken musst du ihnen also nicht nehmen, denn wir stellen dir unser Flohshampoo für Hund und Katze zur Verfügung. Damit kannst du nichts verkehrt machen, denn sollten sich keine Parasiten im Fell befinden, ist das Mittel durch seine natürliche Reinigungsformel trotzdem hilfreich und pflegend für Haut und Fell. Flohshampoo für Hund und Katze: Jetzt kaufen auf Greenhero In unseren Augen ist unser Flohshampoo für Hund und Katze das beste Mittel gegen Flöhe bei Hunden und natürlich auch Katzen. Wir achten bei unseren Produkten auf Qualität und haben immer das Wohl des Tieres im Blick. Unser Flohshampoo für Hund und Katze wirkt sowohl gegen Flöhe und Zecken, beinhaltet keine aggressiven Chemikalien und kann deshalb regelmäßig angewendet werden. Außerdem unterstützen die Öle den natürlichen Heilungsprozess der Haut. Des Weiteren beruhigen die enthaltenen Haferflocken das Tier während der Behandlung und es leidet weniger unter Stress. Denn man darf nicht vergessen, die Tiernase ist sehr empfindlich. Zu guter Letzt reinigt das Flohshampoo den Hund gründlich und durch die natürlichen Inhaltsstoffe wird das Fell weich und glänzend. Es gibt also viele gute Gründe unser Flohshampoo für Hund und Katze zu kaufen und seinem geliebten Haustier etwas Gutes zu tun. Letztendlich schützt du damit die gesamte Familie vor unliebsamen Parasiten.

Inhalt: 0.25 Liter (47,80 €* / 1 Liter)

11,95 €*
Flohkamm und Läusekamm für Hunde und Katzen
Flohkamm und Läusekamm für Hunde und Katzen
Flohkamm und Läusekamm für Hunde und Katzen Unsere Fellnasen spendieren uns immer eine gute Portion wunderbare Laune. Eigentlich kann die enge Freundschaft zwischen Hund, Katze und Mensch nichts trüben. Nur wenn es um Parasiten geht, hört das Kuscheln auf. Läuse und Flöhe sind in keinem Fell gern gesehen und die Sorge, dass die Plagegeister auf uns Menschen übergehen ist bei einem Befall groß. Dem kannst du ganz einfach vorbeugen: Mit unserem Läusekamm überprüfst du das Fell von Hund und Katze schnell und unkompliziert auf Läuse und kannst diese bei einem Befall schnell auskämmen. So steht der Kuschelzeit nichts mehr im Wege! Der Läusekamm darf in keinem Haushalt fehlen Ein hektisches Kratzen mit dem Pfötchen am Ohr, Knabbern mit den Zähnen am Rücken und dabei ein leises Grummeln von sich geben. Das Kratzen und Knabbern ist in einem gewissen Maße okay und bei jedem Vierbeiner unterschiedlich ausgeprägt. Auch uns juckt es mal. Falls deine Fellnase sich allerdings ungewöhnlich viel und mehr als üblich kratzt, können Flöhe oder Läuse dafür verantwortlich sein. Schon wenn wir die Namen der kleinen Parasiten auch nur hören, spüren wir ein unangenehmes Jucken auf dem Kopf. Mit dem Läusekamm genügen wenige Bürstenstriche, um das Fell deines Vierbeiners auf einen Flohbefall hin zu überprüfen. So kannst du bei einem positiven Ergebnis im Handumdrehen reagieren und das Ausbreiten der fiesen Läuse und Nissen verhindern. Flohkamm Hund und Katze – keine Chance für Blutsauger Flöhe und Läuse sind ungebetene Gäste, die allzu häufig erst auffallen, wenn sie es sich bereits auf Hund oder Katze gemütlich gemacht haben. Sie beißen deinen Vierbeiner und sorgen dabei sowie durch ihren Speichel für starken Juckreiz. Das kann so weit gehen, dass deine Fellnase nicht mehr ruhig schlafen kann, da es an allen Stellen juckt. Damit es gar nicht erst so weit kommt, ist die Früherkennung solcher Plagegeister das A und O. Denn, wenn Läuse und Flöhe von Anfang an bekämpft werden, sind sie schnell wieder weg. Mit einem Läusekamm ist die Früherkennung ganz einfach – auch ohne sofortigen Tierarztbesuch. Flohkamm richtig anwenden – einfach und schnell Befall ermitteln Wenn du regelmäßig das Fell deines Lieblings auf Flöhe und Läuse hin kontrollieren möchtest, bietet sich der Flohkamm an. Insbesondere bei Hunden und Katzen mit längerem Fell sind die kleinen Plagegeister mit bloßem Auge kaum sichtbar. Der Läusekamm zieht das Ungeziefer und seinen Kot aus dem Fell heraus. So siehst du schnell, ob deine Fellnase unter den Schädlingen leidet. Den Flohkamm benutzen ist ganz einfach: Lege ein feuchtes Tuch bereit. Ziehe den Läusekamm durch das Fell deines Tieres. Achte dabei darauf, nicht nur oberflächlich zu kämmen, sondern bei langem oder dichtem Fell bis auf die Haut zu streichen. Kleiner Tipp: Mit dem Flohkamm nicht gegen den Strich kämmen. Das ist für deine Fellnase unangenehm. Nimm den Läusekamm nun genauer unter die Lupe. Haften kleine braune oder schwarze Krümel an den Zinken? Oder kannst du sogar einen Floh oder eine Laus auf den Zinken erkennen? Schnapp dir das feuchte Tuch und wische die Zinken vom Läusekamm daran ab. Nach jedem Zug durch das Fell solltest du den Läusekamm reinigen. Falls die Krümel beim Verreiben auf dem feuchten Tuch rote Farbe absondern, handelt es sich mit großer Sicherheit um Flohkot. Den Läusekamm zu benutzen ist eine Leichtigkeit. Mit ihm kontrollierst du regelmäßig, ob dein Hund Läuse und Nissen mit sich herumträgt. Das ist wichtig, denn nicht jeder Vierbeiner reagiert direkt auf einen leichten Befall. Einigen Fellnasen merkt man die neuen Mitbewohner gar nicht erst an. Aber du selbst und auch deine Familie können mit den Schädlingen ebenso Probleme bekommen. Insbesondere Läuse bleiben nicht im Fell von Katze und Hund, sondern gehen beim gemeinsamen Spiel