Schnelle Lieferung
Natürliche Inhaltsstoffe
Geprüfte Qualität
%
Bremsen-Ex schützt das Pferd vor Insekten
Bremsen-Ex schützt das Pferd vor Insekten
Größe Liter: 0,5 Liter
Pferde sind ausgeglichene, ruhige, sehr aufmerksame und temperamentvolle Tiere. Daher sind sie für ihre Besitzer der liebste Begleiter. Leider kennt aber auch jeder Pferdebesitzer das Problem mit vielen Pferdebremsen, Zecken und anderen Plagegeistern, die unsere Rösser nicht in Ruhe lassen wollen. Innovative Ideen mussten her und auf dieser Grundlage haben wir unser Bremsenspray für euch entwickelt. Damit du und dein Pferd mehr Zeit für die schönen Dinge habt. Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Produkt enthält Geraniol; (2E)-3,7-Dimethylocta-2,6-dien-1-ol Mentha arvensis, ext. Zimtaldehyd 2-Methyl-2H-isothiazol-3-on und kann allergische Hautreaktionen und schwere Augenreizungen hervorrufen. Vor Gebrauch beiliegendes Merkblatt lesen. Vermeide Augenkontakt und bewahre das Produkt unzugänglich für Kinder auf. Nur zur äußerlichen Anwendung auf der Haut bzw. auf dem Fell. Inhalt und Behälter der Entsorgung gemäß den örtlichen, nationalen bzw. internationalen Vorschriften zuführen. Sicherheitsdatenblatt Wirkung:  GreenHero Bremsen-EX ist ein Repellent für Pferde und wirkt vorbeugend gegen Bremsen, Zecken und andere Fluginsekten. Die wertvollen Wirkstoffe sind ätherische Öle, die extrem wirksam sind und zusätzlich das Fell und die Haut deines Pferdes pflegen. Anwendung: Vor jeder Anwendung schütteln und im Anschluss die Sprühdüse durch leichte Drehung um 90° öffnen. Dein Pferd aus ca. 30 cm Entfernung direkt ansprühen und Repellent ggf. mit Schwamm einmassieren bzw. verteilen. Sprühe den Kopf deines Rosses nicht direkt an. Trag hier das Mittel mit Hilfe eines Schwammes gezielt auf und spare Nüstern und Augen aus. Zusammensetzung: Wirkstoff: Geraniol, max. 0,19 g/ 100 g | Zusätze: Ätherische Öle

Inhalt: 0.5 Liter (33,90 €* / 1 Liter)

16,95 €* 17,95 €* (5.57% gespart)
Lebertran-Zinksalbe pflegt die Haut bei Reizungen
Lebertran-Zinksalbe pflegt die Haut bei Reizungen
Hinweis: Nicht geeignet für Wildleder oder Kunstleder/Vinyl. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Nur zur äußerlichen Anwendung auf der Haut bzw. auf dem Fell. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Inhalt und Behälter der Entsorgung gemäß den örtlichen, nationalen bzw. internationalen Vorschriften zuführen. Zinksalbe für Hunde – natürliche Wundheilung für Raufbolde und Abenteurer Ist dein Vierbeiner die Ruhe selbst oder liebt er es, ausgiebig zu toben? Während manche Hunde beim Spaziergang ganz gemächlich neben Herrchen und Frauchen her tapsen, zieht es andere an den Wegesrand, in Pfützen, über umgefallene Baumstämme und mehr. Egal, zu welcher Sorte deine Fellnase gehört: Vermutlich wird sie in ihrem Leben um die ein oder andere Schürfwunde nicht herumkommen. Bestimmt kennst du es noch aus deiner eigenen Kindheit: Einmal ausgerutscht und auf das Knie gefallen – der Schmerz war groß. Schürfwunden sind fies und benötigen häufig längere Zeit zum Abheilen. Das ist nicht nur bei uns Menschen so, sondern auch bei unseren Vierbeinern. Die Zinksalbe für Hunde sorgt dafür, dass Wunden bei deinem flauschigen Freund schneller verheilen. Ihre Wirkstoffe unterstützen die Regeneration der Haut und versorgen sie mit wertvollen Nährstoffen. Lebertran Zinksalbe heilt Hunde-Wunden Irgendwann im Hundeleben ist es so weit: Der Vierbeiner streift an einer Wand entlang, rauft mit einem Kumpel oder bleibt beim Spaziergang an einem Ast hängen – und schon leidet die Haut darunter. Es gibt viele Ursachen für gereizte Haut. Neben Verletzungen, die einfach so passieren, machen Parasiten oder Hautkrankheiten deiner Fellnase das Leben schwer. Leider können unsere Haustiere immer noch nicht mit uns sprechen und uns sagen „Hey Frauchen, hier tut es weh!