auf andere mögliche Wirte über. Kein Wunder also, dass es uns beim Gedanken an Flöhe und Läuse direkt ziept. Läusekamm benutzen ohne Risiko Katze und Hund sind Tag für Tag an unserer Seite. Die geliebten Haustiere sind ein wichtiger Teil unseres Lebens und unsere besten haarigen Freunde. Sie schenken uns Aufmerksamkeit, Nähe und gute Laune. Damit wir das rund um die Uhr und ohne ein juckendes Gefühl genießen können, sind Vorsorge und Behandlung von einem Läuse- oder Flohbefall unerlässlich. Der Läusekamm von GreenHero macht das Auskämmen derartiger Parasiten zu einer einfachen Angelegenheit. Durch die ergonomische Form liegt der Läusekamm gut in der Hand. Bediene ihn mit der einen Hand und halte mit der anderen das feuchte Tuch zum Abstreifen der Zinken bereit. Die enganliegenden Borsten entfernen alles, was im Fell deines Lieblings nichts zu suchen hat. Die Zinken sind abgerundet und die Verwendung ist risikofrei und ohne zusätzliches Reizen der Haut möglich. Bei regelmäßiger Anwendung erkennst du einen Befall schon bevor die Parasiten die Chance haben, sich überhaupt auszubreiten. Der Läusekamm genügt dir nicht? Dann bestell ihn direkt im praktischen Set mit unserem wirksamen Flohschutz. Läuse – so bekämpfst du sie richtig Bei einem Befall durch Läuse oder Flöhe ist Schnelligkeit gefragt. Denn die Plagegeister vermehren sich sehr schnell und springen von deinem Vierbeiner herunter auf seinen Liegeplatz oder auch den Teppich. Besonders die Flohlarven halten sich hier gern auf und warten auf ihren nächsten Einsatz. Der Läusekamm ist dein Gadget, mit dem du die Läuse aus dem Fell deines Tieres täglich auskämmen kannst. So befreist du es für einen Moment von der Qual und verhinderst neue Flohbisse. Diesen Effekt intensivierst du im Zusammenspiel mit unserem Flohspray. Behandle auch die Liegeplätze deiner Fellnase mit dem Spray. Dadurch fühlen sich die Plagegeister schnell unwohl und verschwinden. Vergiss dabei nicht, auch seltene Kontaktflächen zu benebeln, wie beispielsweise die Hundedecke im Auto. Selbst wenn dein Hund nur kurz dort gelegen hat, kann es sein, dass gerade in dem Moment Läuse und Nissen darauf geblieben sind. Die Behandlung mit dem Spray solltest du in regelmäßigen Abständen wiederholen. Denn obwohl der akute Befall sich beruhigt hat, können die Eier der Schädlinge noch auf Kontaktflächen zurückbleiben und nach einiger Zeit der Grund für eine erneute Ausbreitung sein. Der Läusekamm lindert Juckreiz effektiv Ein Floh- oder Läusebefall stellt eine starke Belastung für die Haut deiner geliebten Fellnase dar. Einige Samtpfoten und Strolche reagieren auf den Speichel, den Läuse und Flöhe beim Stechen absondern, allergisch. Bei ihnen fällt die Reaktion auf Parasiten stärker aus. Der Juckreiz ist nahezu unerträglich und treibt deinen Liebling bei fehlender Behandlung an den Rand des Wahnsinns. Überall juckt und brennt es. Durch das häufige Kratzen entstehen wunde Hautstellen, es kommt zu Ausschlag, Krusten, Pusteln und schließlich Hautentzündungen. Insbesondere Katzen sind von der sogenannten Flohspeichelallergie-Dermatitis häufig betroffen. Das Läuse-Auskämmen mit dem Läusekamm ist eine Möglichkeit, deinem Haustier schnell Linderung zu verschaffen. Gleichzeitig kannst du anhand der an den Zinken befindlichen Kot-Krümel und der Schädlinge die Ausbreitung des Befalls einschätzen. Setze gegen den Juckreiz der Haut ein pflegendes Mittel ein, das gereizte Hautpartien sanft beruhigt. Wir empfehlen unsere Haustierpflege. Durch das Spray werden Haut und Fell gepflegt. Nach einem Befall unterstützen die Wirkstoffe den Regenerationsprozess. Damit hilfst du deinem besten Freund schnell wieder auf die Sprünge. Flohkamm Katze: Für jedes Fell geeignet Wir lieben unsere Samtpfoten. Gerade unternehmungslustige Katzen mögen es, durch die Nachbarschaft zu streifen und die Gärten der Anwohner unsicher zu machen. Dabei treffen die Fellnasen häufig auf Artgenossen. Der Kontakt ist wichtig – kann aber leider auch negative Konsequenzen haben. Denn andere Katzen sowie Beutetiere sind die häufigsten Überträger von Läusen und Flöhen. Der Floh ist ein wahrer Sprungkünstler. Für ihn ist es ein Leichtes, von der einen Katze auf die andere zu springen. Ganze 25 cm beträgt die Sprunghöhe der Parasiten. Für die kleinen Insekten ist das ganz schön hoch und genügt, um vom Tiger der Nachbarn auf deinen eigenen überzugehen. Nicht nur der Juckreiz stellt eine Gefahr für deine Katze dar. Darüber hinaus kann der Floh beim Stechen Krankheiten übertragen. Deshalb ist neben der akuten Bekämpfung eine zuverlässige Vorsorge das beste Mittel gegen Läuse und Flöhe. Dir Zinken des Flohkamms entwirren selbst langes, dichtes Fell und entfernen Nissen zuverlässig. Läusekamm kaufen: natürliche Tierpflege von GreenHero Unsere Haustiere machen uns jeden Tag ein Stückchen glücklicher. Deshalb gehen wir bei ihrer Gesundheit keine Kompromisse ein. Damit du deinen Fellnasen täglich die bestmögliche Pflege spendieren kannst, entwickeln wir Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen. Chemische Zusätze oder gar Schadstoffe haben in Nahrungsergänzungs- und Pflegemitteln für deinen besten Freund nichts zu suchen. Bei GreenHero findest du natürliche, dermatologisch getestete Haustierpflege, die die Gesundheit deiner Vierbeiner fördert.