“. Deshalb musst du als Hundehalter immer ein Auge offen haben, was Verletzungen oder Ähnliches angeht. Du kennst deine Fellnase am besten und siehst ihr bestimmt schon an, wenn etwas nicht stimmt. Die Lebertran Zinksalbe für Hunde kommt genau hier ins Spiel: Die Zinksalbe für Hunde pflegt die Haut und hilft ihr bei der Regeneration. Sie ist nicht für offene Wunden geeignet, sondern die perfekte Pflege für heilende Wunden, Ekzeme, Rötungen oder Juckreiz. Die Kombination aus Zink und Lebertran hat eine überragende Wirkung und lindert Schmerzen, Reizung und Co. Zinksalbe für Hunde – die natürliche Alternative zu herkömmlichen chemischen Mitteln Bei Hautproblemen bei Hunden wird heutzutage schnell zu synthetischen Mitteln gegriffen. Bedauerlicherweise haben chemische Wirkstoffe häufig Nebenwirkungen. Zwar helfen sie an der einen Stelle, dafür lösen sie an der anderen ein neues Problem aus. Dein Hund kann dir nicht sagen, ob er durch synthetische Medizinprodukte Nebenwirkungen hat – du kannst nur raten. Oder aber du steigst einfach auf natürliche Mittel um. Unsere Lebertran Zinksalbe für Hunde besteht aus natürlichen Wirkstoffen, die die Kräfte der Natur vereinen und eine fabelhafte, starke Wirkung haben – und zwar ganz ohne ätzende Chemie! Die Hauptwirkstoffe sind Lebertran und Zink. Lebertran: die perfekte Zutat in Wundsalbe für Hunde Hast du schon von Lebertran gehört? Dabei handelt es sich um Öl, welches aus Auszügen der Leber von bestimmten Fischsorten gewonnen wird. Das tierische Öl stammt meist vom Kabeljau und ist relativ dünnflüssig. Einerseits wird es für Hunde als Nahrungsergänzungsmittel verwendet, andererseits eignet es sich in Verbindung mit Zink wunderbar als Wundsalbe für den Hund. Im Lebertran sind unter anderem Vitamin A, E und D enthalten. Sie helfen der Haut bei der Regeneration und Erneuerung von Zellen. Ist eine Hautpartie verletzt, kann der Lebertran in unserer Wundsalbe also dafür sorgen, dass schneller neue, gesunde Zellen gebildet werden. Zusätzlich ist in dem Fischöl Jod enthalten, das wiederum desinfizierend wirkt und Entzündungen verletzter Hautstellen entgegenwirkt. Klingt gut, oder? Deine Fellnase wird begeistert sein! Zink ist optimal bei gereizter Hundehaut Die zweite Komponente in unserer Zinksalbe für Hunde ist – wie der Name bereits sagt – Zink. Dabei handelt es sich um ein lebensnotwendiges Spurenelement, das deine Fellnase unter anderem durch ihr Hauptfutter aufnimmt. Aber nicht nur im normalen Futter hat es eine positive Wirkung – auch für die äußerliche Anwendung ist es hervorragend geeignet. Zink kann die Heilungsprozesse und den Stoffwechsel im Hundekörper ankurbeln und unter anderem das Zellwachstum animieren. Dadurch wird die Regeneration gereizter Haut beschleunigt und deiner Fellnase geht es schnell wieder besser. Neben der überzeugenden Wirkung unserer Zinksalbe für Hunde spielt die Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle. Du brauchst nicht bei allen Verletzungen chemische Substanzen zur Wundheilung. Manchmal sind die natürlichen Alternativen einfach sanfter und damit auch besser verträglich. Die