9,95 €*
Enthaarungs- und Pflegehandschuhe für Hunde und Katzen zum Entfernen von Unterwolle
Enthaarungs- und Pflegehandschuhe für Hunde und Katzen zum Entfernen von Unterwolle
Jedes Jahr im Frühling und später im Herbst erneuert sich ganz natürlich das Fell unserer vierbeinigen Mitbewohner. Was für viele ein leidiges Thema ist und man sehr oft zu Besen und Staubsauger greifen muss, ist für unsere Lieblinge ein natürlicher und notwendiger Prozess.  Um Ihr Sommer- oder Winterkleid anzuziehen, verlieren unsere Lieblinge Ihr altes Fell, was in den meisten Fällen entfernt werden muss. Bürsten sind die verbreitetste Art die überschüssigen Haare zu entfernen, was für viele Vierbeiner mittlerweile ein Graus ist, da sie zwar gern gestreichelt und massiert werden, aber weniger gern von fremdartigen Objekten. In diesen Fällen sind unsere Pflegehandschuhe genau richtig, da sie die natürliche Form unserer Hände simulieren und dein Vierbeiner so weniger Angst haben muss.   Wirkung: Durch die vielen sanften Silikonnoppen werden die Haare und Unterwolle auf natürliche Art und Weise aus dem Fell entfernt. Feste Haare werden nicht ausgerissen und die Enthaarung kommt einer sanften, angenehmen Massage gleich. Unsere Pflegehandschuhe sind außerdem die perfekte Ergänzung zu unserer Haustierpflege und zu unserem Kämm- und Entfilzungsspray. Die Mittel können direkt auf den Handschuh gesprüht werden und anschließend sanft in das Fell einmassiert werden. So brauchst du deinen Liebling nicht direkt ansprühen.   Anwendung: Ziehe einfach beide oder auch nur den Handschuh für deine dominante Hand an und fahre leicht und sanft (mit dem Strich) durch das Fell deines Hundes oder deiner Katze. Sollte dein Liebling ängstlich sein, kannst du ihm die Handschuhe vorerst vor das Gesicht halten, damit er den Handschuh durch schnuppern „kennenlernen“ kann. Die überschüssigen Haare verfangen sich in den Silikonnoppen und können anschließend daraus entfernt werden. Wenn du die Handschuhe zur Pflege oder zum einmassieren unserer Haustierpflege nutzt, sprühe die Silikonoberfläche mit dem Spray ein und massiere das Mittel auf die betroffenen Stellen. Die Silikonoberfläche kann nach der Behandlung einfach abgewaschen werden.   Tipp! Kurze Hundehaare kannst du auseinandergezupft auf dem Rasen im Garten verteilen. Vögel nutzen die Haare gern als natürliches Nistmaterial. Auch zur Mardervergrämung lässt sich Hundehaar gut einsetzen. Eingesetzt im Motorraum oder auf dem Dachboden vermeiden Marder diese Orte.   Material: Polyester & Weiches Silikon   Inhalt: 1 Paar Pflegehandschuhe (rechte und linke Hand)

11,95 €*
Floh- und Zeckenschutz & Floh- und Läusekamm im Set
Floh- und Zeckenschutz & Floh- und Läusekamm im Set
In diesem Set sparst du beim Kauf! Du erhälst unser effektives Floh und Zecken-Spray zusammen mit dem Floh- und Läusekamm. Unser GreenHero Floh- und Zeckenspray ist ein Repellent für Tiere und wirkt vorbeugend gegen Zecken, Flöhe, Läuse und Milben. Die wertvollen Wirkstoffe sind ätherische Öle, die extrem wirksam sind und zusätzlich das Fell und die Haut deines Tieres pflegen. Der GreenHero Floh- und Läusekamm ist eine effektive Waffe gegen Schädlinge im Fell von Hunden und Katzen. Er befreit das Fell von Flöhen, Läusen, Schmutz und Staub. Mit dem Floh- und Läusekamm befreist du effektiv und schnell das Fell von Läusen, Flöhen und Schmutz. Mit der Kombination mit unserem Floh- und Zeckenschutz kannst du deinen Liebling frei von Ungeziefer halten. Produktinformationen "Floh- und Zeckenschutz für Hunde und Katzen" Wirkung: Der Floh-und Zeckenschutz von GreenHero beugt als Repellent Flöhen, Zecken, Milben und Läusen vor. Die ätherischen Öle im Produkt sind dafür extrem wirksam und pflegen zudem das Fell und die Haut deines Vierbeiners. Anwendung: Bitte immer erst schütteln. Das Behältnis lässt sich durch eine Drehung um 90° öffnen. Anschließend kannst du dein Haustier mit einem Abstand von ca. 20 cm einsprühen und den Repellent optional mit einem Schwamm einmassieren. Vermeide es, den Kopf und besonders das Gesicht und die Ohren deines Vierbeiners direkt anzusprühen und trage den Repellent hier ausschließlich mit einem Schwamm auf.  Akuter Befall durch Flöhe: Hat dein Tier sich Flöhe eingefangen, empfehlen wir zur akuten Behandlung eine Anwendung zweimal pro Tag. Sprühe außerdem die Umgebung mit dem Repellent ein, zum Beispiel den Schlafplatz und andere Lieblingsorte. Zur Prävention von Flohbefall: Um dein Tier vorbeugend vor Flöhen zu schützen, reicht eine Behandlung alle 2-3 Tage. Zum Prävention von Zeckenbefall: Um dein Tier vorbeugend vor Zecken zu schützen, solltest du es vor jedem Gang nach draußen einmal einsprühen. Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Produkt enthält Geraniol; (2E)-3,7-Dimethylocta-2,6-dien-1-ol Mentha arvensis, ext. Zimtaldehyd 2-Methyl-2H-isothiazol-3-on und kann allergische Hautreaktionen und schwere Augenreizungen hervorrufen. Vor Gebrauch beiliegendes Merkblatt lesen. Vermeide Augenkontakt und bewahre das Produkt unzugänglich für Kinder auf. Nur zur äußerlichen Anwendung auf der Haut bzw. auf dem Fell. Inhalt und Behälter der Entsorgung gemäß den örtlichen, nationalen bzw. internationalen Vorschriften zuführen.Sicherheitsdatenblatt Zusammensetzung: Wirkstoff: Geraniol, max. 0,19 g/ 100 g | Zusätze: Ätherische Öle Produktinformationen "Floh- und Läusekamm für Hunde und Katzen – Effektiv gegen Flöhe, Läuse, Staub und Schmutz" Wirkung: Die eng zusammenliegenden Stäbe des Kammes befreien das Fell deines Vierbeiners effektiv und ohne große Schwierigkeiten von Schädlingen. Außerdem können Dreck und Staub ganz einfach aus dem Fell entfernt werden – selbst nahe der Augen oder im Gesicht. Anwendung: Durch gepflegtes Fell lässt sich der Kamm einfach durchziehen. Hat dein Haustier er störrisches oder schon verfilztes Haar, lohnt sich eine Behandlung mit unserem Entilzungsspay. Dadurch wird das Fell geschmeidiger und du hast es mit dem Kamm leichter. Wichtig: Nicht gegen den Strich kämmen, das ist nämlich für dein Haustier sehr unangenehm und du wirst es in Zukunft schwer haben, noch mit dem Kamm ans Fell zu dürfen. Nach jedem Zug durch das Fell kannst du den Kamm mit einem feuchten Tuch kurz reinigen. So entfernst du Larve, Eier und Schmutz direkt und verteilst sie nicht weiter im Fell. Material: Edelstahl-Stäbe, Griff aus nachhaltig angebautem Holz Inhalt: 1x Floh- und Zeckenschutz 500ml1x Floh- und Läusekamm