Zinksalbe gegen Juckreiz löst bei deinem Hund keine Nebenwirkungen aus, sodass du sie ohne Bedenken verwenden kannst. Selbst, wenn deine Fellnase die Zinksalbe von der Haut abschleckt, ist das nicht schlimm – sie wird nur ein unerwartetes Geschmackswunder erleben. Denn damit dein flauschiger Freund die wohltuende Creme nicht einfach ableckt, haben wir einen Schutzmechanismus eingebaut: Die Zinksalbe für Hunde enthält spezielle Bitterstoffe, die feuchten Hundenasen überhaupt nicht gefallen. Lebertran und Zink – Wundsalbe für den Hund Lebertran Zinksalbe für Hunde ist eine wertvolle Ergänzung zur Ernährung von Haustieren. Sie hat zahlreiche Anwendungsbereiche und dient als natürlicher Schutz für die Vierbeiner. Anders als chemische Mittel wirkt die Lebertran Zinksalbe auf nachhaltige Art und Weise. Genau darauf kommt es an, wenn du deinen Hund, deine Katze oder dein Pferd auf positive Weise begleiten und bei gesundheitlichen Schwierigkeiten unterstützen möchtest. Der Lebertran ist ein Naturprodukt, das aus wertvollen Inhaltsstoffen besteht. Während viele medizinische Inhaltsstoffe verunreinigt sind, kannst du dich zu 100 % auf die Zinksalbe für Hund und Pferd verlassen. Die Creme ist vielseitig einsetzbar – und zwar nicht nur bei deinen Tieren. Auch beim Menschen kann sie sehr pflegend sein. Zinksalbe beim Hund – Vorteile gegenüber anderen Salben Unsere Lebertran Zinksalbe für Hunde besticht durch ihre hervorragende Zusammensetzung. Dafür haben wir die Inhaltsstoffe mit viel Bedacht ausgewählt. Die clevere Kombination aus Zink und Lebertran unterstützt den Regenerationsprozess der Haut. Sie lindert leichte Verbrennungen, Abschürfungen, Ekzeme, Mauke sowie Juckreiz – bei Pferd, Hund und Katze. Insbesondere der beste Freund des Menschen leidet immer wieder unter Juckreiz. Zum einen ist es ein klassisches Begleitsymptom beim Befall durch verschiedene Parasiten. Zum anderen können kleinere Verletzungen der Haut sowie Hauterkrankungen oder ein Mineralstoffmangel bei deinem Vierbeiner für gereizte Hautpartien sorgen. Wunden können während des Heilungsprozesses beginnen zu jucken. Dein Vierbeiner kratzt sich – und schon ist die Wunde wieder auf und blutet. Dadurch steigt auch das Risiko einer Entzündung. Hier kommt die Zinksalbe beim Hund ins Spiel. Wird sie auf die heilende Haut aufgetragen, werden störende Symptome wie Juckreiz oder Brennen gedämpft. Zinksalbe beim Hund auftragen – Pfote, Öhrchen und Co. Natürlich möchtest du für deine Fellnase nur das Beste. Damit unsere Zinksalbe bei deinem Hund ihre komplette Wirkung freisetzen kann, solltest du wie folgt vorgehen: Reinige die betroffene Hautstelle vor der Anwendung der Zinksalbe beim Hund gründlich. Die Zinksalbe sollte bei Hunden nicht auf offene, blutende Haut aufgetragen werden. Creme die jeweilige Hautpartie dünn mit der Zinksalbe ein. Da die Salbe sanft wirkt und auch deine eigene Haut pflegt, musst du hierfür keine Handschuhe tragen. Die Wundsalbe kannst du bis zu zweimal täglich verwenden. So heilt die Haut schnell und deine Fellnase fühlt sich gleich viel besser. Gut für Haut und Fell – Zinksalbe Bereits nach kurzer Zeit setzt die fabelhafte Wirkung der Zinksalbe für Hund und Katze ein – und zwar komplett ohne Cortison oder Antibiotika. Diese Stoffe werden immer wieder diskutiert und es steht die Frage nach Nebenwirkungen im Raum. So reagieren manche Tiere allergisch auf enthaltene Substanzen und die Hautreizung kann sich möglicherweise verschlimmern. Um Nebenwirkungen brauchst du dir bei unserer Zinksalbe für Hunde keine Gedanken zu machen. Die Salbe kann im Nachhinein sogar einen positiven Effekt auf die Fellstruktur deines Lieblings haben. Sein Fell wird geschmeidiger und vitaler. Das liegt unter anderem an dem enthaltenen Vitamin A und Vitamin D. Beide Vitamine sind echte Regeneration-Booster. Nach wenigen Anwendungen wirst du die Veränderungen sehen können – und auch deine Fellnase wird aus dem Häuschen sein. Wir empfehlen dir, von chemischen Cremes abzusehen. Setze auf die natürlichen Inhaltsstoffe, denn diese tun deinem flauschigen Freund wirklich gut. Zinksalbe für deinen Hund von GreenHero – nur das Beste für den besten Deine Fellnase zaubert dir Tag für Tag ein Lächeln aufs Gesicht. Gemeinsam erlebt ihr Abenteuer und entdeckt die Welt. Dass dabei mal etwas passieren kann, ist vollkommen normal. Eine kleine Schürfwunde kann für deinen Vierbeiner schmerzhaft sein. Damit es ihm im Nu wieder besser geht, ist die richtige Wundversorgung gefragt. Die Zinksalbe für Hunde von GreenHero wirkt sanft, aber effektiv – und das ohne Nebenwirkungen. Wir achten bei all unseren Produkten auf die Einhaltung sämtlicher Richtlinien und produzieren nach höchsten Qualitätsstandards. Für uns steht das Wohl deiner Tiere im Vordergrund. Bei uns kommen nur natürliche Mittel für die Pflege von Vierbeinern infrage – das gilt auch bei der Lebertran Zinksalbe für Tiere. Daher kannst du beim Kauf der Lebertran Zinksalbe für den Hund sicher sein: Du bekommst genau das, was auf der Verpackung steht. Keine versteckten Zusatzstoffe und keine negativen Effekte. Ehrlichkeit, Vertrauen und nachhaltige Produkte zeichnen uns aus. GreenHero möchte, dass du und dein Tier glücklich seid. Wir möchten dich und dein Haustier kennenlernen und würden uns natürlich sehr freuen euch in der GreenHero Familie begrüßen zu dürfen. Zusammensetzung: Vaseline, Rapsöl, Lebertranöl, Zink, Erdnussöl, Denatoniumbenzoat

18,94 €*
Pferdepflege pflegt die Haut bei Juckreiz, Milben und Ekzemen
Pferdepflege pflegt die Haut bei Juckreiz, Milben und Ekzemen
Pferdepflege – damit Dein Vierbeiner wieder happy ist Dein Pferd gibt Dir Tag für Tag ein gutes Gefühl. Kaum fährt Dein Auto auf den Parkplatz vor dem Stall, hörst Du ein freudiges Wiehern aus dem Inneren. Das ist wahre Liebe. Lange Ausritte, gemeinsame Erlebnisse und erfolgreiche Trainings – Dein Glück liegt einfach auf dem Pferderücken. Was aber, wenn es dem Liebling einmal nicht so gut geht? Zu den häufigen Erkrankungen bei Pferden zählen Hautprobleme, die durch Schädlinge verursacht werden. Kein Wunder, schließlich steht Dein Pferd Tag für Tag draußen auf der Weide mit seinen Artgenossen, genießt die Sonne und das saftige Gras. Dabei kann es schnell passieren, dass Milben sich breit machen oder es in der warmen Jahreszeit zu Sommerekzemen kommt. Die Folgen davon sind nicht zu übersehen: Reizungen, Entzündungen, Räude, Haarausfall und starker Juckreiz. Hier ist schnelle Hilfe gefragt. Die GreenHero Pferdepflege unterstützt den Regenerationsprozess von strapazierter Haut und verschafft Deinem Vierbeiner schnelle Linderung bei Hautproblemen. Pferdepflege kaufen – bei Ekzemen, Milben und anderen Hautkrankheiten Du und Dein Pferd, ihr seid ein eingespieltes Team. Mit einem Blick kann Deine große Fellnase Dir tief in die Seele schauen. Sie merkt sofort, wenn etwas nicht stimmt und versucht Dich aufzumuntern. Aber hast Du auch die Gesundheit Deines Pferdes immer im Auge? Gerade im