25,89 €*
Krallenschere für Hunde und Katzen
Krallenschere für Hunde und Katzen
Profi Krallenschere für Hund & Katze Du möchtest das Schneiden der Krallen deines Hundes oder deiner Katze selbst in die Hand nehmen? Vielleicht musstest du sogar deine Fellnase bisher immer für das Krallenschneiden zum Salon oder zum Tierarzt bringen? Der Stress kann deinem Vierbeiner jetzt erspart bleiben. Die Krallenschere von Greenhero bietet professionelle Salonqualität für Zuhause. Die Schere ist für mittlere bis große Hunde, aber auch für Katzen geeignet. Der optimierte Schneidewinkel und die hochpräzise Klinge erlauben einen sauberen Schnitt. Gleichzeitig sorgt der integrierte Abstandshalter dafür, dass ein zu kurzes Abschneiden der Kralle verhindert und so das Risiko von Verletzungen gesenkt wird. Eine regelmäßige Krallenpflege ist wichtig, um eingewachsene Krallen zu verhindern und so Schmerzen bei deinem Vierbeiner vorzubeugen. Vorteile auf einen Blick ✓ Integrierte Sicherheitsmerkmale: Ein Abstandshalter, der dabei hilft, die Krallen nicht zu kurz zu schneiden und eine eingebaute Verschlussfunktion sorgen für eine höhere Sicherheit. ✓ Perfekter Schnitt: Eine hochpräzise Klinge in Verbindung mit einem optimalen Schneidewinkeln sorgen für einen sauberen Schnitt. ✓ Salonqualität: Die Krallenschere bietet professionelle Merkmale und premium Qualität. ✓ Einfach und leicht : Dank ergonomisch geformtem Griff aus rutschfestem Gummi ist die Arbeit mit der Schere einfach und schnell. Lieferumfang: Krallenschere Lieferhinweis: Die Größe der Krallenschere eignet sich für mittelgroße, große Hunde und Katzen Anwendung: Wie wende ich die Krallenschere an? Das Krallen schneiden muss nicht anstrengend oder gar schwer sein. Dank der ergonomischen und nicht-rutschenden Gummigriffe liegt die Krallenschere gut in der Hand und ebnet den Weg für eine einfache Anwendung. Nimm als erstes die Krallenschere aus der Verpackung und lies dir vor dem ersten Gebrauch sorgfältig die Instruktion durch. Falls dein Vierbeiner das erste Mal die Krallen geschnitten bekommt, oder bisher nur schlechte Erfahrungen damit gemacht hat, kann eine kleine Belohnung in Form eines Leckerlis oder eine Kaustange helfen. So wird dein Hund oder deine Katze mit der Zeit das Krallen schneiden mit etwas Positivem verbinden. Nun kann die eigentliche Anwendung beginnen. Krallenpflege bei Hunden Hundekrallen richtig schneiden ist nicht schwer, wenn man es ein paar Mal gemacht hat. Nimm als erstes eine bequeme Haltung ein, die angenehm für dich und deinen Hund ist. Schau dir die Krallen deines Hundes nun genau an. Hat dein Hund helle Krallen, dann wirst du die rosa Blutgefäße gut erkennen. Hat dein Hund dunkle Krallen, dann solltest du beim Schneiden besonders vorsichtig sein und lieber etwas zu wenig abschneiden als zu viel, denn bei dunklen Krallen sieht man nicht wo die Nerven und Blutgefäße beginnen. Halte die Pfote deines Hundes jetzt gut fest, damit er sie im entscheidenden Moment nicht plötzlich wegzieht. Setze die Krallenschere mindestens 2 mm vor der Linie an, an der du die Blutgefäße erkennst. Der integrierte Abstandshalter wird dir außerdem dabei helfen, dass du nicht aus versehen zu viel abschneidest. Trotzdem ist es ratsam sich die Krallen vor dem Schnitt immer genau anzuschauen. Denn bei jedem Hund sind die Krallen unterschiedlich. Halte die Krallenschere im rechten Winkel zu Kralle. Drücke die Krallenschere nun mit etwas Kraft zusammen und knipse die Kralle kürzer. Vergiss dabei nicht die fünfte Kralle, die sich an der Seite der Vorderpfoten befindet. Diese wird gerne vergessen und wächst dann so lang, dass sie beim Laufen Schmerzen verursachen kann. Du kannst deinem Hund nach jeder Kralle, wie oben beschrieben ein kleines Leckerli geben. Vor allem die ersten Male ist das nützlich, wenn dein Hund ein wenig Angst vor der Prozedur hat. Sobald alle Krallen geschnitten sind und die Krallenschere wieder verstaut werden soll, verriegle mit der praktischen Verschlussfunktion die Klingen. So kann die Schere sicher bis zum nächsten Mal abgelegt werden. Krallenpflege bei Katzen Katzen betreiben selber auch eine ausführliche Krallenpflege und schärfen ihre Krallen. Leider nutzen sie dafür nicht immer nur ihren Kratzbaum. Gerne werden auch mal die Möbel ihrer Besitzer dazu zweckentfremdet. Die Krallen von Katzen zu schneiden unterscheidet sich nicht groß von der Art, wie man die Krallen von Hunden schneidet. Nimm als erstes eine bequeme Haltung ein, die angenehm für dich und deine Katze ist. Nimm dir eine Pfote deiner Katze und drücke leicht in die Mitte der Tatze, damit sie ihre Krallen ausfährt. Schau dir die Krallen nun genau an. Die meisten Katzen haben helle Krallen, was die Anwendung der Krallenschere etwas einfacher macht. An hellen Krallen erkennst du nämlich gut wo die Nerven und Blutgefäße beginnen. Halte die Tatze gut fest, damit sie sie im entscheidenden Moment nicht plötzlich wegzieht. Setze die Krallenschere mindestens 2 mm vor der Linie an, an der du die Blutgefäße erkennst. Der integrierte Abstandshalter wird dir außerdem dabei helfen, dass du nicht aus versehen zu viel abschneidest. Halte die Krallenschere dabei im rechten Winkel zu Kralle. Drücke die Krallenschere nun mit etwas Kraft zusammen und knipse die Kralle kürzer. Vergiss dabei nicht die fünfte Kralle. Diese befindet sich an der Seite der Vorderpfoten. Wenn du alle Krallen geschnitten hast, verriegle mit der praktischen Verschlussfunktion die Klingen. So kann die Schere sicher bis zum nächsten Mal verstaut werden. Wann sollten die Krallen von Hunden und Katzen geschnitten werden? Hunde betreiben bereits natürliche Krallenpflege, indem sie draußen auf dem Asphalt laufen. In der Regel reicht das jedoch nicht aus und die Krallen müssen trotzdem zusätzlich gekürzt werden. Oftmals ist es auch so, dass nicht jede Kralle gleich abgeschliffen wird. Dadurch kann es passieren, dass einige Krallen bereits so kurz sind, dass diese nicht mehr mit der Krallenschere gekürzt werden müssen und andere wiederum so lang, dass diese auf jeden Fall einen Schnitt vertragen können. Grundsätzlich gilt bei Hunden und bei Katzen -sobald du die Krallen auf den Fließen oder dem Laminatboden hören kannst, wird es Zeit diese etwas zu kürzen. Bei Hunden kannst du einen Blick auf die Pfoten werfen, wenn dein Vierbeiner steht. Im Idealfall sollten die Hundekrallen den Fußboden beim Stehen nämlich nicht berühren. Viele Katzen sind heutzutage Hauskatzen und haben somit nicht mehr wirklich die Möglichkeit, die Krallen auf dem Asphalt zu kürzen. Dafür werden der Katze verschiedene Wetzmöglichkeit, wie ein Kratzbaum zur Verfügung gestellt. Bei Katzen reicht das Wetzen in der Regel aus, sodass ein Krallenschneiden nicht mehr notwendig ist. Es gibt aber auch Stubentiger, deren Krallen sehr schnell wachsen oder die einfach etwas bequemer sind und sich nicht oft genug die Krallen selbst kürzen. Ein klares Zeichen dafür, dass die Katzenkrallen eine Kürzung mit der Krallenschere vertragen können, ist es, wenn die Krallen beim Laufen zum Beispiel am Teppich hängen bleiben oder die Katze anderweitig beim Laufen stören. Kralle beim Schneiden verletzt: Erste Maßnahmen Sollte beim Schneiden der Krallen, doch mal das "Leben", also die Nerven und Blutgefäße verletzt worden sein, gilt es vor allem Ruhe zu bewahren. So eine Verletzung führt oftmals zu einer starken Blutung, weshalb viele Tierbesitzer in so einem Moment in Panik geraten. Die Blutung lässt aber in der Regel nach einiger Zeit nach. Wenn du jetzt jedoch panisch wirst, wird das deinen Vierbeiner noch nervöser machen. Nimm als erstes ein Taschentuch oder eine Mullkompresse und drücke sie vorsichtig auf die verletzte Kralle, um die Blutung zu stoppen. Jetzt ist es wichtig die Kralle zu desinfizieren. Dafür sollte die Stelle mit reichlich klarem Wasser gereinigt und mit einem speziellen Desinfektionsspray für Hunde oder einer Jod-Lösung behandelt werden. Möchte die Wunde nicht aufhören zu bluten? Dann kannst du sie zusätzlich mit einem Kühlkissen kühlen. Ein Verband anzulegen ist nicht notwendig und erhöht, wenn es falsch angelegt ist, das Risiko einer Infektion oder verlangsamt den Heilungsprozess. Legst du trotzdem Wert auf ein Verband, dann ist es ratsam, sich das Anlegen von einem Tierarzt zeigen zu lassen. Achte nach dem Vorfall in den darauffolgenden Tagen besonders auf die verletzte Kralle, falls sie erneut anfängt zu bluten. Versorge sie dann nochmal wie oben beschrieben und zeige deinen Hund gegebenenfalls bei einem Tierarzt vor.