Sommer kommt es bei Pferden häufig zu lästigen Hautkrankheiten, die ihnen das Leben auf der grünen Wiese schwer machen. Milben, Hefepilze, Ekzem und andere Auslöser gibt es für starken Juckreiz. Dein Pferd bewegt sich vom Zaunpfosten oder dem Baumstamm keinen Meter mehr weg? Wenn es nicht gerade frisst, scheuert es sich an allem, was nicht niet- und nagelfest ist? Dann solltest Du seine Haut auf Hautkrankheiten und Parasiten hin untersuchen. Milben machen es sich am liebsten auf den Pferdebeinen bequem. Besonders auf langhaarigen Fesseln fühlen die Parasiten sich wohl. Dort verursacht der Milbenbefall beim Pferd starken Juckreiz, sodass befallene Vierbeiner häufig aufstampfen oder sich in die Fesseln beißen. Räude beim Pferd in den Fesselbeugen ist eine typische Folge eines Milbenbefalls. Falls Du Milben an den Pferdebeinen entdeckst, solltest Du deshalb schnell handeln. Sommerekzeme entstehen durch eine Reaktion auf den Speichel von Mücken, die in den wärmeren Monaten Pferde stechen. Die Symptome sind Hautausschlag, Juckreiz, ständiges Scheuern, Hautverdickungen, Haarausfall, Krustenbildung, schuppige Haut, nässende Wunden sowie Hautinfektionen. Hautpilzerkrankungen treten am häufigsten während des Fellwechsels auf. Dein Pferd leidet unter starkem Juckreiz und es entwickeln sich runde, kahle Stellen im Fell. Haarlinge sorgen für kahle Stellen beim Pferd, starken Juckreiz und schuppige Haut. Sie mögen feuchte, warme Luft und sind daher während der nassen Jahreszeiten im Stall besonders aktiv. Sie sind gelblich und können teilweise mit bloßem Auge auf dem Fell identifiziert werden. All diese Krankheiten beeinträchtigen das Wohlbefinden Deines Pferdes. Wer vor kurzem noch einen Haferporsche im Pferdestall stehen hatte, besitzt nach einer Hautkrankheit eher einen nervösen Klepper. Aber die richtige Pferdepflege bringt Deinen Vierbeiner ganz schnell wieder auf die Überholspur, sodass entspannten Ausritten nichts mehr im Wege steht. Gerade Parasiten wie Grasmilben beim Pferd solltest Du behandeln. Denn die folgende Räude ist für Dein Pferd belastend. Natürliche Pferdepflege: Ekzeme, Infektionen und Milben beim Pferd Dein Pferd hat die beste Pflege verdient – und die bekommst Du ganz natürlich von GreenHero. Natürlich, weil wir bei der Entwicklung unserer Pferdepflegeprodukte auf natürliche Wirkstoffe ohne Chemie setzen. Ätzende, aggressive Ingredienzen wirst Du in unserer Pferdepflege nicht finden. Das Spray zur Pflege vom Pferd wirkt schnell, ohne zusätzlich zu belasten. Durch die regelmäßige Anwendung wird der Regenerationsprozess der Haut bei Erkrankungen wie Grasmilben, Hefepilzen oder Ekzemen beschleunigt und die Haut intensiv gepflegt. Dank der milden, aber effektiven Formulierung ist die Pferdepflege gegen Ekzem beim Pferd auch für sensible Tiere optimal geeignet. Falls schon Ekzeme vorhanden sind, mildern die Wirkstoffe die weitere Ausbreitung. Auf Dauer wird das Fell Deines Vierbeiners schön weich und erhält seinen fabelhaften Glanz zurück. Juckreiz, kahle Hautstellen und Entzündungen gehören der Vergangenheit an.Du suchst eine Pferdepflege gegen schuppige Haut beim Pferd oder Milben und Juckreiz? Dann sind unsere Pflegeprodukte fürs Pferd genau richtig. Juckreiz beim Pferd lindern mit der Pferdepflege von GreenHero Milben verursachen Juckreiz und können darüber hinaus für Räude am Pferdebein und weitere Hautkrankheiten beim Pferd sorgen. Damit es nicht so weit kommt, kannst Du mit unserer Pferdepflege schonend vorbeugen und die Folgen von Räude, Milben und Co. behandeln. Unsere Pferdepflege wirkt schonend, deshalb ist die Anwendung einfach und mit keinen Risiken verbunden. Schüttel die Flasche mit dem Pflegemittel fürs Pferd vor der Anwendung und drehe die Düse auf. Sprühe das Pferdepflege-Spray einfach auf das Fell Deines Lieblings und massiere es mit sanften Bewegungen ein. Kennt Dein Pferd bereits Mittel zum Sprühen? Sensible Fellnasen können auf das Sprühgeräusch ängstlich reagieren. In so einem Fall kannst Du die Pferdepflege einfach mit einem Schwamm auftragen. Das empfehlen wir auch bei der Anwendung auf besonders empfindlichen Hautpartien. Lass das Mittel dann ca. 20 Minuten einwirken. Auswaschen ist nicht nötig – wenn Du möchtest, kannst Du es aber ausbürsten. Das war es schon! Wenn Du mit der Pferdepflege schuppiger Haut beim Pferd und Parasiten vorbeugen möchtest, empfehlen wir einmal wöchentlich das ganze Pferd oder einzelne Hautpartien mit dem Spray zu behandeln. Wenn Du Dein Pferd während oder nach einer Hauterkrankung bei der Regeneration unterstützen möchtest, solltest Du die Pferdepflege eine Woche lang täglich verwenden. So ist Dein Vierbeiner innerhalb kurzer Zeit wieder gesund und sieht fabelhaft aus. Richtige Pferdepflege: Mehr als das Pferd putzen Dein Pferd ist ein wichtiger Teil deines Lebens. Rund um die Uhr soll es dem Vierbeiner gut gehen. Auf der Wiese, im gemütlichen Stall und während jedem Ausritt möchtest du deinem Pferd nur das Beste bieten. Mit unseren Produkten zur Pferdepflege unterstützt du dein Pferd bei gesundheitlichen Beschwerden – oder beugst diesen einfach vor. Zur richtigen Pferdepflege gehört etwas mehr dazu als Striegeln und Füttern. Damit es deinem Liebling gut geht, findest du bei GreenHero viele verschiedene Produkte zur Pferdepflege. Wenn Milben, Haarlinge und Räude es deinem Vierbeiner schwer machen wollen, hältst du stark dagegen. Von den Hufen bis zu den Ohren haben wir verschiedene Produkte, die deinen Haferporsche fit halten. Gesundes Fell hängt nicht nur von der äußerlichen Pflege ab, sondern es kommt ebenso auf die inneren Werte an. Wenn dein Pferd ein starkes Immunsystem besitzt, haben Milben und Haarlinge es schon mal schwerer. Mit unseren Ölen gibst du deinem Vierbeiner eine extra Portion essenzieller Fettsäuren, Vitamine und Mineralstoffe. All diese Nährstoffe sind wichtig für die Gesundheit, wirken sich positiv auf Fell und Haut aus und unterstützen das Immunsystem. Dein Pferd wird sie lieben! Alles über Pferdepflege – pflegt die Haut bei Juckreiz Pferde sind besonders aktive Tiere, die viel Zeit auf der Weide und Auslauf benötigen. Gerade auf Wiesen und Weiden sind Bakterien, Milben und andere Schädlinge nicht weit. So kommt es bei Pferden nicht selten zu Entzündungen, Räude, Sommerekzemen, Milbenbefall oder Infektionen. Oft wird versucht, diese Probleme mit viel Chemie zu lösen, was entweder gar nicht klappt, oder zu noch mehr Problemen führt. Damit der Pflege und dem nächsten Ausritt nichts im Wege steht, haben wir für genau solche Situationen unsere Pferdepflege entwickelt. Mit vielen natürlichen Zutaten bildet sie eine schnelle und effektive Pflege. Die innovative Wirkung unserer Pferdepflege GreenHero Pferdepflege pflegt und unterstützt den Regenerationsprozess der Haut bei Juckreiz, Räude, Entzündungen, Sommerekzemen, Infektionen, Milben, Hefepilzen und Reizungen. Das Mittel enthält viele natürliche Inhaltsstoffe, die das Fell und die Haut Deines Pferdes