5,95 €*
Wurmix Liquid für Hunde und Katzen
Wurmix Liquid für Hunde und Katzen
Wurmix Liquid zur Unterstützung bei einer Wurmkur Das GreenHero Wurm Liquid für Hunde und Katzen unterstützt Deine Vierbeiner im Kampf gegen die lästigen Parasiten. Willst Du Deinen Hund entwurmen hast Du große Auswahl bei den Mitteln. Im Gegensatz zu vielen Kuren sind in unserem Produkt nur natürliche Inhaltsstoffe enthalten, die effektiv die Vermehrung der Würmer verhindern, aber trotzdem dabei nicht Deinem Tier schaden. Das GreenHero Wurmix Liquid kann sowohl zur vorbeugenden Behandlung von Würmern als auch zur Pre- und Postbehandlung eingesetzt werden und bietet damit viel Flexibilität in der Anwendung gegen den Wurmbefall. Mit dem GreenHero Wurmix Liquid sagst Du Würmern bei Deinem Haustier den Kampf an. Vorteile auf einen Blick ✔ Verhindert Vermehrung von Würmern: Das GreenHero Wurmix Liquid enthält Biopolymer. Dadurch wird die Vermehrung der Würmer verhindert. ✔ Natürliche Inhaltsstoffe: In unserem Wurmix Liquid sind ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe enthalten. ✔ Flexible Anwendung: Das Wurmix Liquid kann sowohl als vorbeugende Maßnahme gegeben werden, es kann aber auch zur Pre- oder Postbehandlung bei der Entwurmung eingesetzt werden. ✔ Orale und rektale Gabe: Die Tropfen können sowohl unter das Futter gemischt als auch rektal eingeführt werden. Wurm Liquid Hund: Anwendung In Sachen Anwendung können wir Dir und Deinem Tier viel Flexibilität bieten, da das Wurmix Liquid auf unterschiedliche Weise verabreicht werden kann. Zum einen können die Tropfen über das Futter zur Entwurmung beitragen. Hierfür gebe einfach 15 Tropfen (ein Tropfen entspricht 5 Gramm) auf 100 Gramm Futter. Erhält Dein Tier mehr Futter, musst Du die Tropfenzahl natürlich anpassen. Bei rektaler Anwendung injizierst Du 15 Tropfen in den After des Tieres. Eine zusätzliche Anwendungsmöglichkeit ist auch noch, das Wurmix Liquid flächenmäßig im Afterbereich zu verreiben. Verwende hierfür eine ausreichende Menge des Produkts. Wirkung Das GreenHero Wurmix Liquid verhindert durch das Biopolymer die Vermehrung von Würmern in den Verdauungsorganen Deines Tieres. Dabei kann das GreenHero Wurmix Liquid flexibel eingesetzt werden. Zum einen kann es als Mittel der Prävention eingesetzt werden. So sorgt es dafür, dass sich die Würmer erst gar nicht im Organismus vermehren können. Willst Du Deinen Hund entwurmen, dabei aber den Prozess auch mit einer Pre- oder Postbehandlung, begleiten, ist das Wurmix Liquid dafür ebenfalls gut geeignet. Mit ihm kann verhindert werden, dass ein weiteres Entfachen eines Wurmbefalls stattfindet, was Dein Tier natürlich noch mehr in seiner Gesundheit einschränken würde. Unser Wurmix Liquid bietet damit die perfekte Ergänzung für die Entwurmung auf Basis von natürlichen Inhaltsstoffen. Woher kommen Würmer bei Hunden? Würmer sind etwas ganz natürliches bei Haustieren, denn wenn diese sich frei in der Natur bewegen können, kann es passieren, dass sie zum Beispiel mit Ausscheidungen anderer Tiere in Kontakt kommen. Für einen Wurmbefall muss der Hund nicht einmal den Kot zu sich nehmen. Es reicht schon, wenn er daran schnuppert, denn Hunde können die Wurmeier auch mit der Nase aufnehmen. Je länger der Kot liegt, desto mehr Zeit haben Krankheitserreger und Würmer, sich darauf anzusammeln. Das Kotfressen wird übrigens auch als Koprophagie bezeichnet. Aufgrund der hohen Gefahr, Würmer mit dem Kot aufzunehmen, ist es besser für Dich und Deinen Hund, wenn Du ihm das Kotfressen schnellstmöglich abgewöhnst. So allein kannst Du nämlich schon einem Wurmbefall vorbeugen. Auch über rohes Fleisch können Würmer übertragen werden. Gibst Du Deinem Vierbeiner rohes Fleisch, Innereien oder Schlachtabfälle zu fressen und wurden diese nicht vorher eingefroren, so ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass sich Dein Hund über diese mit Würmern infiziert. Egal ob Dein Vierbeiner nun Kot oder mit Würmern befallenes rohes Fleisch gefressen hat, auch seine Ausscheidungen enthalten im Umkehrschluss wieder Wurmeier oder Larven, die andere Tiere anstecken können. Deshalb ist es zum einen wichtig, dass Du Würmern vorbeugst, zum Beispiel mit unserem Wurmix Liquid. Zum anderen solltest Du aber auch darauf achten, dass Du den Kot Deines Hundes immer einsammelst und in den dafür vorgesehenen Behältern entsorgst. So ersparst Du einem anderen Hundebesitzer womöglich die nächste Wurmkur. Auch ein Welpe kann sich übrigens schon mit Würmern anstecken und das noch bevor er geboren wurde. Das ganze passiert im Mutterleib, wenn das Muttertier mit Würmern infiziert ist. Auch nach der Geburt können Welpen die Würmer mit der Muttermilch aufnehmen. Die meisten Welpen sind also spätestens nach der Geburt das erste Mal mit Würmern infiziert. Im Welpenalter sollte die Entwurmung regelmäßig stattfinden. Für kleine Hunde ist der Wurmbefall in diesem jungen Alter enorm gefährlich, da die Ansteckung unter Umständen auch tödliche Folgen für die Jungtiere haben kann. Deshalb sollte die regelmäßige Wurmbehandlung auch so lange durchgeführt werden, bis die Welpen von ihrer Mutter nicht mehr gesäugt werden. Viele Tierärzte empfehlen eine Wurmkur bei Welpen im Abstand von zwei Wochen. Wurmkur Hund: Wie oft? Wie oft Du Dein Tier entwurmen solltest? Das kommt ganz auf die Tierart, auf die Rasse und das Alter des Tieres an und wie oft es an der frischen Luft unterwegs ist. Hauskatzen beispielsweise sind nicht wirklich oft draußen, das allein senkt schon die Wahrscheinlichkeit für einen Wurmbefall. Willst Du den Hund entwurmen, solltest Du bedenken, dass er durch seine hohe Outdoor Aktivität gefährdeter ist. Experten empfehlen deshalb die Häufigkeit der Entwurmung auf bis zu zwölf Mal im Jahr anzuheben. Vor allem Jagdhunde wie Dackel haben dann noch die Eigenschaft, sehr viel zu wühlen und ihre Nase in jede noch so kleine Öffnung hineinzustecken. Experten haben für Hunde und Katzen Risikogruppen hinsichtlich eines Wurmbefalls abgeleitet. Du kannst dich also für die Häufigkeit der Entwurmung an folgenden Risikogruppen orientieren. Unter die Risikogruppe A fallen Tiere, deren Auslauf nur unter Aufsicht stattfindet oder die keinen Kontakt zu Artgenossen haben, die nicht im selben Haushalt leben.Bei Risikogruppe A reicht es, wenn eine Entwurmung ein bis zweimal im Jahr stattfindet. Zu Risikogruppe B gehören dementsprechend Tiere, die Kontakt zu solchen Artgenossen haben, dazu zählen also die meisten Hunde. Die Häufigkeit der empfohlenen Entwurmung beläuft sich hier auf viermal im Jahr. Unter Risikogruppe C fallen Hunde, die Beutetiere auf der Jagd fressen. Diese sollten bis zu zwölfmal im Jahr gegen Bandwürmer entwurmt werden und zusätzlich viermal im Jahr gegen Spülwürmer behandelt werden. Zu dieser Risikogruppe zählen zum Beispiel auch Dackel, die die Jagd begleiten. Risikogruppe D ist logischerweise am meisten gefährdet und sollte zwölfmal im Jahr eine Entwurmung erhalten. Darunter fallen alle Tiere, die viel Auslauf ohne Aufsicht haben, wie zum Beispiel Streuner. Kotuntersuchungen oder regelmäßige Wurmkur? Wenn Du Experten fragst, ob es besser ist, den Hundekot lieber regelmäßig auf eine Wurmart untersuchen zu lassen oder lieber prophylaktisch regelmäßige Wurmkuren durchzuführen, hörst Du meist unterschiedliche Meinungen. Für eine regelmäßige Kotuntersuchung spricht, dass Du Deinem Tier nicht unnötig Medikamente geben musst, sondern nur bei einem wirklichen Wurmbefall aktiv wirst. Der Nachteil - und das ist das entscheidende Kriterium bei vielen Hundebesitzern - ist, dass Du bei einer hohen Risikogruppe monatlich drei Stuhlproben einschicken lassen musst, das ist nicht nur mit einer Menge Aufwand verbunden sondern spiegelt sich auch im Geldbeutel wieder. Wurmkuren kosten bis zu 20 Euro, regelmäßige Kotuntersuchungen fangen preislich bei 25 Euro an. Da ist es manchmal einfach praktischer, wenn Du regelmäßig präventive Maßnahmen durchführst. Medikamentöse Wurmmittel können bei regelmäßiger Gabe den Hundekörper belasten, denn manchmal treten Nebenwirkungen, wie Erbrechen oder Durchfall auf. Das GreenHero Wurm Liquid ist in Sachen Prävention eine hervorragende Möglichkeit, wenn Du hier zum Wohle Deines Tieres auf starke Medikamente verzichten möchtest.