pflegen. Einsatzgebiete – bei diesen Problemen kannst Du das Mittel nutzen Verwende das Spray zur Pflege und Unterstützung des Regenerationsprozesses im Kampf gegen Juckreiz, Milben, kahle Stellen, Entzündungen, Infektionen, Hefepilze, Räude, Reizungen und Ekzeme. Sprühe das Spray direkt auf das Fell des Pferdes und massiere es anschließend sanft ein. Bei verängstigen Pferden raten wir dazu, das Mittel mithilfe eines Schwamms aufzutragen. Vor jeder Anwendung schütteln und im Anschluss die Sprühdüse durch leichte Drehung um 90° öffnen. Zur vorbeugenden Pflege einmal wöchentlich das gesamte Tier oder die befallenen Stellen intensiv einsprühen. Zur Pflege und Unterstützung des Regenerationsprozesses der Haut ist eine tägliche Anwendung über den Zeitraum von einer Woche sinnvoll. Die Einwirkzeit beträgt ca. 20 Minuten bis zur Trocknung. Auswaschen ist nicht erforderlich. Auskämmen oder Ausbürsten nach Belieben. Hinweis: Die Anwendung kannst Du mehrfach wiederholen. Vor dem Gebrauch solltest Du stets Etikett und Produktinformationen lesen. Die Pferdepflege ist nur zur äußerlichen Anwendung auf der Haut bzw. auf dem Fell geeignet. Inhalt und Behälter der Entsorgung gemäß den örtlichen, nationalen bzw. internationalen Vorschriften zuführen.Zusammensetzung: Wasser, Fett, Molkeneiweiß, Zucker-Monohydrat, Asche Ekzem beim Pferd & Behandlung – Dein Weg zum entspannten Pferd Es ist später Frühling und endlich werden die Tage länger – und vor allem wärmer. Da machen die Ausritte zum See durch die gelben Rapsfelder gleich noch viel mehr Spaß. Aber nicht nur ihr liebt das lauwarme Sommerwetter. Sobald es wärmer wird, kommen auch die lästigen Blutsauger wieder zum Vorschein: Mücken. Insbesondere Kriebelmücken und Gnitzen können so manchem Pferd mächtig zusetzen. Denn einige Vierbeiner reagieren auf den Speichel der Blutsauger allergisch und es kommt zum sogenannten Sommerekzem. Sehr ausgeprägt ist diese Hauterkrankung bei den Islandpferden, aber auch andere Rassen können darunter leiden. Hautausschlag, geschwollene Haut, Pusteln, Krusten, Schuppen, starkes Scheuern an Mähne und Schweiß sowie Haarausfall sind die Folgen. Die Krankheit gilt zwar nicht als heilbar, aber mit der richtigen Pflege kannst Du dafür sorgen, dass sie sich nicht weiter ausbreitet und Dein Pferd so wenig wie möglich belastet. Häufig sind erkrankte Tiere sehr nervös und möchten sich am liebsten rund um die Uhr an Pfosten, Boxentüren oder der Tränke schubbern. Mit unserer Pferdepflege kannst Du die nervigen Symptome lindern. So steht Dein Liebling bald wieder genießerisch auf der Weide. Richtige Pferdepflege für gereizte Haut Obwohl wir unsere Vierbeiner so lieben, haben wir noch keinen Weg gefunden, mit ihnen zu sprechen. Dein Pferd kann Dir nur über sein Verhalten mitteilen, ob etwas nicht stimmt. Achte deshalb immer genau darauf, ob es sich häufig kratzt oder mit den Hufen aufstampft, denn das sind erste Anzeichen von einem Parasitenbefall. Wer reiten möchte, der muss auch putzen. Und das ist gut so, denn während der täglichen Fellpflege mit Striegel, Mähnenkamm und Co. kannst Du die Haut sowie das Fell Deines Vierbeiners perfekt unter die Lupe nehmen. Falls sich Ekzeme oder ähnliche Hautkrankheiten entwickeln, hast Du sie durch die tägliche Routine schnell im Blick. Je fixer Du auf solche Hautveränderungen reagierst, desto schneller ist das Problem wieder behoben.

Inhalt: 0.5 Liter (39,88 €* / 1 Liter)

19,94 €*

Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.