Inhalt: 0.1 Liter (179,50 €* / 1 Liter)

17,95 €*
Unterwollbürste für Hunde & Katzen
Unterwollbürste für Hunde & Katzen
Die Unterwollbürste für große und kleine Hunde, sowie für Katzen ist ein wichtiges Hilfsmittel für die Fellpflege bei Tieren mit Unterfell. Die Unterwollbürste ermöglicht es das Unterfell bzw. die Unterwolle gründlich aus dem Fell zu bürsten. Dabei werden lose Hundehaare entfernt, die sonst auf dem Sofa landen würden. Gleichzeitig wird so der Fellwechsel unterstützt und leichte Verfilzungen können gelöst werden. Regelmäßiges Bürsten ist ein wichtiger Bestandteil einer guten Fellpflege und trägt dazu bei das Fell auf Dauer schön und gesund zu halten. Mit der Greenhero Unterwollbürste mit integrierter Reinigungstaste und ergonomischem Griff wird das Ausbürsten von Hunden und Katzen so einfach wie möglich gemacht. Vorteile auf einen Blick  ✓ Gesundes Fell: Regelmäßiges Ausbürsten von dem Unterfell sorgt auf Dauer für gesunde und schöne Hundehaare. ✓ Reinigungstaste: Die eingebaute Reinigungstaste erleichtert die Entferner der Haare von der Bürste. ✓ Weniger lose Haare: Lose Haare werden beim Bürsten mit der Unterwollbürste entfernt. So landet weniger Fell auf Deinem Sofa. ✓ Fellwechsel wird Unterstützt: Wenn Du Deinen Hund beim Fellwechsel häufiger bürstest unterstützt Du den Fellwechsel. ✓ Hunde und Katzen: Die Unterwollbürste ist für Hunde und Katzen geeignet. ✓ Einfache Anwendung: Dank dem ergonomischen Griff, liegt die Bürste gut in der Hand. Kämm Deine Fellnase sanft von Kopf bis zum Schwanz. Achte dabei besonders auf verfilzte Stellen.  Lieferumfang: 1 Unterwollbürste Anwendung: Wie nutze ich die Unterwollbürste für Hunde? Lasse Deinen Hund die Bürste erst kennenlernen. Damit er diese positiv verknüpft und das Bürsten für Deine Fellnase schöner wird, kannst Du ein Leckerli dazu nehmen. Wenn Dein Hund noch nicht gebürstet wurde, dann beginne erst damit ihm die Bürste zu zeigen und ihn direkt mit einem Leckerli zu belohnen. Das steigerst Du dann, bis Du langsam mit der Bürste durch sein Fell fahren kannst, ohne dass Dein Hund sich erschreckt oder zurückziehen will. Nimm nun eine angenehme Position ein. Achte beim Bürsten darauf, dass Du erst gegen den Strich gehst und erst am Ende einmal mit dem Strich. Dadurch stellst Du sicher, dass Du alle Verfilzungen entdeckst und möglichst viele lose Haare mit der Bürste aus dem Fell holst. Eine gute Unterwollbürste liegt dabei angenehm in der Hand und wirkt robust. Beginne erst vorne am Kopf oder hinten an der Rute, und arbeite Dich langsam zum anderen Ende vor. Um Deinem Hund das Bürsten zu erleichtern, kannst Du sein Fell mit einem Finger sanft an den Körper andrücken und so erst die Spitzen langsam bürsten. Stück für Stück gehst Du dann immer tiefer Richtung Haut und somit an das Unterfell. Ist die Bürste bereits voll mit Hundehaaren, dann drücke die Reinigungstaste. Per Knopfdruck wird das ausgebürstete Fell nach oben geschoben und kann ganz einfach abgezogen werden. Ist die Fellbürste wieder sauber kannst Du wieder weiter bürsten. Vor allem die Stellen, an denen oft Verfilzungen auftreten, wie an den Ohren, am Bauch und am After, sind sehr empfindlich. Sei dort deshalb besonders sanft. Um unangenehmes Ziepen möglichst gut zu vermeiden, kannst Du vor dem Bürsten auch die Greenhero Entfilzungs-und Kämmhilfe auf das Fell Deines Vierbeiners auftragen. Es ist eine gute Ergänzung zu der Fellpflege, denn das Spray wirkt wie eine Spülung und macht das Fell weich und geschmeidig. Dadurch lösen sich leichte Knötchen bereits von alleine. Der Rest kann dann mit deutlich weniger Ziepen aus dem Fell ausgebürstet werden. Die beste Hundebürste für Unterwolle Welche Bürste für Hunde mit Unterwolle am besten geeignet ist, ist nicht nur Geschmackssache. Es kommt auf auch auf die Länge der Hundehaare an. Bei kurhaarigen Hunden ist eine Bürste, die kurz gezahnt ist, genau richtig. Bei langhaarigen Rassen ist eine Fellbürste mit langen Zinken besser geeignet. Denn die langen Zinken kommen durch das Fell bis an die Haut. Dadurch können die Art von Unterwollbürsten die kompletten Haare ergreifen. Neben der Länge der Zinken, gibt es noch weitere Kriterien, die die beste Unterwollbürste erfüllen muss. Dazu zählt auch, wie gut die Bürste in der Hand liegt. Denn einen Hund auszubürsten, kann je nach Größe ein wenig Zeit in Anspruch nehmen. Das kann also ganz schön anstrengend werden, wenn die Bürste hart und unförmig ist. Die Greenhero Unterwollbürste für Hunde und Katzen setzt genau an diesen Kriterien an. Sie hat einen ergonomischen Griff und liegt somit sehr angenehm in der Hand. Die Zinken sind relativ lang, sodass auch langes Hundehaar umfasst werden kann und dadurch gut ausgebürstet. Fellpflege für Hunde mit Unterwolle So unterschiedlich Hunderassen sind, so unterschiedlich ist auch das Hundefell. Hunde mit Unterwolle benötigen bei der Fellpflege vor allem bei dem Fellwechseln besonders viel Aufmerksamkeit. Zu diesem Zeitpunkt stellt sich das Fell auf die neue Saison ein. Am Ende des Winters wird es das Unterfell dünner und am Anfang vom Herbst wird es dicker. Dadurch ist dem Hund im Sommer nicht zu heiß und im Winter nicht zu kalt. So ein Fellwechsel kann sich einige Wochen lang hinziehen. Bis dahin heißt es: Der Hund verliert Fell. Je nach Größe auch ziemlich viel Fell. Dieses fliegt dann in der Wohnung umher und muss regelmäßig abgesaugt werden. Nicht alle losen Haare fallen jedoch einfach von alleine aus. Viele bleiben auch einfach im restlichen Fell hängen. Das fördert die Bildung von Knötchen und Verfilzungen. Damit es gar nicht erst so weit kommt, ist es wichtig den Hund während dem Fellwechsel mindestens 3 Mal wöchentlich zu Bürsten. Dadurch wird nicht nur der Zeitraum vom Fellwechsel verkürzt, so kann die eigene Heim auch vor den ganzen Hundehaaren besser geschützt werden. Wird das lose Fell nämlich mit der Unterwollbürste für Hunde ausgebürstet, dann kann es nicht mehr auf dem Sofa landen. Zu der richtigen Fellpflege gehört jedoch auch das Thema ausgewogene Ernährung. Wie bei uns Menschen, kommt auch bei Hunden schönes und glänzendes Haar von innen. Geht es dem Hund nicht gut, dann macht sich das auch schnell an sprödem und glanzlosen Fell bemerkbar. Oft werden Zusätze wie Öle, die gut für die Tiergesundheit sein können, vor allem bei Hundehalter, die Nass-und Trockenfutter füttern vergessen. Dabei ist Lachsöl sehr beliebt bei Hunden, gut für das Fell und macht sich auch super im Nass-oder Trockenfutter. Das Thema Fellpflege ist umfangreich und von Rasse zu Rasse unterschiedlich. In unserem Beitrag zu dem Thema Fellpflege beim Hund haben wie neben Tipps und Tricks für glänzendes Fell auch nochmal im Detail beschrieben, welche Fellpflege die Richtige für welchen Felltypen ist.

11,95 €*
Katzenangel mit weichem Ball
Katzenangel mit weichem Ball
Die Katzenangel mit weichem Ball ist nicht nur schön anzusehen - sie regt auch den Spieltrieb deiner Katze an und wird dir und deinem Stubentiger viel Freude bringen. 

9,95 €*
Kolloidales Silberspray
Kolloidales Silber Spray
Entdecken Sie das Green Hero Kolloidales Silber Spray 40 PPM, das speziell für Hunde und Katzen entwickelt wurde. Mit seiner pflegenden Wirkung lindert es effektiv und schnell lästigen Juckreiz und fördert die Regeneration der Haut. Vergessen Sie unangenehmes Kratzen und entdecken Sie das beruhigende Wohlbefinden für Ihren geliebten Vierbeiner. JUCKREIZ MINDERN: Verwöhnen Sie Ihr Haustier mit dem Green Hero Silberspray, das gezielt Hautreizungen lindert, sei es juckende Haut oder kahle Stellen infolge von Milben. Unterstützen Sie den Heilungsprozess, ohne aggressive Chemikalien zu verwenden, und bieten Sie Ihrem Haustier die beste Pflege. HAUTSCHONEND: Die hochwertigen Inhaltsstoffe dieses Sprays sorgen für eine sanfte Pflege und Schutz der empfindlichen Pfoten und des Fells. Sogar bei Hautallergien und Schnittwunden bietet das schonende Silberwasser die nötige Versorgung und sorgt für lang anhaltende Erleichterung. HOHE KONZENTRATION: Dieses Pflegespray enthält ausschließlich gereinigtes und mehrstufig energetisiertes Reinstwasser mit einem Reinheitsgrad von 99,99% und einer hohen Konzentration von 40 ppm (40 mg/L). Genießen Sie die beruhigende Wirkung eines Produkts, das auf höchste Reinheit und Wirksamkeit ausgelegt ist. ANWENDUNGSEMPFEHLUNG: Für beste Ergebnisse einfach mindestens dreimal täglich das wohltuende Silberspray auf die betroffenen Stellen aufsprühen. Die schnelle Einwirkzeit ermöglicht eine rasche Linderung und lässt Ihren pelzigen Freund wieder glücklich spielen. MADE IN GERMANY: Vertrauen Sie auf Qualität und Reinheit, die aus sorgfältig ausgewählten und zertifizierten Produzenten in der Region stammen. Unsere natürlichen und giftfreien Inhaltsstoffe garantieren eine erstklassige Qualität für das Wohlergehen Ihres Haustiers. Verwöhnen Sie Ihren treuen Begleiter mit dem Green Hero Kolloidales Silber Spray 40 PPM und schenken Sie ihm das Wohlbefinden, das er verdient.

Inhalt: 0.25 Liter (59,80 €* / 1 Liter)

14,95 €*
Futternapf mit dekorativem Holzfuß | grau
Futternapf mit dekorativem Holzfuß | grau
Der schöne Keramiknapf ist geeignet für Wasser, Nassfutter und Trockenfutter. Er sieht durch die Kombination aus Keramik und Bambus stylish aus und schont durch die erhöhte Haltung beim Fressen den Bewegungsapparat deines Haustieres. Der Napf ist für Hunde und Katzen geeignet. Fassungsvermögen: 780 ml Vorteile auf einen Blick ✓ Ergonomisch angepasste Körperhaltung: Schont den Bewegungsapparat deines Vierbeiners, dank der Erhöhung durch das Bambusholzgestell.✓ Hochwertige Materialien: Der Napf besteht aus Keramik und das Holzgestell aus Bambus.✓ Rutschfest: Dank des hohen Eigengewichts ist der Futternapf rutschfest.✓ Spülmaschinenfest: Der Napf aus Keramik lässt sich einfach in der Spülmaschine reinigen. ✓ Futter und Wasser: Für Trockenfutter, Nassfutter und Wasser geeignet. Lieferumfang 1 Futternapf mit Bambusholzgestell

19,94 €*
Katzenangel mit Ball braun-weiß
Katzenangel mit Ball braun-weiß
Viele Katzen werden heutzutage im Haus oder in der Wohnung gehalten, wo sie ihren natürlichen Jagdtrieb nicht ausleben können. Deshalb ist es umso wichtiger seinem Stubentiger einen Ausgleich zum Jagen in der Natur zu verschaffen. Aber auch für "Freigänger" ist das Spielen wichtig, denn es schärft die Sinne und hält fit. Die Katzenangeln oder Spielangeln für Katzen ermöglichen das Jagen nach einem Beutetier ohne das ein lebendiges Tier verletzt wird. Die unterschiedlichen Anhänger simulieren verschiedene Beute und animieren Katzen auf diese Weise zum Spielen und Jagen. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt und die Katze kann dank der Katzenangel immer wieder neuen Jagdsituationen ausgesetzt werden.  

9,95 €*
Futternapf mit dekorativem Holzfuß | grün
Futternapf mit dekorativem Holzfuß | grün
Gönn dir und deinem Vierbeiner etwas Schönes: Mit dem Futternapf aus Keramik und Bambus. Doch der Napf kann noch mehr als nur schön aussehen: Durch die erhöhte Position der Keramikschale kann dein Haustier eine ergonomischere Haltung beim Fressen einnehmen. Der Napf ist außerdem super praktisch: Er ist rutschfest und die Keramikschale kann einfach in der Spülmaschine gereinigt werden. Der Napf hat ein Fassungsvermögen von 780 ml. Er ist für Wasser, Nass- und Trockenfutter geeignet.  Vorteile auf einen Blick ✓ Ergonomisch angepasste Körperhaltung: Schont den Bewegungsapparat deines Vierbeiners, dank der Erhöhung durch das Bambusholzgestell.✓ Hochwertige Materialien: Der Napf besteht aus Keramik und das Holzgestell aus Bambus.✓ Rutschfest: Dank des hohen Eigengewichts ist der Futternapf rutschfest.✓ Spülmaschinenfest: Der Napf aus Keramik lässt sich einfach in der Spülmaschine reinigen. ✓ Futter und Wasser: Für Trockenfutter, Nassfutter und Wasser geeignet. Lieferumfang 1 Futternapf aus Keramik und Bambus

19,94 €*

Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Katzenflöhe

Viele Katzen – vor allem Freigänger – sind nie sicher vor ihnen: Flöhe. Mit unserem Flohmittel für Katzen haben wir eine natürliche Abwehrwaffe geschaffen, die den Befall von Flöhe bei Katzen vermindert.

Milben und Ohrmilben bei Katzen

Milben bei Katzen sind ein häufig auftretendes Problem. Auch Ohrmilben machen unseren Stubentigern das Leben schwer. Bei unserer natürlichen Haustierpflegeund dem Ohrenwunder haben wir auf natürliche Inhaltsstoffe geachtet, die Milben von Katzen fern halten sollen.

Zeckenmittel für Katzen

Natürlich stand ganz oben auf unserer Liste ein Mittel gegen Zecken bei Katzen. Wir wussten um die Gefahren von Zecken und den übertragbaren Krankheiten. Damit der Schmusetiger nicht noch mehr belastet wird als nötig, haben wir unser Zeckenmittel so chemiearm entwickelt wie möglich.

Katzen Fellprobleme

Katzen sind äußerst reinliche Tiere, die wissen, wie sie ihr Fell pflegen. Doch ungebetene Gäste wie Zecken, aber auch Wunden bringen Katzen oft dazu, die Fellpflege zu vernachlässigen bzw. fangen sie an, ihr Fell auszureißen. Bei Wunden liefert unsere Lebertran-Zinksalbe genau die Stoffe an die Haut, die sie beruhigen, damit die Wunde Zeit hat sich selbst zu heilen.

Magenprobleme bei Katzen

Kurz nicht aufgepasst und die Katze muss sich ständig übergeben. Das ist ganz natürlich, aber wenn das öfter vorkommt, können gerade ältere Katzen Magenprobleme entwickeln, die mit dem Tierarzt abgeklärt werden müssen. Um die Magen- und Darmtätigkeit der Katze zu fördern und natürlich zu unterstützen haben wir die allseits gelobte Ulmenrinde natürlich auch im Sortiment.

Erziehungshilfe für Katzen

Gerade junge Katzen sind sehr lebendig und lassen sich nicht so gut trainieren wie z.B. Hunde. Damit Knabberschäden im Haushalt vermieden werden, bietet dir unser Knabber-Ex das richtige Spray, um deine Katze besser erziehen zu können.

Knochenprobleme bei Katzen

Wird die Katze erstmal älter, zeigen sich oft schnell die ersten Anzeichen von Altersschwäche bei Katzen. Damit der Bewegungsapparat und die Knochen lange gesund bleiben, kann unser Grünlippmuschelpulver unterstützend wirken.